Goldsteig N 10: Herzogau – Furth im Wald (17 KM)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

WaldmünchenWaldmünchen
 
Herzogau - Furth im Wald: Nach Herzogau führt der...

...Goldsteig zum nächsten Gipfel, dem Klammerfelsen mit 360-Grad- Aussichtsturm. Durch schöne Felsenge...

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 17 km
  • Dauer: 06:00 h
  • Höchster Punkt: 930 m
  • Tiefster Punkt: 408 m
  • Höhenmeter: 532 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Herzogau - Furth im Wald: Nach Herzogau führt der...

...Goldsteig zum nächsten Gipfel, dem Klammerfelsen mit 360-Grad- Aussichtsturm. Durch schöne Felsengebilde geht es weiter, ehe der Goldsteig den Wald vor Althütte Richtung Gasthaus Gibacht verlässt. Beim "Pfennigfelsen" scheint der Ausblick grenzenlos: auf Waldmünchen und das Ulrichsgrüner Tal, das hochgelegene Bergdorf Herzogau, zum Schwarzwihrberg und den Frauenstein. Danach führt der Weg bis zur Landesgrenze nach Tschechien, zum Drei-Wappen-Felsen (901 m) und zum Grenzübergang "Drei Wappen", einem alten Grenzpunkt aus dem Jahr 1766 Bayern, Böhmen, Obere Pfalz. Der Weg verläuft weiter bis zum Kreuzfelsen (938 m) und zum gläsernen Kreuz am Reiseck (902 m). Steil bergab gelangt der Wanderer zur Robert-Hütte auf dem Gaisriegel - auch hier wieder ein herrlicher Ausblick über die Further Senke zum Hohenbogen und auf den Osser im Lamer Winkel - und zur Schlossanlage Voithenberg. Vorbei an Golfplatz und Wildgehege führt die sog. Himmelsleiter hinunter zum Wanderparkplatz am Stadtrand von Furth im Wald.                                                                                                Tourist-Info Furth im Wald, 09973/50980

Kartenmaterial

Südlicher Oberpfälzer Wald ISBN: 978-3-85491-129-6

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Goldsteig N 10: Herzogau - Furth im Wald (17 KM)

Downloads

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Historisches Kinderfest mit Festspiel/Festzug

    Am Samstag, den 20.  August 2016, findet der kleine Drachenstich am Stadtplatz statt und anschließend folgt ein Spieleparcours im Altstadtring.

    Am Sonntag, den 21. August 2016, findet der Historische Kinderfestumzug über die Bahnhofstraße bis hin zum Stadtrplatz statt und anschließend folgt der Kleine Drachenstich am Stadtplatz.

  • Der Drachenstich


    Im Jahr 1431 wird in Furth im Wald ein blutiges Kapitel der Weltgeschichte geschrieben: Ein gewaltiges Ritterheer versammelt sich hier zu einem Kreuzzug gegen die abtrünnigen Böhmen. Empört mussten diese erleben, wie der Kaiser ihren umjubelten Reformator Jan Hus auf dem Scheiterhaufen verbrannte. Nun tobt ein wütender Krieg an der Grenze.
    Der Drachenstich verbindet Mythos und Historie zu einem beeindruckenden Volksschauspiel. Erleben Sie eine aufwendige Inszenierung voller Dramatik, Mystik und packenden Bildern aus dem prallen, überschäumenden Leben des Mittelalters.

    Telefon: +49 9973 / 50970
  • Drachenführung "Bewegter Drache"

    Jeder Gast hat auch die Möglichkeit sich in der Drachenhöhle über die Historie des Drachen, das Festspiel oder die Technik des Drachen "Tradinno" zu informieren


    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Historischer Festzug


    Der Festzug beginnt am Bayplatz in Furth und erstreckt sich von der Lorenz-Zierl-Straße bis hin zur Von-Müller-Straße in die Freudensprungstraße und über die Bahnhofstraße am Stadtplatz direkt in die Drachensticharena.

    Telefon: +49 9973 / 509 - 70
  • Further Waldbühne "Ritter Rost"

    Ritter Rost, genannt "Rösti", hält sich für den tapfersten, mutigsten und besten Ritter von ganz Schrottland. Aber da liegt er falsch. Denn in Wirklichkeit ist Ritter Rost ein liebenswerter Angeber, der den Mund oft viel zu voll nimmt. Zum Glück gibt es da noch Koks den Drachen, und das Burgfräulein Bö. Also lasst euch überraschen, was die drei so alles erleben.

    Telefon: +49 9973 / 802980
  • 1. Sommerorgelkonzert 2016 "Orgel und Trompetenglanz"

    Die festliche Kombination von Orgel und Trompete eröffnet die Reihe der Further Sommerorgelkonzerte 2016. Auf dem Programm steht Barockmusik für diese Besetzung von Johann Sebastian Bach, Georg Phillip Telemann, Francesco Mancini und Gottfried Heinrich Stölzel. Wolfgang von Kraus spielt zudem bekannte Orgelwerke von Bach, so unter Präludium und Fuge in G-Dur BWV 541 und die Partita "O Gott, du frommer Gott" BWV 767.

    Mathias Achatz studierte am Richard-Strauss-Konservatorium in München Trompete bei Wolfgang Guggenberger und belegte Fortbildungskurse bei Haakan Hardenberger (Malmö/Schweden), Matthias Höfs (Hamburg), Hans Gansch (Salzburg) und James Thompson (USA). Er spielt mit verschiedenen berühmten Orchestern wie zum Beispiel dem Münchner Rundfunkorchester oder den Stuttgarter Philharmonikern.

    Wolfgang Kraus studierte in Regensburg und Stuttgart Kirchenmusik und Konzertfach Orgel. Mit Mathias Achatz verbindet ihn eine mehrjährige gemeinsame Konzerttätigkeit, die immer auch durch eine ungewöhnliche Werkauswahl geprägt ist.

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Cave-Gladium - Mittelalterliches Lagerleben

    Das Cave-Gladium findet 2016 vom 19. - 21.August statt.

  • Further Waldbühne "Der Zauberer von Oos"

    In Amerika wird ein riesiger Wirbelsturm aufgewirbelt, auf dem Dorothee in die Luft getragen wird und im Lande Oos landet. Auf dem Weg zum Zauberer von Oos trifft sie eine Vogelscheuche, einen Blechmann und einen Löwen mit denen sie, gefolgt von einer bösen Hexe, viel erlebt.

    Telefon: +49 9973 / 802980
  • Further Waldbühne "Das Sams - Eine Woche voller Samstage"

    Das vorlaute, kleine witzige Sams erlebt mit Herrn Taschenbier und mit Hilfe der blauen Punkte im Gesicht, die Wünsche erfüllen, viele Abenteuer. Dieses grandiose Stück wird viele Kinderaugen zum Glänzen bringen.
    Telefon: +49 9973 / 802980
  • Drachen-Triathlon

    Informationen über dieses Event gibt es ab sofort in der Tourist-Info Furth im Wald, 09973/509-80 oder unter www.drachentriathlon.de. Anmelden kann man sich ab sofort online unter www.drachentriathlon.de. Es sind 250 Starter zugelassen und 30 Staffeln. Derzeitiger Stand 14. April 121 Einzelstarter und 14 Staffeln haben sich angemeldet.


  • 2. Kneipen-Festival "Gemma furth"

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Kino am See "Eine ganz heiße Nummer"





    Handlung: Eine kleine Dorfgemeinschaft am Rand des Bayrischen Waldes. Nach der Schließung des einzigen Lebensmittelladens stehen die Verkäuferinnen Maria, Waldtraud, Katharina und Lena vor dem Nichts. Der Geist der katholischen Kirche ist zwar allgegenwärtig, dafür mangelt es an jeglicher wirtschaftlicher Perspektive. Bis zu dem Tag, als Maria zur allgemeinen Empörung den Vorschlag macht, zukünftig mit Telefonsex für neue Einkünfte zu sorgen. Das hat weit reichende Folgen, nicht nur für die vier Landpomeranzen, sondern schließlich auch für das ganze Dorf ...
    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Kino am See "Fack ju Göhte 1"

    Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller (Elyas M`Barek) hat keine andere Wahl und muss als vermeintlicher Aushilfslehrer an der Goethe-Gesamtschule anheuern. Und jetzt hat das deutsche Bildungssystem ein Problem mehr. Den krassesten Lehrer aller Zeiten. Während er nachts nach seiner Beute gräbt, bringt er tagsüber mit seinen ruppigen aber nachhaltigen Lehrmethoden die Chaotenklasse 10b auf Spur. Ohne zu ahnen, in wen sie sich da gerade verliebt, ermahnt die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) ihren vermeintlichen Kollegen emsig zu pädagogischer Verantwortung und erweckt in dem Raubein moralische Restwerte zum Leben. Bora Dagtekin und die Macher von Türkisch für Anfänger liefern ihren Beitrag zur Bildungsreform: Fack ju Göhte erzählt von überforderten Lehrern und gestörten Schülern und mischt das Genre Schulkomödie mit unverstellten Sprüchen und spitzen Dialogen neu auf.

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Kino am See "Michel aus Lönneberga"

    Michel begleitet seinen Vater, den Knecht Alfred und die Magd Lina zu einer Auktion. Dort ersteigert er mehrere vermeintlich nutzlose Dinge, die sich im Nachhinein als sehr vorteilhafte Käufe erweisen. Am nächsten Tag versucht er vergeblich, Lina einen faulen Zahn zu ziehen. Später rettet er ein neugeborenes Ferkel vor dessen beißwütiger Mutter und zieht es zum Ärger seines Vaters als Kunststücke machendes Haustier auf. Schließlich macht er unwissentlich mehrere Tiere und sich selbst mit vergorenen Kirschen betrunken.

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Weihnachtskonzert der Opern- und Konzertfreunde

    Weihnachtskonzert der Opern- und Konzertfreunde
    "Klassik trifft Folklore"
    Eva Urbanová, Sopran, Karel Friel, Klavier, Böhmerwald-Dudelsackmusik aus Strakonice
    Telefon: +49 9973 / 794
  • Freilichtfestspiel Trenck der Pandur

    In faszinierenden Bildern und Szenen wird die Belagerung Waldmünchens durch Franziskus Freiherr von der Trenck und seinen wilden Panduren dargestellt. Gelingt es der schönen Katharina Schwab mit ihrem Liebreiz die Stadt vor dem gefürchteten Pandurenoberst Trenck zu retten?

    Freuen Sie sich auf ein beeindruckendes und spektakuläres Schauspiel. Ein atemberaubendes Theater-Erlebnis für die ganze Familie.

    Die männliche Hauptfigur im Festspiel 

    Die Hauptfigur des Stückes „Trenck der Pandur” spielte auch im Leben, vor rund 270 Jahren, eine tragische Rolle.

    Franz Freiherr von der Trenck wurde 1711 als Sohn eines K. und K. Offiziers in Reggio (Kalabrien) geboren. Er verbrachte den größten Teil seiner Jugend in Jesuitenkollegien und kam als 17-Jähriger zum Militär. Als Freischärler kämpfte er mit den Russen gegen die Türken. Dabei  zeichnete er sich durch Tapferkeit aus, wurde aber wegen Auflehnung gegen einen Offizier vor ein Kriegsgericht gestellt, zum Tode verurteilt und in letzter Sekunde begnadigt.

    Telefon: +49 9972 / 90386 - 5
  • Pandurenlager

    Den Besuchern wird ein umfangreicher Einblick in die früheren Zeiten gewährt:

    Schießvorführungen der Kanoniere, Präsentation der Waffentechnik früherer Zeiten,

    Bleikugelgießen, Schmieden an der Feldschmiede, ein Barbier mit vielseitigem Angebot

    Massagen der Leibkneterin, Kochen am offenen Lagerfeuer,

    Lagerzelte mit originalgetreuer Einrichtung

    Telefon: +49 9972 / 90386 - 5
  • Schloßfest


     




    • Zünftiger Frühschoppen


    • Bierspezialitäten vom Rhaner Bräu


    • Pandureneintopf am offen Lagerfeuer


    • Gockerlbraten am Holzfeuergrill


    • Grillspezialiäten


    • Meterbrote


    • Weinstadl


    • Zwiebelkuchen


    • Cafe „Maria Theresia"


    • Hochprozentiges vom Katherl und der Marketenderin


    • Umfangreiche und liebevoll gestaltete Kinderbetreuung am Festspielplatz


    • Auftritte der Agones Panduri im Fackelschein


  • Geführte Wandertour:"Es ist ein unendlich Kreuz gut Glas zu machen"

    Treffpunkt : Tourist-Info Waldmünchen, Wanderführer Peter Schwarzfischer, Einkehr im Berggasthof Gibacht.

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter der Telefonnummer 09972/307 25 oder per Email an tourist@waldmuenchen.de

    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Kultursommer am Marktplatz "Feier` omd Musik"


    Bayerisch Böhmische Musik

  • Trenck-Fanfarenzug und Kanoniere

    Der Trenckverein präsentiert sich mir einer Waffenschau der Kanoniere und Musik vom Trenck-Fanfarenzug am Marktplatz, für Speis und Trenk ist gesorgt

  • Christkindlmarkt


    Programm 2015:
    12:00 Uhr TV Nachwuchs-Musikkapelle
    13:00 Uhr Trenckfanfaren und Petrus
    anschl. Begrüßung Bürgermeister Markus Ackermann
    anschl. Eröffnung durch das Waldmünchner Christkindl
    13:30 Uhr Kinderchor Waldmünchen-Geigant
    14:00 Uhr Landfrauenchor
    14:45 Uhr Männerchor Waldmünchen
    15:30 Uhr Kirchenchor Ast
    16:15 Uhr Blasmusik Da Blechscho´n
    17:00 Uhr Ankunft des Nikolaus mit Christkind und Engel
    Verteilung der Geschenke an die Kinder
    17:30 Uhr - 19:00 Uhr  Ausklang mit Adventlicher Musik



  • Adventskonzert


    Unter der Leitung von Herrn Josef Schuh gibt der Männerchor ein Adventskonzert in der Pfarrkirche Waldmünchen
    Telefon: +49 9972 / 307-26
  • Adventskonzert Max Reger Gymnasium


    Musikalisch gestaltet von Musikern des Max-Reger-Gymnasiums, vorwiedend Klassische Streichinstrumente

    Telefon: +49 9972 / 307-26
  • Viel los auf dem Bauernhof


     



    Bauer Matthias Eiber zeigt Euch den spannenden Alltag auf dem Bauernhof. Anschließend dürft Ihr Euch auf dem Kinderspielplatz des Grosseiberhofes austoben.

    Treffpunkt: Grosseiberhof in Hocha 9
    Beginn: 10:00 Uhr
    Unkostenbeitrag: 2,-€




  • Wir sticken mit der Strickmühle


    In Petra´s Handarbeitsstüberl fertigt Ihr mit einer tollen Strickmühle in wahrer Rekordzeit Mützen und Schals. Ihr werdet begeistert sein!



    Für Kinder ab 6 Jahre geeignet.



    Treffpunkt: Petra´s Handarbeitsstüberl, Untere Bräuhausstr. 6



    Beginn: 15:00 Uhr



    Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.: 09972-522

  • Aktionstag Flederwisch

    Kommen Sie zu uns und unternehmen Sie einen Einkaufsbummel der besonderen Art. Schlendern Sie durch den Kunst- und Handwerkerstadl oder lassen Sie sich bei einem Spaziergang durch unseren Themengarten inspirieren.

    Telefon: 09973/1229
  • Stadtführung für Kinder und Eltern


    Bei einem historischen Spaziergang durch die Grenzstadt Waldmünchen erzählt Euch Herr Prifling einige interessante Geschichten über Waldmünchen.



    Treffpunkt: am oberen Marktbrunnen



     

    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Dem Geheimnis des Glases auf der Spur


    Der Glaskünstler und Gibacht-Wirt Ralph Wenzel zeigt Euch in seiner Ausstellungswerkstatt unter anderem wie Glasperlen hergestellt, gewickelt und gefädelt werden.



    Treffpunkt: am Berghof Gibacht

    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Further Felsengänge Feste Führungen


    Ein Ausflug, der es wert ist. Sowohl für Groß und Klein bieten die Further Felsengänge ein interessantes Ambiente.

  • Further Wildgarten Feste Führungen


    Alle wichtigen Informationen erhalten Sie auf www.Wildgarten.de

  • Drachenball 2017


    An diesem Abend wird enthüllt, auf wen die Wahl gefallen ist. Es gibt auch ein Interview mit dem neuen Ritterpaar und einige lustige Einlagen.

  • Lange Nacht

    Die Lange Nacht findet am 09. Juli 2016 ab 16 Uhr auf der Festwiese bzw. in der Festhalle statt.

    Telefon: +49 9973 / 802266
  • Orgelmeditation "Zeit der Sehnsucht - Zeit der Besinnung"

    Jeweils an einem Freitag im Monat um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Furth im Wald; Leitung: Wolfgang Kraus

    Termine:

    18. März / 29. April / 27. Mai / 26. August

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Herbstfest


    Musik, Volkstanz, viele Angebote, Schmankerl und Unterhaltung, sowie Kinderprogramm

    Telefon: +49 9972 / 307-26
  • BRK-Marktplatzfest

    Frühschoppen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen


  • Empfang der Sternreiter


    Über 100 Reiter sind eine Woche unterwegs von München nach Waldmünchen, der Sternwanderritt basiert auf einer Wette vor 30 Jahren, das dies nicht möglich sei und die Reiter wie eine geschlagene Armee Napoleons ankommen würden!

  • Countryfest


    Am Countryfest wird der erfolgreiche Wanderritt der über 100 Reiter von München nach Waldmünchen traditionell gefeiert

  • Sommernachtsfest auf der Waldbühne



    Telefon: +49 9973 / 802980
  • Fischerfest


    In gemütlicher Atmosphäre organisiert der Fischereiverein das traditionelle Fischerfest am Pastritzweg. Für Getränke, Essen und Musik ist gesorgt.
    Telefon: +49 9973 1716
  • Peter Orloff und seine Schwarzmeerkosaken


    Im Jahr 2002 gastierte der Chor zum ersten mal auf der Trenckbühne, als Schlagerstar war Peter Orloff bereits 1972 in Waldmünchen und seit dem gibt Peter Orloff, Ehrenpandur der Trenckfestspiele für seine Freunde und Fan´s alle zwei Jahre ein Konzert in Waldmünchen.



    Das besondere sind die Stimmen des Kosakenchores auf der Freilichtbühne, die Stimmung vor den alten Stadtmauern umgeben von lagernen Panduren.

    Telefon: +49 9972 / 90386 - 5
  • Sommernachts-Alptraum im Wildgarten

    TP: Eingang Wildgarten

    Preis Erwachsene ab 16 Jahre 9,00€; Kinder 6 – 15 Jahre 7,00€

    Telefon: +49 9973 / 2933
  • Hexennacht in den Further Felsengängen

    Treffpunkt: Felsengänge Kramerstraße

    Anmeldung bei Uli Stöckerl 09973/ 2933

    (Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung Erwachsener)

    Telefon: +49 9973 / 1229
  • Museumsführung "Heimat, Grenze, Drache"

    Treffpunkt: Eingang Museum/Anmeldung

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Historische Stadtführungen "Vom Schimmel ohne Kopf und alten Kämpfern"

    Treffpunkt: Festwiese

    Anmelden können sich Gruppen oder Einzelpersonen unter Tel. 2933 (Wildgarten) oder bei der Tourist-Info Furth im Wald, Tel. 09973/509-80.

    Telefon: 09973/1229
  • Eine Zeitreise ins Mittelalter (Kinderführung)

    Ausgestattet mit Schwert, Helm und Prinzessinnenkränzchen wandert ihr als Ritter und Burgfräulein durch die Gassen von Furth und erfahrt viel Spannendes über das Leben im Mittelalter.

    Zum Schluss dürft ihr als Ritter und Ritterinnen selbst gegen den Drachen kämpfen (incl. Besichtigung des alten und des neuen Drachen).

    Treffpunkt: Tourist-Info/Anmeldung

    Gruppen ab 20 Personen → Kinder 5,00€

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • ELOTEC - SPONSORENLAUF


    Der Erlös kommt einem sozialen Zweck zu gute. Für Verpflegung und einem Rahmenprogramm wird bestens gesorgt.

    Telefon: +49 9973 / 4554
  • 3. Sommerorgelkonzert - Orgelkonzert - Variation und Vielfalt

    Der Virtuose Bernhard Prammer (Freistadt/Österreich) spielt auf der Orgel, in der
    Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Bernhard Prammer ist Organist an der Brucknerorgel im Alten Dom zu Linz und leitet das Institut "Labyrinthus" für ganzheitliche künstlerische Aktivitäten in Freistadt im österreichischen Mühlviertel. Er studierte in Wien, Linz und Den Haag und befasst sich besonders intensiv mit der Interpretation von Barockmusik für Tasteninstrumente. er musiziert als Gast in verschiedenen Ensembles wie zum Beispiel " Ars Antiqua Austria" oder "L'Arpa festante München" und ist Gründer und Leiter des Barockensembles "Colcanto".

    An der Eisenbarth-Orgel der Further Stadtpfarrkirche spielt er unter dem Titel "Variation und Vielfalt" Barockmusik von Georg Muffat, Bernardo Storace, Johann Christian Heinrich Rinck, Johann Pachelbel, Jan Pieterzoon Sweelinck und Johann Sebastian Bach. Einen reizvollen Kontrast dazu bilden zwei moderne Orgelwerke von Franz Danksagmüller und Jürgen Essl.

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Greifvogelschau

    Es wird die Möglichkeit geboten Greifvögel in Aktion betrachten zu können. Zu sehen ist Greifvogelschau gegenüber des Kolpinghaus im Prosslhof-Garten.

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Feuerwehrball FFW Prosdorf


    Faschingsball mit Live Band, Tanz, toller Showeinlage, Bar

    Telefon: +49 9972 / 4167
  • Jahr- und Flohmarkt am Marktplatz


    Bunter Jahrmarkt mit vielen Standerl und Schmankerl

    Telefon: +49 9972 / 30726
  • Pferdewallfahrt Ast


    Traditionell ziehen viele Reiter mit ihren prächtig geschmückten Pferde um die Kirche Waldmünchen, um dann betende nach Ast zu reiten.

    Telefon: +49 9972 / 300282
  • Heimatfest Waldmünchen

    Dienstag, 12. Juli 2016

    18 Uhr Eröffnung des Gäste- und Werbeschießens
    der TV-Stockschützen auf der Schützenanlage
    Mittwoch, 13. Juli ab 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
    Freitag, 15. Juli ab 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr
    Samstag, 16. Juli ab 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    mit anschließender Siegerehrung im TV Stockheim

    HEIMATFEST in Waldmünchen

    Festprogramm vom 14.07.2016 bis 18.07.2016

    Festauftakt in der Festhalle

    Donnerstag, 14. Juli 2016

    18.00 Uhr Standkonzert am Marktplatz mit den „Perlhütter Musikanten“
    18.45 Uhr Einzug in die Festhalle mit dem Brauereiwagen der Festbrauerei
    „Rhanerbräu“ in Begleitung der Rhaner Bierkönigin, Bierprinzessinnen
    und dem Festwirt, den Ehrengästen, Vereinen und Verbänden sowie der
    Bevölkerung und den Feriengästen

    19.00 Uhr Bieranstich durch den Ersten Bürgermeister Markus Ackermann
    anschl. Tag der Vereine mit den „Perlhütter Musikanten“

    Freitag, 15. Juli 2016

    17.00 Uhr Anzünden des Kohlenmeilers am Meilerplatz im Böhmerwald

    14-17 Uhr Seniorennachmittag mit der Blasmusik „Da Blechscho´n“

    14-18 Uhr Kindernachmittag mit verbilligten Fahr- und Getränkepreisen

    ab 19 Uhr Tag der Betriebe Unterhaltung mit der Bayerischen Spitzenband „d´Urwaidler“

    Samstag, 16. Juli 2016

    13.00 Uhr Radlschnuppertag für Familien Geschicklichkeitsparcour und kleine Radtour
    durch die TV-Ski- u. Radsportabt. Waldmünchen

    19.30 Uhr Tag der Familien und Feriengäste Stimmung pur mit den „Bayerwald Rebellen“

    21.00 Uhr Festspiel „Trenck der Pandur“
    23.00 Uhr Nach dem Festspiel Fackelzug vom Trenckfestspielplatz zur Festhalle

    Sonntag, 17. Juli 2016 – Jubiläum 50 Jahre

    Musikkapelle TV Waldmünchen
    10.30 Uhr Gedenkgottesdienst am Festspielplatz für verstorbene Spieler des Festspiels und der TV-Musikkapelle
    11.30 Uhr musikalischer Frühschoppen mit der „TV-Musikkapelle“ und Mittagessen in der Festhalle
    13.30 Uhr Standkonzert der Gäste-Blaskapellen an verschiedenen Plätzen der Innenstadt
    14.00 Uhr Sternmarsch der Musikkapellen zum Marktplatz
    Gemeinschaftschor – anschließend Einzug in die Festhalle
    15.30 Uhr Unterhaltung durch die „Oberpfälzer Blechapostel“ Gehobene Blasmusik der Extraklasse

    - ganztägige Kaffee- und Kuchentheke –
    18.00 Uhr Ehrenabend der TV-Musikkapelle
    19.30 Uhr Festhallen und Biergartenbetrieb mit den „Oldstars der TV-Musikkapelle“

    Montag, 18. Juli 2016
    ab 19 Uhr Treffen der Städte und Gemeinden, Ämter und Behörden mit der bekannten Band Der Jäger aus Kurpfalz und seine „Original Bixnbutzer“

    Neu: Pilspavillion im Biergarten und Ausschank Rhaner - Craft-Biere

  • Charivari Musical-Camp 'Felicitas Kunterbunt'

    Gemeinsam machen wir uns während dieser Woche an das Kinder-Musical "Felicitas Kunterbunt" (http://www.felicitas-kunterbunt.sgs-records.de): Es braucht Tänzer*innen, Schauspieler*innen, Musiker*innen, Bühnenbildner*innen und Sänger*innen. Nur so kann die gemeinsame Aufführung vor den Eltern und Geschwistern am Ende der Woche gelingen. Aber keine Angst: Für jede und jeden ist etwas dabei und wer sich noch nicht so recht traut, bekommt Unterstützung, so dass schlussendlich ein tolles Musical auf der Bühne zu sehen sein wird. Bei der Ausgestaltung der Szenen könnt Ihr übrigens Eure eigenen Ideen einbringen - mitdenken und mitreden ist also ausdrücklich erwünscht! Neben der "Arbeit" auf der Bühne gibt es einen Grillabend und viele gemeinsame Spiele.
    Zielgruppe:        Kinder von 11 bis 14 Jahren
    Leitung:              Carina Mnich
    TN-Zahl:             25 Personen
    Hinweis:             Bitte bis Fr 29.07.2016 anmelden. Dieses Seminar wird in Kooperation mit Radio Charivari (http://www.charivari.com) durchgeführt. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht unbedingt nötig, aber zumindest Spaß an Musik, Tanz oder Theaterspielen.


    Telefon: +49 9975 / 124 - 8
  • Show-Abend der Gaukler und Jongleure

    Eine bunte Mischung aus Jonglage, Akrobatik, Clownerie, Zauberei und weiterer Bühnenkunst gefällig? Dann ist der „Show-Abend der Gaukler und Jongleure” genau das Richtige. Beim Highlight des deutsch-tschechischen Jonglier- und Gauklertreffens setzen junge und erfahrene Künstler gleichermaßen ihre Impulse aus den Workshops um und präsentieren sie gerne dem Publikum aus der Region. Ein Kultur-Bonbon der besonderen Art!
    Zielgruppe:        alle Menschen, Groß und Klein
    Leitung:              Franz Bauer, Lisa Montag und je Menge deutsche und tschechische Künstler*innen
    TN-Zahl:             keine Beschränkung
    Hinweis:             Der Show-Abend dauert von 20.30 Uhr bis ca. 22.30 Uhr und findet in der TV-Halle statt (Leißstraße 2, 93449 Waldmünchen). Karten gibt es nur an der Abendkasse, weitere Infos zum deutsch-tschechischen Jonglier- und Gauklertreffen im Internet auf http://www.gauklertreffen.de.


    Telefon: +49 9975 / 124 - 8
  • Bürgerball


    Elegante Ball mit Begrüßung und Tanz, für Bewirtung sorgt das Team um das Eventcatering Daniel Sigl

    Telefon: +49 9972 / 307-26
  • Geführte Kinderradltour


    Mit Kindern unterwegs im Waldmünchner Urlaubsland.

    Habt Ihr Lust auf Entdeckungen?
    Peter und Sigrid fahren mit Euch zum Silbersee nach Treffelstein, hier besuchen wir den Drachenturm.
    Liebe Kinder radelt bitte immer mit Helm und einem passenden Kinderrad!
    Treffpunkt: Tourist Info Waldmünchen

    Beginn:10:00 Uhr
    Es kann auch ein Wunschtermin bestellt werden außerhalb der Bayerischen Ferien.

    Telefon: 09972 30725
  • Kultursommer mit den "Gibacht-Krainer"


    Die Gibacht-Krainer – Bernhard Eiber (Bass), Hans Hausladen (Gitarre) und Christian Eiber (Akkordeon) spielen zünftig auf

  • Herbstkonzert der Musikapelle TV Waldmünchen


    Eintritt frei!



    Spenden erwünscht

    Telefon: +49 9972 / 1358
  • Herbstjagd

    Telefon: +49 9973 / 4786
  • 4. Sommerorgelkonzert 2016 - Violine und Viola - Europäische Duos

    Duomusik aus dem europäischen Ländern spielen Anca Moosmüller (Furth im Wald) und Oliver Hien (Cham) zusammen mit dem Further Organisten und Cembalisten Wolfgang Kraus. Hauptwerk sind die "Vier Duette" aus dem "Dritten Teil der Klavierübung" von Johann Sebastian Bach, die abwechselnd in der originalen Version für Orgel und in einer Bearbeitung für zwei Streichinstrumente erklingen.

    Aus Frankreich erklingt die Sérénade für Violine, Viola und Orgel von camille Saint-Saëns, von dem Russen Peter Tschaikowski das Andante dolorosa für dieselbe Besetzung, eine Triosonate des Wahl-Engländers Johann Christoph Pepusch für Violine, Viola und Cembalo sowie als Gegenstück zu den Duetten Bachs ebensolche Duette von Wolfgang Amadeus Mozart.

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • 5. Sommerorgelkonzert 2016 - Orgelmusik von Max Reger, Josef Renner und Josef Rheinberger

    In diesem Jahr gedenkt die Musikwelt des 100. Todestages des zweifellos größten Komponisten, der aus der Oberpfalz stammte: Max Reger. Besonders auf dem Gebiet der Orgelmusik sind seine Werke bis heute eine Messlatte für das Können der Organisten. Seine expressive Harmonik polarisiert bis heute. Sie ist ein wichtiger Schritt auf den Weg in die musikalische Moderne.

    Der Further Kirchenmusiker und Regionalkantor Wolfgang Kraus stellt die Orgelwerke Max Regers in den Kontext der romantischen Orgelmusik seiner Zeit in Süddeutschland, wenn er neben Regers Musik auch Orgelmusik von josef Renner und Josef Rheinberger auf das Programm setzt. Die "drei großen R" der Orgelmusik hatten auch persönlichen Kontakt und tauschten sich musikalisch aus, so unterschiedlich ihr Kompositionsstil auch sein mag.
    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Flohmarkt

    Es werden auf diesem Flohmarkt sehr viele Gebrauchsgegenstände und Sportartikel angeboten. Die Standinteressierten möchten sich bitte mit Herrn Hausladen in Verbindung setzen (Tel. 09941/2729 oder Handy: 0171/4934004

    Telefon: +49 9941 / 2729
  • Nacht des Drachen


    Mit einer Feuershow und vielen anderen interessanten Überraschungen möchte das
    Drachenteam Sie in eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit entführen.
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Erlebniswelt Flederwisch Feste Führungen

    Größte Dampfmaschine Bayerns ...

    Sie Dampft, Sie Raucht, Sie Lebt!


    Bayerns größte Dampfmaschine.
    1912 erbaut, 55to schwer, 3m Schwungraddurchmesser.

    Vor dem Zeitalter der Verbrennungsmotoren gab es wundervoll monströse Maschinen, die lebten und atmeten und unverhofft explodierten. Es war die Zeit, in der technische Wunder erfunden und wieder vergessen wurden.
    Erleben Sie ein technisches Wunderwerk ein Dinosaurier seiner Zeit.


    Bei einer unsere Führungen „Das Dampfmaschinen Spektakel“ können Sie Zeuge werden, beim Versuch diesem 55to schwerem Giganten wieder Leben einzuhauchen.

    Sensationell ist der Versuch, Kurios sind die Geschichten, die sich um dieses historische Wunderwerk ranken. „Werden Sie Zeitzeuge!“

    Telefon: 09973/1229
  • Drachenstich-Festschießen

    Donnerstag, 06.08.15: 20.00 Uhr Eröffnung durch den Schirmherren und Ehrengäste - anschließend Schießbetrieb. Der Schirmherr steht bereits fest, wird aber erst am 23.04.16 bei unserem Gauball im Gasthof "Zur Post", Eschlkam offiziell vorgestellt.

    Donnerstag, 11.08.16: 18.00 - 22.00 Uhr Schießbetrieb

    Freitag, 12.08.16: 18.00 - 22.00 Uhr Schießbetrieb

    Samstag, 13.08.16: 18.00 - 22.00 Uhr Schießbetrieb

    Sonntag, 14.08.16:
    kein Schießbetrieb

    Montag, 15.08.16: 14.00 - 22.00 Uhr Schießbetrieb

    Dienstag, 16.08.16 bis Freitag, 19.08.16: 18.00 - 22.00 Uhr Schießbetrieb

    Samstag, 20.08.16: 14.00 - 22.00 Schießbetrieb

    Sonntag, 21.08.15: 10.00 - 15.00 Uhr Schießbetrieb

                                  18.00 Uhr Siegerehrung


    Telefon: +49 9973 / 9396
  • Ferienfreizeit bei der Feuerwehr

    Telefon: +49 9973 / 80 10 50
  • Kulinarische Stadtführung

    Erleben Sie eine Stadtführung der besonderen Art. Genießen Sie auf dem
    kulinarischen Streifzug gleich zu Beginn der Tour bei einem Glas Sekt
    den herrlichen Ausblick vom Stadtturm. Danach tauchen Sie auf einem
    Spaziergang durch die Altstadt in die Further Stadtgeschichte ein. Hier
    erfahren Sie mehr über das Leben an der Grenze in der Vergangenheit.
    Anschließend erwartet Sie ein geschichtsträchtiges Menü im ältesten, eng
    mit der Historie der Stadt verwobenen Gasthaus der Stadt. Hier trafen
    sich Einheimische, Bauern aus der Umgebung und Händler auf der
    Durchreise, wovon zahlreiche historische Begebenheiten und Anekdoten
    heute noch berichten. Bevor die kulinarische Reise beim Dessert im
    Gasthaus “Bay” gemütlich ausklingt, machen Sie sich noch auf den Weg zur
    Further Drachenhöhle, wo Sie den “Neuen Further Drachen” bewundern
    können und Wissenswertes über die Entwicklung des Further Drachen
    erfahren.
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Kleine und große Feuerwehrmänner

    Herr Windmeisser erklärt den richtigen Umgang mit Feuerlöschern und zeigt euch die Löschung eines richtigen Brandes, sowie eine Löschung von brennendem Fett. Ihr dürft das richtige Löschen auch selbst ausprobieren, natürlich nur mit Schutzkleidung und Helm

    Treffpunkt: Firma Bavaria Brandschutz, Regensburger Str. 16, Waldmünchen

    Beginn: 10:00 Uhr

  • Kinderbetreung in der Tourist Info

    Für alle Mädels und Jungs aus Waldmünchen und Umgebung im Alter von 3-7 Jahren.

    Treffpunkt: Tourist Info Waldmünchen

    Beginn: 9:30 Uhr – 12:00 Uhr


  • Wenn ich groß bin werd` ich Feuerwehrmann

    Bei der Stützpunktfeuerwehr Waldmünchen mit ihren tollen Einsatzfahrzeugen heißt es: reinschauen – staunen – mitmachen.

    Treffpunkt: FFW - Gerätehaus in der Leißstraße, Waldmünchen

    Beginn: 14:00 Uhr

  • Kinderprogramm am Energiepark der Jugendbildungsstätte Waldmünchen

    Der Energiepark der Umweltstation Naturenergie lädt zum Mitmachen an den vielen abwechslungsreichen Stationen ein. Viele spannende Experimente und Aktionen rund um das Thema Energie warten auf euch.

    Zum Beispiel könnt ihr mit einem Fahrrad Strom erzeugen und eine Autorennbahn damit antreiben oder selber eine kleine Biogasanlage bauen.

    Treffpunkt: bei der Jugendbildungsstätte Waldmünchen

    Beginn: 14:00 Uhr

    Dauer: ca. 3 Stunden geeignet für Kinder im Alter von 10 -13 Jahren


  • Geführte Wandertour:"Mit dem Förster unterwegs"

    Treffpunkt : Berggasthof Gibacht, Wanderführer Förster Jürgen Köbler, Einkehr im Berggasthof Gibacht mit Besuch der Glasgalerie. Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de


    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Geführte Wandertour:"Abschlusswanderung"

    Treffpunkt : Tourist-Info Waldmünchen, Wanderführer.........  Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de


    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Großes Kinderfest im Stadtpark

    Die Übungsleiter des TV- Waldmünchen werden euch einen Vormachmittag lang mit verschiedenen Spiel-Stationen beschäftigen.

    Treffpunkt: Stadtpark Waldmünchen

    Beginn: 10:00 Uhr

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

  • Oktoberfest

    Standkonzert am Marktplatz und Einzug in die Festhalle mit der TV-Musikkapelle Waldmünchen, ab 20.00 Uhr Live-Band in der Festhalle

  • Trenckkranzl


    Zum Abschluss der Trencksaison sind alle Mitwirkenden mit ihren Partnern in die TV-Halle eingeladen um mit Trenck und Kathi einen beschwingten Tanzabend zu genießen.
    Es ist keine öffentliche Veranstaltung!
  • s´Läjcht´l brennt


    Mit dem Stück „s’Liachtl brennt“ – daher auch der Name der Waldmünchner Weihnacht – stimmte die Stammtischmusi um Monika Wagner auf das nahe Fest ein. Vhs-Vorsitzende Susanne Nock verspricht den Zuhörern eine wahrlich „bezaubernde Geschichte“.

    Sie läd die Besucher ein, einzutauchen in die Geschichte von Otfried Preußler, der die Heilige Familie durchs Böhmische in Richtung Ägypten fliehen ließ. Dass es dabei auch zur Kontaktaufnahme zwischen König Herodes (73. V. Chr. - 4 n.Chr.) und Kaiser Franz Joseph von Österreich (1830-1916) kommt, möge zwar erstaunlich wirken, ist aber nach Preußlers Theorie irgendwie logisch.

    „Der Weg von Böhmen nach Ägypten muss damals, in jenen heiligen Zeiten, durchs Königreich Böhmen geführt haben, quer durch den nördlichen Teil des Landes, bei Schluckenau etwa herein (…), dann nicht ganz bis zum Jeschken hinum (…) und zuletzt auf der Alten Zollstraße hinaus ins Schlesische, wo es dann nach Ägypten nicht mehr weit gewesen ist“, heißt es da in zu Beginn der Preußlerschen Erzählung, die Bernhard Setzwein auszugsweise rezitierte.

  • Kultursommer: De kloane Blosmusik

    Die vier Musiker spielen bayerische-böhmische Musik im Rahmen des Waldmünchner Kultursommers am Marktplatz.

  • Kinderschminken - Happy Faces

    Taucht ein in eine Welt aus Farben und strahlenden Kinderaugen und lasst Euch verzaubern von geheimnisvollen Fabelwesen, zauberhaften Märchenfeen und liebenswerten Kobolden. Sabine verwandelt in wenigen Minuten unsere kleinen und großen Gäste in schimmernde Phantasiegestalten.

    Treffpunkt: am Marktplatz Waldmünchen – bei Regen im MGH Waldmünchen, Marktplatz

    Beginn: 15:00 Uhr

  • Internationaler Kinderlauf

    Die Strecken gehen je nach Alterklasse über 500m, 1.000 m und 2.500 m. Die Zwergerl dürfen eine Strecke von 300 m absolvieren. Jedes Kind bekommt eine Urkunde und die ersten drei jeder Alterklasse einen Preis.

    Telefon: +49 9973 / 4554
  • Mountainbike-Tour für Jugendliche

    Die Teilnehmer fahren mit dem Guide Uwe tolle Trails am Voithenberg. Zum Abschluss wird das Mountainbike noch einmal unter die Lupe genommen und die EInzelteile erklärt. Die MTB-Tour ist für Kinder und Jugendliche von 12 - 16 Jahren geeignet. Anmeldung erforderlich, Tourist-Info Furth im Wald.
    Tel. 09973/509-80
    Zeit 17.00 Uhr
    Keine Kosten

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Auf den Spuren der Drachen durch Furth im Wald

    Begeben Sie sich bei dieser Stadtführung auf dien Spuren der Vergangenheit, die in Furth im Wald eng verwoben sind mit dem Drachenstich und der Lage an der Grenze. Erfahren Sie mehr über das Leben in der Stadt von der Stadtgründung 1332 bis in die Gegenwart und über die Geschichte des Further Drachenstichs.

    Termine: 19.05./02.06./16.06./30.06./14.07./28.07./11.08./25.08./08.09. jeweils um 11 Uhr.

    Treffpunkt: Tourist-Info

    Preis: Pro person 3,00 €, Kinder unter 14 Jahren kostenlos, Gruppen (ab 20 Personen) 30,00€
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Geführte Mountainbiketour - "Im Grenzgebiet durch den Prirodny Park"

    Die geführte Mountainbiketour geht von der Festwiese über traumhafte Wege und Trails Richtung Domazlice und Babylon.

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • MTB-Tour für Jugendliche

    Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Tourist-Info Furth im Wald, Tel. 09973/50980.
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Geführte Mountainbiketour "Cerchov-Tour mit böhmischen Brunnen"

    Ein besonderes Schmankerl erwartet die Mountainbiker auf dieser Tour durch die Wildnis der Cerchov Region mit einigen schönen Trails im Gebiet des böhmischen Brunnen.

    Treffpunkt: Festwiese, MTB-Portalschild
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Geführte Mountainbiketour - "Rund um den Hohenbogen"

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Geführte Mountainbiketour - "Grenzerfahrungen in Tschechien"

    Guide ist Christian Seidl mit seinem Helferteam der Bergwacht.
    Telefon: +49 9977 / 903513
  • Further Orgelnacht 2016 - Musik zum Lob Mariens

    Kurz nach dem Patroziniumsfest der Further Pfarrei Mariä Himmelfahrt, das ja immer auch der zeitliche Fixpunkt für das Drachenstich-Festspiel ist, soll die Further Orgelnacht 2016 das Lob der Gottesmutter Maria in der Musik vorstellen. Im ersten Teil der Orgelnacht erklingen marianische Komposition für die Orgel und für die Kombination Sopran und Orgel. Wolfgang Kraus musiziert mit der Regensburger Sopranistin Christel Erkes bekannte und selten gehörte Marienlieder und Arien.

    Im zweiten Teil der Orgelnacht ab 21 Uhr werden sich beide Musiker verschiedenen bekannten Marienliedern mit der Kunst der Orgelimprovisation nähern. Die Texte der Lieder sollen dabei ebenso beleuchtet werden wie die Melodien. Der ganze Klangfarbenreichtum der Elisabeth-Orgel in der Further Stadtpfarrkirche kann damit vorgestellt werden, bis gegen 22 Uhr das vollständige Geläut der kirche das Ende des Drachenstichfestspiels verkündet.
    Telefon: +49 9973 / 1332
  • Jazz in einer Sommernacht "BLOBB & FRIENDS"

    Der Veranstalter, die BLO - BIG BAND Furth im Wald heißt alle Gäste herzlich willkommen.
    Telefon: +49 9973 / 4118
  • Fahrt mit dem Bus zum Cerchov

    Der Wanderführer Hans Schlosser fährt mit den angemeldeten Teilnehmern auf den Cerchov, macht eine kleine Wanderung am Hanasteig und fährt danach nach Domazlice. Nach einer kurzen Besichtung auf den Turm geht es wieder zurück nach Furth im Wald

    Anmeldung in der Tourist-Info bis Freitag 17 Uhr.
  • Gloire de Dieu - Konzert für Sopran und Orgel

    Mit Musik aus Frankreich von Gabriel Faurè und Charles Gounod.
    Weitere Besetzung: Claudia Gerstmann (Regensburg) - Sopran
                                Wolfgang Kraus - Orgel

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Adventskonzert

    Am 11. Dezember 2016 findet um 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche Furth im Wald das Adventskonzert statt.


  • Klavierkonzert Luis Berra

    Mit moderner melodischer Pianomusik gemischt mit Blues, Jazz, mediterraner und nordeuropäischer Kontamination verschiedener Musikstile und seinen eigenen Kompositionen wird er die Herzen der Zuhörer erobern.



    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Offene Seebühne - Musik, Commedy, Tanz, Zauberei, Jonglage

    Bei der offenen Seebühne wird - ohne Wettbewerb und Wertung - kleinen und großen Talenten die Möglichkeit geboten, in Kurzdarbietungen ihre Fähigkeiten der Öffentlichkeit vorzuführen.
    Dadurch soll nicht nur die kulturelle Bildung und Chancengerechtigkeit gefördert werden, die bisher mangels Gelegenheit, Mut oder sonstigen Gründen ein öffentlicher Auftritt verwehrt geblieben ist. Interessierte können die Offene Seebühne auch als "Kulturbörse" nutzen. Vielleicht sucht eine Band einen Schlagzeuger, eine Sängerin, einen Begleitpianisten, ein Solist einen Duettpartner und und und. Vielleicht ist dies aber auch ein Sprungbrett für die ganz großen Bühnen? Wer weiß´.....
    Weitere Informationen: Städtisches Kulturamt Furth im Wald, Tel. 09973/509-13.
    E-Mail: kultur@furth.de.




    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Historischer Herbst 2016: Der Untergang des Alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert

    Der Untergang des Alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert
     
     
    Zum vierten Mal in Folge bietet der Historische Verein Furth im Wald und Umgebung e.V. eine Vortragsreihe mit renommierten Historikern, angeführt von Professor Dr. Hans-Michael Körner im Further Rathaussaal.
    In diesem Jahr bilden bayerische Revolutionen das Thema der vier Vortragsabende.
    Die Veranstaltungen finden im Rathaussaal Furth im Wald, Stadtplatz 1, 93437 Furth im Wald statt.
     
     
    Montag, 10. Oktober, 19.30 Uhr
    Professor Dr. Hans-Michael Körner: Der Untergang des alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert
     
    Montag, 17. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848
     
    Montag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"
     
    Montag, 31. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Jörg Zedler: Die Revolution von 1918/19: Brüche und Kontinuitäten
     
    Nach den Vorträgen ist jeweils Gelegenheit zur Diskussion

  • Historischer Herbst 2016: Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848

    Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848
     
     
    Zum vierten Mal in Folge bietet der Historische Verein Furth im Wald und Umgebung e.V. eine Vortragsreihe mit renommierten Historikern, angeführt von Professor Dr. Hans-Michael Körner im Further Rathaussaal.
    In diesem Jahr bilden bayerische Revolutionen das Thema der vier Vortragsabende.
    Die Veranstaltungen finden im Rathaussaal Furth im Wald, Stadtplatz 1, 93437 Furth im Wald statt.
     
     
    Montag, 10. Oktober, 19.30 Uhr
    Professor Dr. Hans-Michael Körner: Der Untergang des alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert
     
    Montag, 17. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848
     
    Montag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"
     
    Montag, 31. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Jörg Zedler: Die Revolution von 1918/19: Brüche und Kontinuitäten
     
    Nach den Vorträgen ist jeweils Gelegenheit zur Diskussion



  • Historischer Herbst 2016: Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"

    Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"
     
     
    Zum vierten Mal in Folge bietet der Historische Verein Furth im Wald und Umgebung e.V. eine Vortragsreihe mit renommierten Historikern, angeführt von Professor Dr. Hans-Michael Körner im Further Rathaussaal.
    In diesem Jahr bilden bayerische Revolutionen das Thema der vier Vortragsabende.
    Die Veranstaltungen finden im Rathaussaal Furth im Wald, Stadtplatz 1, 93437 Furth im Wald statt.
     
     
    Montag, 10. Oktober, 19.30 Uhr
    Professor Dr. Hans-Michael Körner: Der Untergang des alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert
     
    Montag, 17. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848
     
    Montag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"
     
    Montag, 31. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Jörg Zedler: Die Revolution von 1918/19: Brüche und Kontinuitäten
     
    Nach den Vorträgen ist jeweils Gelegenheit zur Diskussion

  • Historischer Herbst 2016: Die Revolution von 1918/19: Brüche und Kontinuitäten

    Die Revolution von 1918/19 Brüche und Kontinuitäten
     
     
    Zum vierten Mal in Folge bietet der Historische Verein Furth im Wald und Umgebung e.V. eine Vortragsreihe mit renommierten Historikern, angeführt von Professor Dr. Hans-Michael Körner im Further Rathaussaal.
    In diesem Jahr bilden bayerische Revolutionen das Thema der vier Vortragsabende.
    Die Veranstaltungen finden im Rathaussaal Furth im Wald, Stadtplatz 1, 93437 Furth im Wald statt.
     
     
    Montag, 10. Oktober, 19.30 Uhr
    Professor Dr. Hans-Michael Körner: Der Untergang des alten Bayern im Umbruch vom 18. auf das 19. Jahrhundert
     
    Montag, 17. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Lola Montez und König Ludwig I.: die vorweggenommene Revolution von 1848
     
    Montag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Katharina Weigand: Die Reichsgründung von 1870/71: "Finis Bavariae?"
     
    Montag, 31. Oktober, 19.30 Uhr
    Dr. Jörg Zedler: Die Revolution von 1918/19: Brüche und Kontinuitäten
     
    Nach den Vorträgen ist jeweils Gelegenheit zur Diskussion

  • Historischer Drachenstichumzug

    Am Sonntag, den 14. August, werden einige Jahrhunderte Stadt- und Grenzgeschichte Wirklichkeit. An diesem Tag zieht ab 14 Uhr der historische Festzug durch die Further Straßen.

    1400 Mitwirkende in Original-Kostümen sind dabei, mehr als 250 Pferde Repliken mittelalterlicher Troßwagen, Kaleschen, Kanonen, Sänften und Musikgruppen.

  • A tribute to Ella Fitzgerald

    A tribute to Ella Fitzgerald
     
    Magda Rezková hat Pop- und Jazzgesang am Staatlichen Musikkonservatorium Prag studiert. Ihr Repertoire reicht von Jazz über Swing bis Musical. Große Erfolge feiert sie aber auch bei ihren Musicalauftritten unter anderem in Les Misérables, Cats,Hamlet oder Der Graf von Monte Christo.
    Mit ihrer wandelbaren Stimme begeistert sie in Jazzclubs genauso wie auf Festivals oder in den Konzertsälen in ihrer tschechischen Heimat ebenso wie international.
     
    Begleitet wird sie von der hervorragenden Jazzformation des Ivan Audes,  mit Daniel Eberle am Kontrabass, Tony Zimmel am Schlagzeug und Ivan Audes am Piano.
    Gemeinsam zollen sie “the voice of Jazz” Ella Fitzgerald Tribut mit Stücken wie Hello Dolly, Take the A Train, Somewhere over the Rainbow, Gingi und weiteren bekannten Jazzklassikern.
     
     
    Eintritt 12,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro
    Veranstalter: Städtisches Kulturamt
    Kartenvorverkauf: Tourist-Info Furth im Wald, Schlossplatz 1, Telefon 09973 / 509-80, Email: tourist@furth.de

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Vernissage der Ausstellung "O ´zapft is! Das Bier und die Furtherer"

    Bier, Geschichte und Herstellung, Brauer, Bierfahrer, Pechsieder und Binder,  Bierkonsum und Trinkkultur, Wirtsfamilien und Stammtische – so lautet eine kleine Themenauswahl dessen, was den Besucher in dieser  wahrhaft „überschäumenden“ Ausstellung erwartet.
    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Ausstellung "O ´zapft is! Das Bier und die Furtherer"

    Bier, Geschichte und Herstellung, Brauer, Bierfahrer, Pechsieder und Binder,  Bierkonsum und Trinkkultur, Wirtsfamilien und Stammtische – so lautet eine kleine Themenauswahl dessen, was den Besucher in dieser  wahrhaft „überschäumenden“ Ausstellung erwartet.
    Telefon: +49 9973 / 50913
  • 40 Jahre Jubiläumsschießen Waldesruh-Schützen Ränkam

    Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 31. Juli um ca. 18.00 Uhr beim Waldfest der Waldesruh-Schützen statt.
  • Kinderführung mit Drachenschatzsuche und Malwettbewerb mit Prämierung

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Magdalenen-Fußwallfahrt 2016

    05.45 Uhr  Weggang zur Fußwallfahrt an der Stadtpfarrkirche Furth im Wald.
    08.45 Uhr  Wir feiern in der Wallfahrtskirche in Neukirchen b. Hl. Blut gemeinsam die Heilige Messe.
    10.20 Uhr  Heimfahrt mit dem Linienbus oder privat organisierte Rückfahrt
    Seit 1650 ist diese jährliche Wallfahrt der Further nach Neukirchen b. Hl. Blut belegt.
    Geben wir wie unsere Altvorderen durch unsere Teilnahme ein lebendiges Glaubenszeugnis.

    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Kinderführung am Drachensee (Drachenaktionstag)

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Kinderstadtführung "Auf den Spuren der Drachen"

    Die Kinder erfahren auf dieser Kinderstadtführung von der Führerin Katharina vieles über die Stadt Furth im Wald.


  • Kinderführung in der Drachenhöhle mit großem Drachenquiz

    Im Rahmen des Drachenaktionstages findet um 14.00 Uhr eine Kinderführung in der Drachenhöhle mit großem Drachenquiz statt.

    Maximal 20 Kinder, 7-12 Jahre, 2€ pro Kind/Begleitperson
  • Drachenmaskenbasteln in der Stadtbibliothek

  • Geführte Wandertour: "Zum Cerchov (CZ)"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

  • Geführte Wandertour: "Zum Kohlenmeiler"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer (Wilfried Lampatzer) begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

  • Geführte Wandertour: "Goldsteigrunde - Sonnenseite"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Heute ist es Rudi Simeth. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de
    Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

  • Geführte Wandertour: "Pivon - Lissaberg - Radbuza-Quelle"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Der Wanderführer heute ist Anton Preis. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

    Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

  • Geführte Wandertour: "Der Grenz entlang zum Drachenturm"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Wanderführer heute ist Rudi Simeth. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

    Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

  • Geführte Wandertour: "Rund um den Eixendorfer See"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Wanderführer heute ist Anton Preis. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

    Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

  • Geführte Wandertour: "Auf den Spuren des Paschersspiels"

    Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Wanderführer heute ist Franz Kalz. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de

    Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

  • Vortrag: „Schmerzen und Alter aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin“

  • Vortrag: „Wenn Ängste das Leben bestimmen“

    Referent: Georg Pilhofer, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Gerontotherapeuth, Amberg
     

  • Oldtimertreffen 2016

    Programm:
    Ab       10:00 Uhr Eintreffen am Marktplatz. Besichtigung der Fahrzeuge.
                            13:00 Uhr Start zur Rundfahrt.
    Ab       15:00 Uhr Zieleinfahrt am Marktplatz mit Besichtigungsmöglichkeit.
    ca.       16:00 Uhr Siegerehrung anschl. gemütliches Beisammensein.

  • Kirta am Stadtplatz

    Die Termine 2016 sind 06.03., 01.05., 11.09. und 13.11.
    Telefon: +49 9973 / 509 - 0
  • 2. Sommerorgelkonzert - Streichorchester und Holzbläser

    Das Streichorchester der Musikschule Cham/Furth im Wald
    Leitung: Arkadius Podwika
    Marianus-Quartett Roding
    Johann Häusler und Adi Altmann - Oboen; Roland Polzer - Fagott;
    Wolfgang Kraus - Orgel und Cembalo

    Streicher und Holzbläser

    Als Further Streichorchester hat sich das Streichorchester der Landkreismusikschule Cham seit seiner Gründung durch den Further Geigenlehrer Arkadius Podwika im Jahr 2002 einen festen Platz im Kulturleben der Stadt Furth im Wald erarbeitet. Die jungen Musikerinnen und Musiker spielen ein Konzert für Cembalo und Streicher des Oberpfälzer Meisters Marianus Königsperger und drei bekannte Sätze von Bach (Aria D-Dur und Choral "Jesus bleibet meine Freude") und Vivaldi (Violinkonzert a-Moll).

    Bereits seit dem Jahr 2000 interpretiert das Marianus-Quartett Roding Musik für Holzblasinstrumente mit Tasteninstrument in eigenen Arrangements. In neuer Zusammensetzung spielen die vier Musiker unter der Leitung von Wolfgang Kraus mit zwei Oboen, Fagott und Orgel Werke von Albinoni , Rameau, Purcell und von Franz Xaver Pokorny, der Musiker in der Fürstlichen Hofkapelle in Regensburg war.
    Telefon: +49 9973 / 1337
  • Ritterkranzl



  • Jahrmarkt

  • Deutsche Pètanque Meisterschaft "triplette 55+"

    Vom 17. bis 19. September 2016 findet die deutsche Meisterschaft im "triplette 55+" (3er Mannschaften Ü55) in Furth im wald statt. Diese wird auf dem Boulodrome des Pètanque Club Furth im Wald und auf der Festwiese ausgerichtet.

    Diese Deutsche Meisterschaft ist auf 128 3er Mannschaften limitiert. Hierfür finden in jedem Bundesland Qualifikationen statt. Die Besten kommen dann nach Furth im Wald. Mit Begleitpersonen und Zuschauern erwartet der Pètanque club über 450 Gäste für dieses Wochenende.
  • 3. Schloßmarkt am Voithenberg

    Am Freitag, den 30.12.16 findet beim Schloß Voithenberg der 3. Schloßmarkt am Voithenberg statt. Er wird vom Förderverein Bergwacht Furth im Wald e.V. veranstaltet.

    Er beginnt um 14.00 Uhr.
  • Herbstkonzert der Opern- und Konzertfreunde

    Herbstkonzert der Opern- und Konzertfreunde mit dem orchester am Singrün.

    Solistin: Larissa Cidlinski, Geige
    Dirigentin: Susanne Rechsteiner
  • Sturz in die Tiefe und zum Gipfel zurück

    Gela Allmann, Extremsportlerin und Model, hält am 18.11.2016 den Vortrag "Sturz in die Tiefe und zum Gipfel zurück"

  • Jahresausstellung Irmingard Jeserick "Palmblätter"

    Die Ausstellung im Alten Rathaus von Furth im Wald läuft vom 25.11. bis 11.12.2016 imd ost geöffnet jeweils Dienstag und Donnerstag von 14.00 - 17.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr.
    Die Vernissage ist am Freitag, den 25. Norvember um 19.00 Uhr.

  • Musikkabarett mit dem "Vogelmayer"

    Der vogelfreie Vogelmayer
    "Mehr Teilhabe, mehr Meinung und mehr Spaß. Das fordert Vogelmayer in seinem dritten Programm "Spiegelbilder". Die Flügelspannweite des Liedermachers ist bei seinem aktuellen Kabarettprogramm weiter denn je. Der Künstler präsentiert sich und seine zeitkritische Haltung als "vogelwild bissigen Nicht-Commedy", bei dem die Lachmuskeln aber nicht zu kurz kommen. Der Vogelmayer - ein Unikat, das man gesehen und gehört haben muss".
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Dorfweihnacht in Lixenried

  • Volkstumsnachmittag

    Kreisheimatpfleger Hans Wrba liest die Geschichte "Wallfahrt nach Maria Zell" von Peter Rosegger. Musikalische Umrahmung durch die Further Volksmusik". Ausstellung von alten Wallfahrtsandenken. Kaffee und Kuchen
  • 125-jähriges Gründungsfest FFW Prosdorf

    Vier Tage Jubiläumsfest mit zahlreichen Höhepunkten, Liev-Bands und Festumzug
  • Vortrag: „Wenn das Gedächtnis nicht mehr will“

    • Ursachen, Reaktionen, Behandlung; Referent: Dr. med. Matthias Dobmeier, Nervenarzt Cham
  • Vortrag: „Suchtprobleme sind lösbar – auch im Alter!“

    Referent: Prof. Dr. Reinhard Schüppel, Chefarzt Fachklinik Furth im Wald

  • Vortrag: „Selbstwahrnehmung von Depressionen und Depressionsrisiken im Alter“;

    • Referentin: Charlotte Murray, Gerontologin B.A., Gerontopsychia-trische Fachkraft am Sozialpsychiatrischen Dienst des Bayer. Roten Kreuzes im Landkreis Cham

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung