Nurtschweg – die neue Goldsteig-Variante

Der Qualitätsweg Nurtschweg ist einer der bekanntesten Fernwanderwege der Oberpfalz und zugleich Teil des Europa-Wanderwegs E 6 Ostsee-Adria. Von der Klosterstadt Waldsassen verläuft er entlang der Grenze zu Tschechien bis Waldmünchen.

Auf dem „Grünen Dach“ Europas, das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas, erlebt der Wanderer zahlreiche Natur- und Kulturschönheiten, aber auch das einzige Heilbad der Region, das Sibyllenbad. Da auf der gesamten Strecke wenige größere Steigungen zu bewältigen sind, ist die Wanderung für geübte Wanderer ein Genuss. Der Nurtschweg ist ideal mit dem Goldsteig über Zuwege vernetzt.
Übrigens: Eine Anreise mit der Bahn ist möglich.

Mögliche Etappen

  • Waldsassen – Neualbenreuth: 16 km
  • Neualbenreuth – Mähring: 20 km
  • Mähring – Bärnau: 17 km
  • Bärnau – Georgenberg: 20 km
  • Georgenberg – Eslarn: 21 km
  • Eslarn – Weiding: 24 km
  • Weiding – Waldmünchen: 25 km

Im Pauschal-/ Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • 8 x Übernachtung in Gasthof/Pensionen, Frühstück, Doppelzimmer DU/WC (Zuschlag Einzelzimmer 100 € p.P.),
  • Wanderkarten (1-2 Stück), Wanderinformationen,Organisation.
  • Reisepreis pro Person:
    Gruppe 1-2 Personen: 379,00 € ,
    Gruppe 3-4 Personen: 369,00 €,
    Gruppe ab 5 und mehr Personen: 359,00 € incl. Steuer.
  • Die Kosten des Gepäcktransportes betragen bis zu 4 Personen € 200,
  • jede weitere Person plus € 25, d.h. bei z.B. 6 Personen € 250.

Die Dauer der Wanderung kann entsprechend Ihren Wünschen auch gekürzt werden; Preise auf Anfrage.

Veranstalter der Reise ist das Reisebüro Späth-Reisen GmbH, 93437 Furth im Wald, Bahnhofstrasse 20; (hermann.ploetz@web.de)
Hier kann das Anmeldung/Buchungsformular 2017 geladen werden.