Goldsteig N 19: Mauth – Philippsreut (9,5 KM)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

MauthMauth
 
Mauth - Philippsreut: Die vorgeschlagenen Etappenlängen und -orte...
...sind natürlich auch anders planbar. So wäre eine Möglichkeit, vom Lusenschutzh...

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 9.5 km
  • Dauer: 03:30 h
  • Höchster Punkt: 1106 m
  • Tiefster Punkt: 745 m
  • Höhenmeter: 462 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Achtung Goldsteig-Wanderer: In der Etappenfolge durch den Nationalpark kann auf folgenden Hütten nicht übernachtet werden: im Waldschmidt-Haus am Rachel, als auch am Lusenschutzhaus! Die Abstiege in die Orte sind einzuplanen! Es bieten sich an Spiegelhütte, Buchenau, Spiegelau und Waldhäuser. Ebenso kann zu den Igelbusparkplätzen am Gfäll und zur Racheldiensthütte abgestiegen werden.

Mauth - Philippsreut: Die vorgeschlagenen Etappenlängen und -orte...

...sind natürlich auch anders planbar. So wäre eine Möglichkeit, vom Lusenschutzhaus über Mauth gleich nach Philippsreut zu laufen. Wir machen nur Vorschläge - Sie haben die Wahl. Heute ist wieder eine Schlenderetappe mit genügend Pausen angesagt. Zuerst führt der Weg am Glasmacherhof vorbei Richtung Annathalmühle. Ab hier geht´s wieder bergauf über den Almberg zur Alpe. Hier ist der höchste Punkt der heutigen Tour erreicht - die herrliche Fernsicht lohnt es. Ab jetzt läuft der Goldsteig wieder bergab und bald darauf ist Philippsreut erreicht.

Tourist-Info Philippsreut, 08550/91017

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Goldsteig N 19: Mauth - Philippsreut (9,5 KM)

Downloads

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Rundwanderung zur Hammerklause und Teufelsklause

    Wir wandern gemeinsam auf Forststraßen, Waldwegen und Steigen entlang der D-CZ-Grenze zur Hammerklause und Teufelsklause und zurück entlang dem Teufelsbach mit seinen letzten verbliebenen Befestigungen aus Zeiten der Holztrift.

    Auf dem Rückweg können wir an der Hammerklause eine kurze Rast einlegen. Auf einigen Teilstücken ist auf Grund von größeren Höhenunterschieden (ca. 270 Höhenmeter) eine relativ gute Kondition von Vorteil. Siggi Weber wird Ihnen auch einiges an Informationen aus alten Zeiten und zur deutsch-tschechischen Geschichte während der Tour geben.

    Die Dauer der Rundwanderung ist ca. 5 Stunden; hier wird aber Rücksicht auf die Kondition der Teilnehmer genommen. Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. Für die Tour ist eine relativ gute Kondition, geeignetes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit erforderlich. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.

    Bei schlechter Witterung entfällt die Wanderung und wird auf einen anderen Termin verschoben, welcher dann noch frühzeitig bekannt gegeben wird.

    Am Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Einkehr in Mitterfirmiansreut im Hotel-Restaurant „Haus Waldeck“.

    Anmeldungen bitte an die Tourist-Info Philippsreut bis Montag, 01. August 15 Uhr entweder per Telefon +49 (0) 8550 / 921 95 25 oder per Email: info@philippsreut.de oder über Handy +49 (0) 151 / 165 54 997 .

    Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr, Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen.

    Telefon: +49 8550 / 9219525
  • Rundwanderung zur Schulruine in Oberlichtbuchet/CZ

    Wir wandern gemeinsam auf Forststraßen, Waldwegen, alten Asphaltstraßen und verwachsenen Steigen entlang der D-CZ-Grenze im Nationalpark Sumava zur Schulruine in Oberlichtbuchet, wo wir kurz vorher eine Rast einlegen können. Zurück geht es durch Wald und Moorgebiete, welche landschaftlich sehr interessant sind. Auf einigen Teilstücken ist auf Grund von größeren Höhenunterschieden (ca. 240 Höhenmeter) eine gute Kondition von Vorteil. Siggi Weber wird Ihnen auch einiges an Informationen aus alten Zeiten und zur deutsch-tschechischen Geschichte während der Tour geben.
    Die Dauer der Rundwanderung ist ca. 3,5 Std; hier wird aber Rücksicht auf die Kondition der Teilnehmer genommen. Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. Da die Grenzen überquert werden, bitte nicht den Ausweis vergessen! Für die Tour ist gute Grundkondition, geeignetes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit erforderlich. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
    Bei schlechter Witterung entfällt die Wanderung und wird auf einen anderen Termin verschoben, welcher dann noch frühzeitig bekannt gegeben wird.
    Am Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Einkehr in Mitterfirmiansreut im Restaurant „Zur alten Schule“.
    Anmeldungen bitte an die Tourist-Info Philippsreut bis Montag, 18. Juli 15 Uhr entweder per Telefon +49 (0) 8550 / 921 95 25 oder per Email: info@philippsreut.de oder über Handy +49 (0) 151 / 165 54 997 .
    Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr, Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen.
    Telefon: +49 8550 / 9219525

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung