Goldsteig N 20: Philippsreut – Haidmühle (23,5 KM)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

PhilippsreutPhilippsreut
 
Philippsreut - Haidmühle: Auf dem Weg zum Gipfel...
...des Haidel passiert der Wanderer die Kricklsäge und Leopoldsreut, dessen Geschichte beachtenswert ist: 1618...

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 23.5 km
  • Dauer: 07:15 h
  • Höchster Punkt: 1168 m
  • Tiefster Punkt: 817 m
  • Höhenmeter: 540 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

 Philippsreut - Haidmühle: Auf dem Weg zum Gipfel...

...des Haidel passiert der Wanderer die Kricklsäge und Leopoldsreut, dessen Geschichte beachtenswert ist: 1618 gegründet, war der Ort Mautstelle am "Goldenen Steig", bis harte Winter, Wasser- und Strommangel seine Aufgabe einleiteten. Heute ist Leopoldsreut eine Wüstung mit der Kapelle St. Nepomuk, dem Forsthaus und der höchstgelegenen Schule Deutschlands, eine Idylle, die zum Verweilen einlädt. Der Haidel (1167 m) schließlich ist mit 35 m hohem Aussichtsturm und wunderschönem Rundblick - bei klarem Wetter sogar bis in die Alpen! - ausgestattet. Anschließend führt der Goldsteig den Wandererberg ab an den Ortsrand von Obergrainet und weiter zum Wallfahrtsort Kohlstattbrunn. Die folgende Wegstrecke präsentiert dann Zeugen längst vergangener Zeiten, wie einen Schwemm- und den Osterbachkanal und einen Markierungsstein, der den Zusammenfluss von Weberaubach, Goldgrubenbach und Rothbach zur Kalten Moldau kennzeichnet. Durch den Forst ist es dann nicht mehr weit bis zum Etappenziel, der Wassertretstelle vor Haidmühle.

Tourist-Info Haidmühle, 08556/19433

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Goldsteig N 20: Philippsreut - Haidmühle (23,5 KM)

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Waldfest in Schwendreut

  • Musikalischer Abend in Herzogsreut

  • Vogelwanderweg - Wanderung

  • Vogelwanderweg - Wanderung

  • e-bike Radtour

  • e-bike Radtour

  • e-bike Radtour

  • Wanderung zum Ursprung der Kalten Moldau


    Wanderung zum Ursprung der Kalte Moldau

    Die ca. 10 lange Wanderung führt ohne große Höhenunterschiede auf der Straße bis Untertheresienreut, danach auf einem schönen Waldweg zum Zusammfluss der Quellbäche Goldgrubenbach, Weberaubach und Rothbach. Diese bilden den Ursprung der Kalten Moldau. Weiter geht es neben urigen Bachläufen auf dem zertifizierten Wanderweg "Goldsteig", an der neugestalteten Jogl-Kneippanlage vorbei, nach Haidmühle zurück.

    Dauer 2 - 3 Stunden
    Kosten: Erw. 3,-- € - Familien 6,-- €
    Anmeldung bis zum Vortag, 13:00 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556 / 19433
    *Führung wird nur mit mind. 5 Personen durchgeführt*
    VA. Gemeinde Haidmühle

    Telefon: +49 8556/19433
  • "Dreiviertel Jahr Winter, ein Viertel Jahr kalt"

    "Dreiviertel Jahr Winter, ein Viertel Jahr kalt"
    KuLaMu-Wanderung zum untergegangenen Dorf Leopoldsreut

    Wanderung nach Leopoldsreut, "erfahren Sie mehr über die Legende des Saccharin-Heiligen, vom Handel und Schmuggel auf dem Goldenen Steig, vom Schicksal der letzten Schulkinder und vom Aussterben des Dorfes"

    Gehzeit hin und zurück ca. 3 Stunden
    Kosten: 3,00 € pro Person / Familie: 6,00 €
    Anmeldung bis einen Tag vor der Veranstaltung in der Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556-19433
    VA: Förderverein KuLaMu
    Telefon: +49 8556 / 19433
  • Bayerisches-Böhmisches Säumerfest in Grainet

    Bayerisches-Böhmisches Säumerfest in Grainet. Weitere Informationen folgen zeitnah.

    ​Treffpunkt der Säumer um 9.15 Uhr beim Sägewerk Kanamüller

    Programmablauf unter www.grainet.de und www.saeumer.de

    Telefon: 0160/2682535
  • Säumerzug von Röhrnbach nach Fürholz

    ​Am Samstag 15.Juli 2017 zieht die Säumerkarawane von Röhrnbach Richtung Fürholz. Weitere Informationen folgen zeitnah. 
    Treffpunkt 10 Uhr Säumer bei der Eder-Halle in Röhrnbach
    11 Uhr Abmarsch der Säumerkarawane
    17.15 Uhr Einzug der Säumerkarawane in Fürholz
  • Rund um den Geißberg auf deutscher und tschechischer Seite

    Wir wandern gemeinsam auf Forststraßen, Waldwegen und Steigen rund um den Geißberg auf deutscher und tschechischer Seite.
    Auf dem Rückweg können wir eine kurze Rast in der Nähe von Scheuereck einlegen.  Auf einigen Teilstücken ist auf Grund von größeren Höhenunterschieden (ca. 250 Höhenmeter) eine relativ gute Kondition von Vorteil.  Siggi Weber wird Ihnen auch einiges an Informationen aus alten Zeiten und zur deutsch-tschechischen Geschichte während der Tour geben.
     
    Die Dauer der Rundwanderung ist ca. 3,5 Stunden; hier wird aber Rücksicht auf die Kondition der Teilnehmer genommen.  Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. 
     
    Für die Tour ist eine relativ gute Kondition, geeignetes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit erforderlich. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
    Bei schlechter Witterung entfällt die Wanderung und wird auf einen anderen Termin verschoben, welcher dann noch frühzeitig bekannt gegeben wird.
     
    Anmeldungen bitte an die Tourist-Info Philippsreut bis Montag, 11.September 15 Uhr entweder per Handy +49 (0) 151 / 165 54 997 oder per Email: info@philippsreut.de.
    Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr, Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen.
     


    Telefon: +49 8550 / 9219525
  • 50. Volksfest Bischofsreut



    Telefon: +49 8556/19433
  • Grottenfest an der Mariengrotte in Haidmühle

    10:00 Uhr Gottesdienst an der Lourdesgrotte, anschl. Grottenfest in der Mehrzweckhalle mit Grill- und Fischspezialitäten, sowie Kaffee und Kuchen
    Telefon: +49 8556/498
  • Erntedankfest

    10:00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche Bischofsreut
    Erntedankfest
    anschl. Spiel, Spaß und Unterhaltung mit der FFW Bischofsreut






    Telefon: +49 8556/498
  • Zugfahrt nach Prachatice

    9:45 Uhr – Treffpunkt Infohaus Grenzübergang
    geführte Zugfahrt nach Prachatice
    Stadtrundgang
    (Mittagessen), Museumsbesuch anschl. Stadtführung, Rückkehr nach Haidmühle mit Zug ca.17.44 Uhr
    Kosten: 12,-- € pro Person incl. Zugfahrt u. Stadtführung
    Anm. bis Vortag 13.00 Uhr Tourist-Info Haidmühle, Tel. 08556/19433

    -BittePersonalausweis nicht vergessen-
    Führung nur ab 5 Personen

    VA: Gemeinde Haidmühle



    Telefon: +49 8556/19433
  • Naturkundliche Wanderung am Wagenwasser

    Naturkundliche Wanderung am Wagenwasser
    Die KEB und die Gemeinde Philippsreut laden am Samstag 17.06.17 um 14.00 Uhr zu einer naturkundlichen Wanderung im FFH-Gebiet Moore in Philippsreut-Vorderfirmiansreut Am Wagenwasser ein.  

    Während der Wanderung wird Herr Karel Kleijn vom Bund Naturschutz die verschiedenen Lebensraumtypen und -arten im FFH-Gebiet Moore näher vorstellen. Hier wird vorallem auf die naturkundlichen Flächen, Moor- und Artenschutz (u.a. Auerhuhn und Haselhuhn) und auf die Gewässerentwicklung eingegangen. Dauer der Wanderung ist ca. 2 Stunden. Treffpunkt der Wanderung ist beim Parkplatz Naturparkschild, Dorfstr. in Philippsreut-Vorderfirmiansreut um 14.00h .
    Für die Tour ist geeignetes Schuhwerk – wasserfest – erforderlich, da wir direkt durch das Moorgebiet und auf unbefestigten Wegen wandern. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
    Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt.

    Telefon: +49 8550 / 9219525
  • Kräuter-Wanderung Am Schweizer Bach

    Herr Karel Kleijn vom Bund Naturschutz wird uns auf eine Kräuterwanderung Am Schweizer Bach entführen.  Hierbei wird er uns auch interessante Infos über den früheren Gebrauch der Kräuter geben, aber auch die verschiedenen Lebensraumtypen und -arten näher vorstellen. Die Dauer der Wanderung ist ca. 2 Stunden. Treffpunkt der Wanderung ist beim Naturparkschild in Vorderfirmiansreut (Dorfstr.) um 14.00h. 
    Für die Tour ist geeignetes Schuhwerk erforderlich, da wir auf unbefestigten Wegen wandern. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
    Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt.


  • Rundwanderung über die Landesgrenze in Vorderfirmiansreut

    Wir wandern gemeinsam auf Wandersteigen, alten Panzerstraßen, durch Hochmoorgebiete, über blühende Wiesen mit seltenem Bewuchs.  Zurück geht es am ehemaligen Zollamt in Strazny und Philippsreut vorbei über den Philippsreuter Sportplatz zum Ausgangspunkt.  Sigi Weber wird Ihnen auch einiges an Informationen aus Zeiten des Eisernen Vorhangs auf beiden Seiten der Grenze während der Tour geben.
     
    Die Dauer der Rundwanderung ist ca. 3,5 Std; hier wird aber Rücksicht auf die Kondition der Teilnehmer genommen.  Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen.  Da die Grenzen überquert werden, bitte nicht den Ausweis vergessen!  Für die Tour ist gute Grundkondition, geeignetes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung mit ausreichend Flüssigkeit erforderlich. Die Benutzung von Wanderstöcken wird empfohlen.
     
    Bei schlechter Witterung entfällt die Wanderung und wird auf einen anderen Termin verschoben, welcher dann noch frühzeitig bekannt gegeben wird.
     
    Anmeldungen bitte an die Tourist-Info Philippsreut bis Montag, 28. August 15 Uhr entweder per Telefon +49 (0) 8550 / 921 95 25 oder per Email: info@philippsreut.de oder  über  Handy +49 (0) 151 / 165 54 997.
    Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr, Schadensersatzansprüche aller Art sind ausgeschlossen.

  • Anna-Kirta

  • Wanderung zur Tussetkapelle

    Wanderung zur Tussetkapelle mit Claudia
    mit Zugfahrt nach und von Stozec - eventuell Einkehr -
    Kosten 5,-- € incl. Zugfahrt pro Person
    Rückk. ca. 16:00 Uhr
    *Bitte Personalausweis nicht vergessen!

    Anm: bis zum Vortag, 13 Uhr in der Tourist-Info Haidmühle Tel. 08556/19433
    VA: Gemeinde Haidmühle



    Telefon: +49 8556/19433
  • Wanderung Finsterau-Buchwald-Mitterdorf

  • Wanderung Schönebenfelsen

    Telefon: +49 8557 / 736
  • Bürgerwanderung 2017 mit dem Landrat Sebastian Gruber


    Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie mich bei der Theaterwanderung im Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung in Haidmühle auf dem Bischofsreuter Flursteig begleiten.

    Alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sind herzlich willkommen - egal ob Jung oder Alt - wenn wir auf eine Zeitreise in die Vergangenheit an der bayerisch-böhmischen Grenze entführt werden und in das Leben früherer Zeiten eintauchen.

    Einige Darsteller des Festspiels Leopoldsreut werden uns entlang der Wanderung mit Szenen eines „bewegten Theaters“ einen Einblick in die harten Lebensumstände früherer Siedlergenerationen gewähren. 
    „Der Herr Geometer gibt sich die Ehre“, „Nix wia Stoana auf‘n Feld“ und „die geschwätzigen Kirchgängerinnen“ sind einige der Stationen des wandelnden Schauspiels entlang des Bischofsreuter KuLaMu-Flursteiges, die uns sicherlich einen besonderen Wandertag bereiten werden!

    Ich freue mich auf die gemeinsame Wanderung durch die wunderschöne Natur des Landkreises FreyungGrafenau, die anschließende gemütliche Einkehr beim „Matthiasl“ und auf die Gespräche mit Ihnen!

    Ihr Landrat Sebastian Gruber
    Telefon: +49 8551 / 57 -114
  • Erntedankfest

    Telefon: +49 8556 / 498
  • Sonnwendfeuer mit Grillfest in Haidmühle

  • Sonnwendfeuer mit Grillfest in Bischofsreut

    Am Freitag, 23 Juni 2017
    in Bischofsreut, Viehweide

    Ausrichter: Freiwillige Feuerwehr Bischofsreut

  • Zündapp-Treffen in Herzogsreut

  • Familienfest SV Bischofsreut




    Telefon: +49 8550/296
  • Sommerfest des VdK-Ortsvebandes Haidmühle

  • Sommerfest des SC-Haidmühle

    Telefon: +49 8556 / 764
  • Picknick mit Musik an der Kalten Moldau

  • Grillfest des Krieger- und Soldatenvereins

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung