Alternative Goldsteig – Nr. 1 Waldsassen – Waldmünchen (Nurtschweg)

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

WaldsassenWaldsassen

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 130.7 km
  • Dauer: 39:25 h
  • Höchster Punkt: 889 m
  • Tiefster Punkt: 472 m
  • Höhenmeter: 2475 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Der Nurtschweg - eine blau/weiße Alternativroute parallel zur Goldsteig Haupttrasse

Der Nurtschweg ist durchgehend mit gelb/rot/gelb markiert. Das blaue "S" wird im Zuge eines Zertifizierungsverfahrens des Nurtschweges bis zum Frühjahr / Sommer 2013 ergänzt.

Der Weg erschließt die nordöstliche Grenzlandschaft Bayerns mit ihren kulturellen, landschaftlichen, wirtschaftlichen und historischen Höhepunkten. Dabei trägt er auf seiner ganzen Länge ein Teilstück des Europäischen Fernwanderwegs E 6 (Skandinavien - Adria).

Wegverlauf: Kappl - Waldsassen - Neualbenreuth - Mähring - Griesbach - Bärnau - OWV Schutzhaus Silberhütte - Waidhaus - Eslarn - Stadlern - Steinlohe - Waldmünchen

Tourist-Info Waldsassen, 09632/88160
 

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Alternative Goldsteig - Nr. 1  Waldsassen - Waldmünchen (Nurtschweg)

Downloads

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Waldmünchner Christkindlmarkt


    Programm 2016:
    12:00 Uhr TV Nachwuchs-Musikkapelle
    13:00 Uhr Trenckfanfaren und Petrus
    anschl. Begrüßung Bürgermeister Markus Ackermann
    anschl. Eröffnung durch das Waldmünchner Christkindl
    13:30 Uhr Kinderchor Waldmünchen-Geigant
    14:00 Uhr Landfrauenchor
    14:45 Uhr Männerchor Waldmünchen
    15:30 Uhr Kirchenchor Ast
    16:15 Uhr Blasmusik Da Blechscho´n
    17:00 Uhr Ankunft des Nikolaus mit Christkind und Engel
    Verteilung der Geschenke an die Kinder
    17:30 Uhr - 19:00 Uhr  Ausklang mit Adventlicher Musik




  • Viel los auf dem Bauernhof


     



    Bauer Matthias Eiber zeigt Euch den spannenden Alltag auf dem Bauernhof. Anschließend dürft Ihr Euch auf dem Kinderspielplatz des Grosseiberhofes austoben.

    Treffpunkt: Grosseiberhof in Hocha 9
    Beginn: 10:00 Uhr
    Unkostenbeitrag: 2,-€




  • Pandurenlager

    Den Besuchern wird ein umfangreicher Einblick in die früheren Zeiten gewährt:

    Schießvorführungen der Kanoniere, Präsentation der Waffentechnik früherer Zeiten,

    Bleikugelgießen, Schmieden an der Feldschmiede, ein Barbier mit vielseitigem Angebot

    Massagen der Leibkneterin, Kochen am offenen Lagerfeuer,

    Lagerzelte mit originalgetreuer Einrichtung

    Telefon: +49 9972 / 90386 - 5
  • Schloßfest


     




    • Zünftiger Frühschoppen


    • Bierspezialitäten vom Rhaner Bräu


    • Pandureneintopf am offen Lagerfeuer


    • Gockerlbraten am Holzfeuergrill


    • Grillspezialiäten


    • Meterbrote


    • Weinstadl


    • Zwiebelkuchen


    • Cafe „Maria Theresia"


    • Hochprozentiges vom Katherl und der Marketenderin


    • Umfangreiche und liebevoll gestaltete Kinderbetreuung am Festspielplatz


    • Auftritte der Agones Panduri im Fackelschein


  • Wir sticken mit der Strickmühle


    In Petra´s Handarbeitsstüberl fertigt Ihr mit einer tollen Strickmühle in wahrer Rekordzeit Mützen und Schals. Ihr werdet begeistert sein!



    Für Kinder ab 6 Jahre geeignet.



    Treffpunkt: Petra´s Handarbeitsstüberl, Untere Bräuhausstr. 6



    Beginn: 15:00 Uhr



    Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel.: 09972-522

  • Empfang der Sternreiter


    Über 100 Reiter sind eine Woche unterwegs von München nach Waldmünchen, der Sternwanderritt basiert auf einer Wette vor 30 Jahren, das dies nicht möglich sei und die Reiter wie eine geschlagene Armee Napoleons ankommen würden!

  • Heimatfest Waldmünchen

    Dienstag, 12. Juli 2016

    18 Uhr Eröffnung des Gäste- und Werbeschießens
    der TV-Stockschützen auf der Schützenanlage
    Mittwoch, 13. Juli ab 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
    Freitag, 15. Juli ab 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr
    Samstag, 16. Juli ab 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    mit anschließender Siegerehrung im TV Stockheim

    HEIMATFEST in Waldmünchen

    Festprogramm vom 14.07.2016 bis 18.07.2016

    Festauftakt in der Festhalle

    Donnerstag, 14. Juli 2016

    18.00 Uhr Standkonzert am Marktplatz mit den „Perlhütter Musikanten“
    18.45 Uhr Einzug in die Festhalle mit dem Brauereiwagen der Festbrauerei
    „Rhanerbräu“ in Begleitung der Rhaner Bierkönigin, Bierprinzessinnen
    und dem Festwirt, den Ehrengästen, Vereinen und Verbänden sowie der
    Bevölkerung und den Feriengästen

    19.00 Uhr Bieranstich durch den Ersten Bürgermeister Markus Ackermann
    anschl. Tag der Vereine mit den „Perlhütter Musikanten“

    Freitag, 15. Juli 2016

    17.00 Uhr Anzünden des Kohlenmeilers am Meilerplatz im Böhmerwald

    14-17 Uhr Seniorennachmittag mit der Blasmusik „Da Blechscho´n“

    14-18 Uhr Kindernachmittag mit verbilligten Fahr- und Getränkepreisen

    ab 19 Uhr Tag der Betriebe Unterhaltung mit der Bayerischen Spitzenband „d´Urwaidler“

    Samstag, 16. Juli 2016

    13.00 Uhr Radlschnuppertag für Familien Geschicklichkeitsparcour und kleine Radtour
    durch die TV-Ski- u. Radsportabt. Waldmünchen

    19.30 Uhr Tag der Familien und Feriengäste Stimmung pur mit den „Bayerwald Rebellen“

    21.00 Uhr Festspiel „Trenck der Pandur“
    23.00 Uhr Nach dem Festspiel Fackelzug vom Trenckfestspielplatz zur Festhalle

    Sonntag, 17. Juli 2016 – Jubiläum 50 Jahre

    Musikkapelle TV Waldmünchen
    10.30 Uhr Gedenkgottesdienst am Festspielplatz für verstorbene Spieler des Festspiels und der TV-Musikkapelle
    11.30 Uhr musikalischer Frühschoppen mit der „TV-Musikkapelle“ und Mittagessen in der Festhalle
    13.30 Uhr Standkonzert der Gäste-Blaskapellen an verschiedenen Plätzen der Innenstadt
    14.00 Uhr Sternmarsch der Musikkapellen zum Marktplatz
    Gemeinschaftschor – anschließend Einzug in die Festhalle
    15.30 Uhr Unterhaltung durch die „Oberpfälzer Blechapostel“ Gehobene Blasmusik der Extraklasse

    - ganztägige Kaffee- und Kuchentheke –
    18.00 Uhr Ehrenabend der TV-Musikkapelle
    19.30 Uhr Festhallen und Biergartenbetrieb mit den „Oldstars der TV-Musikkapelle“

    Montag, 18. Juli 2016
    ab 19 Uhr Treffen der Städte und Gemeinden, Ämter und Behörden mit der bekannten Band Der Jäger aus Kurpfalz und seine „Original Bixnbutzer“

    Neu: Pilspavillion im Biergarten und Ausschank Rhaner - Craft-Biere

  • Kohlenmeiler-Abschluss


    Mit dem Ablöschen des Kohlenmeilers wird die Saison beendet, dazu gibt es Getränke und Verpflegung am Meilerplatz sowie eine musikalische Umrahmung

  • Kinderbetreung in der Tourist Info

    Für alle Mädels und Jungs aus Waldmünchen und Umgebung im Alter von 3-7 Jahren.

    Treffpunkt: Tourist Info Waldmünchen

    Beginn: 9:30 Uhr – 12:00 Uhr


  • Bau- und Handwerkswochenende

    Handwerker in authentischen Gewändern sägen, hobeln, feilen, bohren und zimmern geschickt, damit das nächste Gebäude in unserem Dorf bald fertig wird. Dabei kann man einiges darüber lernen, wie mühsam das "täglich Brot" der Arbeiter im Mittelalter ohne technische Hilfsmittel war, aber auch, mit welchen findigen Ideen sich die Menschen trotzdem gekonnt zu helfen wussten. Geöffnet von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr). Detaillierte Informationen lassen wir auf Anfrage gerne zukommen (Anmeldung bei unserem Archäologen stefan.wolters@geschichtspark.de).
  • Oldtimertreffen 2016

    Programm:
    Ab       10:00 Uhr Eintreffen am Marktplatz. Besichtigung der Fahrzeuge.
                            13:00 Uhr Start zur Rundfahrt.
    Ab       15:00 Uhr Zieleinfahrt am Marktplatz mit Besichtigungsmöglichkeit.
    ca.       16:00 Uhr Siegerehrung anschl. gemütliches Beisammensein.

  • Geführte Wandertour:"Abschlusswanderung"

    Treffpunkt : Tourist-Info Waldmünchen, Wanderführer.........  Alle Touren werden von einem Wanderführer begleitet. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekannt gegeben. Jeder Wanderteilnehmer beteiligt sich an den Wanderungen auf eigene Gefahr - für etwaige Schäden oder Unfälle wird keine Haftung übernommen. Bei Fahrten mit dem Bus oder Zug sind vom Teilnehmer die Fahrtkosten zu entrichten (mit der Waldmünchner Gästekarte fahren Sie gratis!) Bitte denken Sie daran, eine kleine Brotzeit und ausreichend zu Trinken mitzubringen, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist immer erforderlich!
    Wir freuen uns über Ihre Anmeldung  in der Tourist-Info Waldmünchen 09972-30725 oder per email tourist@waldmuenchen.de


    Telefon: +49 9972 / 30725
  • Fisch im Mittelalter

    Der Geschichtspark lädt zum Aktionstag "Fisch im Mittelalter" ein, bei dem der Besucher erleben kann, welche Bedeutung dieses Nahrungsmittel für unsere Vorfahren hatte. Fische, die heutzutage nicht mehr auf dem Speiseplan stehen, wie Nerfling oder Karausche werden gezeigt und verkostet, dabei reicht die mittelalterliche Zubereitung von vertraut bis fremd. Doch vor dem Essen kommt das Fangen, die entsprechenden Gerätschaften von Speer bis Angelhaken werden gezeigt, vorgeführt und ausprobiert. Auch der Einbaum kommt zum Einsatz. Es warten viele spannende Informationen über die Fische im Leben der Menschen des frühen Mittelalters - und dies alles stimmungsvoll umrahmt von den mittelalterlichen Gebäuden des Geschichtspark Bärnau-Tachov.
    Telefon: +49 9635 / 9249975
  • Osterfest

    Schon im Mittelalter kennzeichnete das Osterfest den Übergang vom harten Winter zum lange ersehnten Frühling. Erleben sie, wie Bewohner diesen Festtag in ihren Hütten und Häusern begehen. Natürlich ist auch für Speis und Trank bestens gesorgt und der Besucher kann sich nach der Zeitreise zurück ins Mittelalter begeben. 

    Telefon: +49 9635 / 9249975
  • Winterfest

    Gerade im Mittalter musste sich die Bevölkerung sehr gut auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, um genügend Feuerholz und Nahrung zu haben. Am Winterfest soll dieses mittelalterliche Alltagsleben im Geschichtspark dargestellt werden. Neben der Belebung der Häuser lernt der Besucher z.B. wie man zur damaligen Zeit Schlittschuhlaufen konnte. Für die Besucher sorgen Glühwein, heißer Met und u.a. warme Speisen für die notwendige Wärme, um einen schönen Wintertag zu erleben.

    Telefon: +49 9635 / 9249975
  • Slawentage

    Wir erkunden die Bräuche, Sitten und Kulte der Slawen, nehmen aber auch ihr Alltagsleben in den Blick und bieten Geschichte zum Anfassen in verschiedenen Aktionen. Ebenso wird der Kulturaustausch der Slawen mit anderen Stämmen und Volksgruppen im Fokus stehen.

    Telefon: +49 9635 / 9249975
  • Lange Museumsnacht

    In der langen Museumsnacht öffnet der Geschichtspark zur Abendzeit von 19:00 bis 23:00 Uhr seine Tore und bietet ein ganz besonderes Programm:

    Zu jeder vollen Stunde wird eine Führung in Gewandung geboten. Dabei erhalten die Gäste sogenannte “Gugeln” zum Schutz gegen Kälte, Laternen zum Licht spenden und natürlich eine Ausrüstung zum Schutz der Gruppe. In den belebten Häusern können die Besucher erleben, was es vor 1000 Jahren hieß, im Finstern zu leben und wie die einzelnen Lebenssituationen ohne Strom gemeistert werden konnten.

    Telefon: +49 9635 / 9249975
  • Herbstfest


    Musik, Volkstanz, viele Angebote, Schmankerl und Unterhaltung, sowie Kinderprogramm

    Telefon: +49 9972 / 307-26
  • Hohenthaner Adventmarkt

    Der Frauenbund Hohenthan hält wieder zusammen mit der Pfarrjugend Hohenthan und dem Familiengottesdienstkreis einen Adventsbasar im Pfarrhof Hohenthan ab. Im Hofraum gibt es wieder Lagerfeuer und Feuerzangenbowle, sowie Glühwein. 

    Kaffee und Kuchen gibt es in der Bartholomäusstube im Pfarrhof. 

    14:00 Uhr Kleinkindergottesdienst mit Kindersegnung

    Neben Adventskränzen, Dekorationen, Gestecken, Schiefertafeln und Seifen gibt es auch diverse Geschenkideen und Leckereien, Hobbykunsthandwerk, eine Bastelecke für Kinder, Kulinarische Köstlichkeiten und Getränke. 

    Telefon: +49 9635 / 924616
  • Waldweihnacht an der Steinbergkirche

    Traditionelle Waldweihnacht der Kolpingsfamilie Bärnau in Zusammenarbeit mit dem OWV Bärnau und der Stadt- und Jugendblaskapelle "Grenzlandbuam" Bärnau e.V., an der Steinbergkirche.

    Im Anschluß gibt es von der FFW Bärnau Glühwein und Lebkuchen. 

    Telefon: +49 9635 / 345 00 28
  • Bürgerfest in Waldsassen

  • Stadtführung DIE BESTEN LEBKUCHEN DER WELT

  • Laternenwanderung zur Waldweihnacht beim Bargl (bei Mähring)

  • Kleines Kapplfest

  • Großes Kapplfest

  • Die Specht geht um in Münchenreuth

  • Klöppeltage 2017 in Schönsee

  • Seefest am Perlsee

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung