Goldsteig N 20: Philippsreut – Haidmühle (23,5 KM)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

PhilippsreutPhilippsreut
 
Philippsreut - Haidmühle: Auf dem Weg zum Gipfel...
...des Haidel passiert der Wanderer die Kricklsäge und Leopoldsreut, dessen Geschichte beachtenswert ist: 1618...

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 23.5 km
  • Dauer: 07:15 h
  • Höchster Punkt: 1168 m
  • Tiefster Punkt: 817 m
  • Höhenmeter: 540 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

 Philippsreut - Haidmühle: Auf dem Weg zum Gipfel...

...des Haidel passiert der Wanderer die Kricklsäge und Leopoldsreut, dessen Geschichte beachtenswert ist: 1618 gegründet, war der Ort Mautstelle am "Goldenen Steig", bis harte Winter, Wasser- und Strommangel seine Aufgabe einleiteten. Heute ist Leopoldsreut eine Wüstung mit der Kapelle St. Nepomuk, dem Forsthaus und der höchstgelegenen Schule Deutschlands, eine Idylle, die zum Verweilen einlädt. Der Haidel (1167 m) schließlich ist mit 35 m hohem Aussichtsturm und wunderschönem Rundblick - bei klarem Wetter sogar bis in die Alpen! - ausgestattet. Anschließend führt der Goldsteig den Wandererberg ab an den Ortsrand von Obergrainet und weiter zum Wallfahrtsort Kohlstattbrunn. Die folgende Wegstrecke präsentiert dann Zeugen längst vergangener Zeiten, wie einen Schwemm- und den Osterbachkanal und einen Markierungsstein, der den Zusammenfluss von Weberaubach, Goldgrubenbach und Rothbach zur Kalten Moldau kennzeichnet. Durch den Forst ist es dann nicht mehr weit bis zum Etappenziel, der Wassertretstelle vor Haidmühle.

Tourist-Info Haidmühle, 08556/19433

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Goldsteig N 20: Philippsreut - Haidmühle (23,5 KM)

Downloads

PDF-Download:

Tourinfo

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Maibaumaufstellen in Auersbergsreut

    - 16.00 Uhr Rückgabe des Maubaums durch die "Burschenschaft Hinterschmiding"
    - Nach erfolgter Auslöse gemeinsames Aufstellen um 18.00 Uhr
    - Umrahmung durch die Blaskapelle Haidmühle
    - Anschließend gemütliches Beisammensein im Gasthaus Eder
  • "Dreiviertel Jahr Winter, ein Viertel Jahr kalt"

    "Dreiviertel Jahr Winter, ein Viertel Jahr kalt"
    KuLaMu-Wanderung zum untergegangenen Dorf Leopoldsreut

    Wanderung nach Leopoldsreut, "erfahren Sie mehr über die Legende des Saccharin-Heiligen, vom Handel und Schmuggel auf dem Goldenen Steig, vom Schicksal der letzten Schulkinder und vom Aussterben des Dorfes"

    Gehzeit hin und zurück ca. 3 Stunden
    Kosten: 3,00 € pro Person / Familie: 6,00 €
    Anmeldung bis einen Tag vor der Veranstaltung in der Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556-19433
    VA: Förderverein KuLaMu
    Telefon: +49 8556 / 19433
  • Wanderung auf dem Goldsteig

    Wanderung mit Claudia auf dem Goldsteig über Steinernes Meer zum Dreiländereck
    zurück am Grenzpfad über Bayer. Plöckenstein.
    Anschließend Einkehr im Berggasthof Dreisessel

    * unbedingt feste Schuhe erforderlich *

    Dauer: 4 Std.  Kosten: Erw. 3,-- € - Familien 6,-- €
    Anmeldung bis zum Vortag, 13 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556-19433
    VA: Gemeinde Haidmühle


    Telefon: +49 8556/19433
  • Wanderung zur Tussetkapelle

    Wanderung zur Tussetkapelle mit Claudia
    mit Zugfahrt nach und von Stozec - eventuell Einkehr -
    Kosten 5,-- € incl. Zugfahrt pro Person
    Rückk. ca. 16:00 Uhr

    Anm: bis zum Vortag, 13 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle Tel. 08556/19433
    VA: Gemeinde Haidmühle


    Telefon: +49 8556/19433
  • Wanderung zum Ursprung der Kalten Moldau


    Wanderung zum Ursprung der Kalte Moldau

    Die ca. 10 lange Wanderung führt ohne große Höhenunterschiede auf der Straße bis Untertheresienreut, danach auf einem schönen Waldweg zum Zusammfluss der Quellbäche Goldgrubenbach, Weberaubach und Rothbach. Diese bilden den Ursprung der Kalten Moldau. Weiter geht es neben urigen Bachläufen auf dem zertifizierten Wanderweg "Goldsteig", an der neugestalteten Jogl-Kneippanlage vorbei, nach Haidmühle zurück.

    Dauer 2 - 3 Stunden
    Kosten: Erw. 3,-- € - Familien 6,-- €
    Anmeldung bis zum Vortag, 13:00 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556 / 19433
    *Führung wird nur mit mind. 5 Personen durchgeführt*
    VA. Gemeinde Haidmühle

    Telefon: +49 8556/19433
  • Gottesdienst mit anschl Fastenessen


    10:00 Gottesdienst
    ansch. Fastenessen
    mit Kaffee und Kuchen
    ab ca. 11:00 Uhr (nach dem Gottesdienst) in der Mehrzweckhalle Haidmühle

    Zum Essen Gibts:
    Pichelsteiner Eintopf, Lüngerl und Würstchen
    Außerdem Getränke, Kaffe und Kuchen!
    Der Reinerlös wird für kirchliche Zwecke verwendet.


  • Volksfest Bischofsreut



    Telefon: +49 8556/19433
  • Säumerzug von Röhrnbach nach Fürholz

  • Maibaumaufstellen in Haidmühle

  • Zugfahrt nach Prachatice

    9:45 Uhr – Treffpunkt Infohaus Grenzübergang
    geführte Zugfahrt nach Prachatice
    Stadtrundgang
    (Mittagessen), Museumsbesuch anschl. Stadtführung, Rückkehr nach Haidmühle mit Zug ca.17.44 Uhr
    Kosten: 12,-- € pro Person incl. Zugfahrt u. Stadtführung
    Anm. bis Vortag 13.00 Uhr Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556/19433

    -BittePersonalausweis nicht vergessen-
    Führung nur ab 5 Personen

    VA: Gemeinde Haidmühle



    Telefon: +49 8556/19433
  • Wanderung FFH-Gebiet Am Schweizer Bach

    Während der Wanderung wird Herr Karel Kleijn vom Bund Naturschutz die verschiedenen Lebensraumtypen und -arten im FFH-Gebiet Moore näher vorstellen. Hier wird vorallem auf die naturkundlichen Flächen, Moor- und Artenschutz (u.a. Auerhuhn und Haselhuhn) und auf die Gewässerentwicklung eingegangen. Dauer der Wanderung ist ca. 2 Stunden. Treffpunkt der Wanderung ist beim Parkplatz Naturparkschild, Dorfstr. in Philippsreut-Vorderfirmiansreut um 14.00h .
    Für die Tour ist geeignetes Schuhwerk – wasserfest – erforderlich, da wir direkt durch das Moorgebiet und auf unbefestigten Wegen wandern. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
    Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt.

    Telefon: +49 8550 / 9219525
  • Maibaumaufstellen in Bischofsreut

    Telefon: +49 8550 296
  • Sonnwendfeuer mit Grillfest in Bischofsreut

  • Bayerisches-Böhmisches Säumerfest in Grainet

    Bayerisches-Böhmisches Säumerfest in Grainet. Weitere Informationen folgen zeitnah.

    Telefon: 0160/2682535
  • Maibaumaufstellen in Frauenberg

    Telefon: +49 8556 / 972844
  • Fastenessen/Kaffee und Kuchen, Eierfärben für Kinder

    ab 11:00 Uhr im Pfarrheim Bischofsreut
    Fastenessen/ Kaffee und Kuchen mit Eierfärben für Kinder
    VA: Gartenbauverein Bischofsreut
  • Vatertagsfeier

    Vatertagsfeier – musikalisch umrahmt von den „Alten Bischofsreuter“
     Frühschoppen/Weißwurstessen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen,
    -VA: Bundesliga-Stammtisch

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung