Goldsteig N 22: Breitenberg – Hauzenberg (24 KM)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

BreitenbergBreitenberg
Etappe N22 - von Breitenberg nach Hauzenberg
Nach Breitenberg laufen Goldsteig und Witikosteig kurz parallel, bevor der Goldsteigwanderer dann rechts abbiegt. Nun geht es weiter ..

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 24 km
  • Dauer: 05:45 h
  • Höchster Punkt: 866 m
  • Tiefster Punkt: 487 m
  • Höhenmeter: 1099 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Etappe N22 - von Breitenberg nach Hauzenberg

 

Nach Breitenberg laufen Goldsteig und Witikosteig kurz parallel, bevor der Goldsteigwanderer dann rechts abbiegt. Nun geht es weiter über den Gegenbach, zum Webereimuseum und dann zur Attraktion dieser Gegend: Dem Nordischen Zentrum mit der beeindruckenden Skisprungschanzenanalge (beeindruckend auch der Blick von der Schanze in das Tal!)
 

Das Gebiet von Rastbüchl (früher Rossbühl) war von 1487 bis 1765 österreichisches Hoheitsgebiet und unterstand den Habsburgern. Es gehörte zum "künischen" Gebiet. "Künisch" = "königlich". Das ehemalige Schul- und Gemeindehaus ist heute das Gasthaus zur alten Mühle, eine Einkehrmöglichkeit von Mi-So. Zu König Ludwigszeiten wurden von der Weberei die Vorhänge für Schloss Herrenchiemsee geliefert. Gleich daneben befindet sich ein Wohnhaus das einst ein Sägewerk war.  Zum Rasten lädt auch die liebevoll restaurierten Kapelle Mariä Heimsuchung ein.
Die Bach(l)mühle, eine Öl- und Getreidemühle wurde über ein oberschlächtiges Wasserrad betreiben. 1923 wurde eine Elektrizitätsgenossenschaft gegründet und über eine Turbine Strom erzeugt.  Der Mühlkasten indem das Wasserrad ruhte ist noch heute zu sehen. Von der Straße führt der Feldweg vom heutigen Turbinenhaus, vorbei an den Lösch- bzw. Fischteichen, entlang am Alten Bach. Zur linken ist die Wehranlage und die Fundament des ursprünglichen Elektrizitätswerks. Das heutige Mirkohydroelektrizitätswerk kann besichtigt werden. Das ehemalige "Austragshaus" der Bachlmühle ist ebenfalls noch vorhanden.
 

In der Ortschaft Sonnen kann sich der Goldsteigwanderer entscheiden, ob er den Sonnensystem Wanderweg oder den Goldsteig nach Oberfrauenwald wandern möchte. Dort erreicht der Goldsteig die Ortsflur von Schauberg, Auhäusl und schließlich die aussichtsreichen Fluren des Weilers Geiersberg. Über den Oberfrauenwaldgipfel mit seinem Aussichtsturm hinweg geht es zu den Häusern von Oberfrauenwald. Die Weiler Neustift, Lindbüchl und Freudensee am gleichnamigen Badesee sind die nächsten Stationen, bevor Hauzenberg dann direkt vor dem Wanderer liegt: der Weg im Staffelbachtal bringt ihn zum Stadtpark.

 

Tourist-Info Hauzenberg
Tel.: 08586/3030

Kartenmaterial

Südlicher Bayerischer Wald ISBN: 978-3-85491-132-6

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Goldsteig N 22: Breitenberg - Hauzenberg (24 KM)

Downloads

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung