RSS-Aktuelles

Achtung Wanderer – Wichtige Hinweise

Etappe S14 Haunkenzell – Konzell

Liebe Wanderer,
der Weg durch den Wald vor Niederkinsach ist zur Zeit nicht passierbar. Über den Wanderweg, Goldsteig, Kötztingerweg, Rundwanderweg 6 der Gemeinde Stallwang liegen ca. 30 Bäume, die ein Sturm umgerissen hat.

In den nächsten 3 – 4 Wochen werden sie beseitigt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Bitte folgen sie der vorübergehenden Markierung.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Etappe S14 Haunkenzell – Konzell

10 Jahre Goldsteig – Feiern Sie mit uns!

10 Jahre Wanderge(h)nuss pur, grandiose Fernsichten, anspruchsvolle Aufstiege, abwechslungsreiche Wege und, und, und… Die Liste der Eigenschaften, um den Goldsteig zu beschreiben, ist lang. Über die letzten 10 Jahre hat sich Deutschlands längster Qualitätswanderweg stark entwickelt und das wollen wir 2017 feiern.

Zahlreiche Veranstaltungen und Führungen zum Jubiläum:

Natürlich laden wir Sie herzlich dazu ein, mit uns zu feiern, denn das ganze Jahr über bieten die Gemeinden entlang des Goldsteigs attraktive Veranstaltungen und Führungen an.

Auf Facebook wartet ein besonderes Schmankerl auf Sie. Wollten Sie nicht immer schon mal echte Geheimtipps vom Goldsteig haben? Interessante Geschichten und Empfehlungen von Goldsteig-Fans werden im Zuge unserer wöchentlichen Facebook-Kampagne gepostet. Lassen Sie sich inspirieren! So steht der nächsten Goldsteig-Wanderung nichts mehr im Wege. Besuchen Sie uns auf www.facebook.de/GoldsteigWandern.

Viele beeindruckende Goldsteig Bilder finden Sie auch auf Instagram unter www.instagram.com/goldsteig_wandern/ oder unter #ilovegoldsteig

Achtung Wanderer – Wichtige Hinweise

Etappe S12 Falkenstein – Wiesenfelden

Aufgrund von Forstarbeiten und dem Bau von Windkraftanlagen im Gemeindegebiet von Wiesenfelden wurde eine Umleitung nach der Hubmühle und kurz vor dem Schiederhof notwendig. Es handelt sich um eine kleine Abänderung in südlicher Richtung. Wir bitten Sie der eingerichteten Umleitung zu folgen.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Umleitung bei Etappe S12 Falkenstein – Wiesenfelden

Achtung Wanderer – Wichtige Hinweise

Etappe N20: Von Philippsreut nach Haidmühle

Aufgrund der Sanierung der seismischen Messanlage am Sulzberg ist ab sofort der gesamte Staatswald zwischen Bischofsreut und Haidel, für die kommenden Monate, komplett gesperrt!

Die Baumaßnahmen nehmen einen erheblichen Zeitraum in Anspruch.
Eine Umleitung von Philippsreut nach Haidmühle wurde über das grüne Dreieck eingerichtet. Bitte folgen Sie der Umleitung. (siehe Karte unten).

Sobald die Sperrung aufgehoben wurde, geben wir es wieder bekannt.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Wichtige Hinweise für Wanderer

Etappe 2 – von Friedenfels nach Falkenberg

Karte Goldsteig Etappe 2

Etappe 2 Friedenfels -Falkenberg: Sperrung Bahnübergang bei Kornthan – bitte Umleitung beachten!

Der Bahnübergang in der Nähe von Kornthan, am Ende der Wiesauer Weiherlandschaft wurde durch die Deutsche Bahn gesperrt.
Queren Sie keinesfalls die Bahntrasse an dieser Stelle auf eigene Faust.  Die Züge kommen hier mit einer sehr hohen Geschwindigkeiten angefahren! Es besteht Lebensgefahr.

Bitte benutzen Sie die ausgeschilderte Umleitung in Richtung Wiesau und im weiteren Verlauf nach Schönhaid. Die Umleitung ist nur rund 700 Meter länger.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Etappe N8 – von Oberviechtach nach Rötz

Waldarbeiten können auftreten zwischen Thanstein und Rötz. Aus Sicherheitsgründen kann es zu kurzfristigen Sperrungen kommen.
Der Goldsteig ist betroffen zwischen Sattelhütte und Schwarzwihrburg. Durch die Wegepaten wurden örtliche Umleitungen eingerichtet.

Der Forstbetrieb Roding bittet bei Beeinträchtigungen während der Arbeiten um Verständnis.

Der Goldsteig auf Instagram

Dass am Goldsteig wunderschöne Ausblicke genossen werden können, ist bereits bekannt. Wie vielfältig die Landschaft allgemein dort ist, können Sie in unserer Bildergalerie auf Instagram sehen.

Der Account „goldsteig_wandern“ lädt ein, viele Eindrücke und Inspirationen für die nächste Wanderung zu sammeln.

Und wer seine Schnappschüsse vom Goldsteig gerne mit anderen Wanderbegeisterten teilen möchte, kann den Hashtag #ilovegoldsteig unter sein Bild setzen, damit wir das Bild reposten können.

Schauen Sie bei uns auf Instagram vorbei und lassen Sie sich von der atemberaubenden Natur am Goldsteig verzaubern!

Der Goldsteig Wanderweg ist mit eigenem Account auch auf Instagram zu finden!

Der Goldsteig Wanderweg auf Instagram

Pressemitteilung: Goldsteig zum vierten Mal als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet; 2017 feiert der Goldsteig zehnjähriges Jubiläum

Der Goldsteig wurde auf der Messe TourNatur in Düsseldorf bereits zum vierten Mal vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnet. Er erfüllt in hervorragender Weise Qualitätskriterien hinsichtlich der Wegebeschaffenheit, der Naturattraktivität, der kulturellen Sehenswürdigkeiten und des Wanderleitsystems. Dr. Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbandes Ostbayern, nahm gemeinsam mit Michael Körner, Goldsteig-Wegemanager beim Tourismusverband Ostbayern, die Urkunde auf der größten Wandermesse Deutschlands entgegen. „Der Goldsteig ist ein Gemeinschaftswerk vieler, die mit ihrem Einsatz einen der schönsten Wanderwege Deutschlands managen, in Stand halten, markieren und beleben“, dankt Braun allen Partnern und Beteiligten. Körner blickt stolz auf die Entwicklung des Weges: „Neben der Hauptroute konnten wir den Weg mit attraktiven Querverbindungen und mannigfaltigen Alternativ- und Rundtouren sowie Zuwegen aufwerten und so das Wegenetz weiter verdichten.“ Mit Blick auf die Zukunft fügt Braun hinzu, dass derzeit die Planungen für eine böhmische Goldsteigroute laufen und das Wegenetz des Goldsteigs dann rund 2000 Wanderkilometer betragen wird.

Goldsteig feiert 10-jähriges Jubiläum
Der Qualitätswanderweg geht 2017 in das zehnte Jahr seines Bestehens. Doch seine Geschichte ist schon viel älter. Der Weg verläuft teilweise auf den über 40 Jahre alten Europäischen Fernwanderwegen E6 und E8, aber auch auf mittelalterlichen Steigen, wie dem Goldenen Steig, und auf alten Handels-, Schmuggler- und Grenzpfaden. Mit 660 Kilometern Länge in der Haupttrasse und weiteren 750 Kilometern auf Rund- und Zuwegen ist er der längste und dank seiner Geschichte sicher auch der vielfältigste Qualitätswanderweg Deutschlands. Er führt auf zwei Hauptwegevarianten von Marktredwitz nach Passau. Die Südroute verläuft über die Höhenzüge des Vorderen Bayerischen Waldes, die Nordvariante geht über die Tausender des Bayerischen Waldes und durch den Nationalpark Bayerischer Wald. Wer sich für den Goldsteig entscheidet, kann fünf Naturparke und mit ihnen die verschiedenen Natur-Charaktere des Oberpfälzer Waldes und Bayerischen Waldes kennen lernen sowie den ältesten Nationalpark Deutschlands durchqueren.

Wanderfreundlich am Weg und im Internet
Eine passende Unterkunft und gutes Essen ergänzen den Wandergenuss am Goldsteig. Viele wanderfreundliche Betriebe, die Goldsteig-Ge(h)nuss-Partner, liegen an der Strecke, nehmen Gäste für eine Nacht auf und sind speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern eingerichtet. Die meisten Gastgeber haben sich zudem einer regionalen Küche verschrieben und verwöhnen ihre Gäste mit köstlichen Gerichten. Alle Betriebe bieten auch einen Gepäcktransport an.
Alle Informationen inklusive eines modernen Tourenportals gibt es auf der Internetseite www.goldsteig-wandern.de, die sich in der Darstellung auch mobilen Geräten anpasst und damit unterwegs bestens genutzt werden kann.