Alternative Goldsteig – Nr. 2 Burgruine Weißenstein – Waldeck – Parkstein – Neustadt / WN

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

MarktredwitzMarktredwitz

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientauglich
  • Panorama
  • Länge: 47.7 km
  • Dauer: 15:00 h
  • Höchster Punkt: 948 m
  • Tiefster Punkt: 409 m
  • Höhenmeter: 1070 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Alternativroute Goldsteig - Burgruine Weißenstein - Waldeck - Hessenreuth - Parkstein - Neustadt / WN

Ab der Burgruine Weißenstein hat der Wanderer die Wahl. Ob er der Goldsteig-Haupttrasse bis nach Neustadt an der Waldnaab folgen möchte, oder lieber die Route über den Oberpfalzturm auf der Platte (946 m) weiter nach Waldeck zur Burg und über Hessenreuth zum hochinteressanten Basaltkegel von Parkstein wandern will. Die Tour würde ihn dann schließlich über Wendersreuth zur Radschinmühle und weiter nach Neustadt / WN bringen, wo er wieder in die Goldsteig-Haupttrasse einfädeln kann.

Infos:
Touristinformation Parkstein
im Museum Vulkanerlebnis Parkstein
Schlossgasse 5
92711 Parkstein
Tel. 09602/ 6163910
vulkanerlebnis@parkstein.de
www.parkstein.de
 

Kartenmaterial

Nördlicher Oberpfälzer Wald ISBN: 978-3-85491-127-2

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Alternative Goldsteig - Nr. 2 Burgruine Weißenstein - Waldeck - Parkstein - Neustadt / WN

Downloads

PDF-Download:

Tourinfo

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Konzert der Regensburger Domspatzen in Pfarrkirche

    Zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab geben die Regensburger Domspatzen ein vorweihnachtliches Konzert in der Stadtpfarrkirche St. Georg. Das Konzert ist ein Geschenk der Kulturfreunde Lobkowitz an die Stadt und ihre Bürger. Nach langen Jahren sind die Domspatzen wieder einmal in Neustadt/WN zu Gast.

    Telefon: 09602-1503
  • Sagenhafte Rauhnacht

    ​Hunderte von Kerzen, Fackeln, und Feuerkörbe zaubern eine ganz besondere Stimmung rund um die Glasschleif. Um 16:45 geht der Fackelzug am Schützenheim Pullenreuth ab. Fackeln können erworben werden. Für Rückfahrmöglichkeit wird gesorgt.Auch dieses Jahr werden wir wieder einige Sagen vorstellen, das Publikum wird dabei eng einbezogen, weiterhin ist auch nicht auszuschließen, dass die Perchten ihr Unwesen treiben werden. Lasst euch überraschen!Traditionell wird es auch beim Essen und Trinken wieder einige Spezialitäten geben!
  • Elternabend - Das Musical

    In einer aus Elterninitiaitve gegründeten Nachmittagsbetreuung tifft der neue Erzieher Dennis, der mittlerweile der achte in sechs Jahren ist, die Mamas und Papas seiner Schützlinge zum alljährlichen Elternabend. Zu Beginn heuchelt man noch Freundlichkeit, doch schon bald werden die verbalen Messer gezückt: denn wenn es um die eigenen engelsgleichen Kinder geht, ist es aus mit dem zivilisierten Miteinander.

    Von Ritalin und Rauchverbot, über schwule Erzieher und entnervte Väter, bis hin zu hysterischen Müttern: bei diesem musikalischen Elternabend wird alles auf den Tisch gepackt. Die über 50 ausverkauften Vorstellungen der Uraufführung in der Neuköllner Oper Berlin zeigt, das Musical auch Spaß macht, wenn einem ab und zu das Lachen im Halse stecken bleibt.


  • Vogelstimmenwanderung

    Treffpunkt und Abfahrt ist um 6:30 Uhr am Parkplatz vor der Steinwaldhalle.
    Gemeinsam fahren wir mit Fahrgemeinschaften nach Tirschenreuth. Dort wandern wir durch die Teichpfanne, die in den Morgenstunden eine große Vielfalt an Vogelstimmen birgt.

    Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gafahr.

  • Friedenfelser Weihnachtsmarkt

    Der Weihnachtsmarkt "Kunst und Kultur" im Ökonomiehof lockt viele Besucher in die Steinwald-Gemeinde. Ausgewählte, regionale Handwerkskunst, kunstvoll gefertigte Waren und dekoratives für das bevorstehende Weihnachtsfest können hier direkt vom Künstler erworben werden. Dabei dürfen an den über 40 Buden Krippen und Schnitzereien, Weihnachtsschmuck, Gestecke, Dekorationsartikel aus Holz oder Metall nicht fehlen.

    Der romantisch beleutete Innenhof und die Feuerstellen im Eingagnsbereich betonen die einmalige Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende in Friedenfels. Die vielen Besucher bummeln entspannt durch die Budenstadt im Ökonomiehof und genießen die musikalischen Darbietungen der Alpohrnbläser, des Posaunenchors, der Schlossbläser und vielen weiteren musikalischen Klängen.

    Im beheizten Innenbereich können Sie sich bei einem Glas Tee, Kaffee, heißer Schokolade oder Punsch in wohliger Atmosphäre entspannen und die hausgemachten Spezialitäten genießen. Im urigen Felsenkeller mit Feuerstellen im Dorfladen kleine Biere der Schlossbrauerei angeboten.

    Am Samstag um 15 Uhr wird der Weihnachtsmarkt von Bürgermeister Gottfried Härtl und Schirmherrin Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg eröffnet.

    An beiden Tagen ist der Eintritt zum Friedenfelser Weihnachtsmarkt "Kunst und Kultur" frei. Ebenso stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.
  • Klingende Speisekarte

    Ein jahreszeitlich passendes Menü in wundervollem Ambiente. Der bekannte oberpfälzer Liedermacher Hubert Treml begleitet dazu jeden Gang mit passenden Liedern in Mundart.


    Um Voranmeldung wird gebeten. 
  • Waldhausfest

    Jedes Jahr ist das ehemalige Forsthaus beliebter Treffpunkt beim Waldhausfest.

    Programm:
    10 Uhr Festgottesdienst im Festzelt mit Pfarrer Neumeier aus Premenreuth und dem Gospelchor Just for Joy
    ab 11 Uhr Festbetrieb mit
    - Wildschweinbraten, Schnitzel, Bio-Burger, Bio-Bratwürste, Steak, Dotsch, Breze + Käse, Kaffee + Kuchen
    - Baumklettern für die ganze Familie
    - 13:30 Uhr: Der rauhe Steinwald - Wanderung zu Felsen und Morren mit Förster Wolfgang Schödel
    - Quiz für Kinder und Barfußpfad
    - Musikalische Umrahmung aus der tschechischen Partnerstadt Konstantinsbad


    Pendelbusverkehr:
    Linie 1 - Erbendorf
    Linie 2 - Fuchsmühl - Friedenfels
    Linie 3 - Harlachberg und Haselbrunn / Neuköslarn

    Weitere Informationen zu den Busfahrzeiten finden Sie unter www.steinwald-allianz.de!

  • ADAC Friedenfelser Berg-Classic

    Nicht Schnelligkeit, sondern Gleichmäßigkeit ist das Ziel beim Friedenfelser Berg-Classic. Im Fahrerlager können ab Freitag die Fahrzeuge besichtigt werden, die Trainingsläufe finden am Samstag statt. Vorstellung der Fahrer und Präsentation der Fahrzeuge am Samstag, anschließend Fahrerlagerparty im Festzelt. Die Wertungsläufe finden am Sonntag, anschließend Siegerehrung im Festzelt.
    Von den ausgewiesenen Parkplätzen fahren Shuttlebusse bis zum Start.
  • Zam kumma auf d'Schleif

    "Zam kumma auf'd Schleif ist ein wechselndem Programm auf dem "Kulturbuan" der Glasschleif Pullenreuth während den Wintermonaten der Gesellschaft Steinwaldia Pullenreuth.

    Programm:


    26.01.2018: Bildervortrag von Adalbert Busl - Bilder aus dem Steinwald von alten Fotoplatten
    23.02.2018: Ausbuttern wie früher mit Brot und Kartoffeln; Lesung von Adrian Roßner aus seinem Kriminalroman aus dem Fichtelgebirge "Waldsteinnebel"
    23.03.2018: Lesung mit Musik - Hintergründig aber mit Respekt für verschiedene Regionen gehen Pfarrer Alfons Forster und Der Neue Tag Redakteur Hartung mit Witzen nach "Hat Gott Humor?"
    27.04.2018: wird noch bekannt gegeben.
    Telefon: +49 9234 / 241
  • 24 Stunden Steinwald erleben

    Den Steinwald neu entdecken!
     
    Steinwald erleben – Gestalten Sie Ihre persönlichen 24 Stunden im Steinwald und lernen Sie dabei unsere tschechischen Nachbarn aus der Mikroregion Konstantinsbad kennen.


    Das Programm folgt im Frühjahr 2018.
  • Kräuterwanderung

    Bei einer Kräuterwanderung auf der Glasschleif werden viele heimische Wildkräuter und deren Wirkweise vorgestellt. Auch Tipps zur Verarbeitung werden gegeben. Auf der Naturwiese wachsen neben häufig vorkommenden Wildkräutern auch seltene und geschützte Pflanzen, die in unserer Gegend fast nicht mehr vorkommen. 

    Treffpunkt ist die Naturwiese neben der Gaststätte "Glasschleif". 

    Kurskosten: 5,00 Euro pro Person (Kinder unter 15 Jahre sind frei)

    Anmeldung erforderlich unter:
    Regina Herrmann
    Die Kräuterstub'n
    Sonnenstraße 1
    92681 Erbendorf
    Telefon: 09682/182 873
    Mail: kraeuterstubn@t-online.de
    Web: www.kraeuterstubn.de
    Telefon: 09682/182873
  • Abendwanderung nach Fuchsmühl zum Waldbadeweiher

  • Friedenfelser Herbstfest

    Freitag, 8. September 2017
    Start des Herbstfestes mit der Partyband Notausstieg
    bis 21 Uhr freier Eintritt, ab 21 Uhr: 5€ Eintritt

    Samstag, 9. September 2017
    ab 20:30 Uhr Festbetrieb mit Erwin und die Heckflossen
    Eintritt frei

    Sonntag, 10. September 2017
    Start zum 33. Bierwandertag ab 7 Uhr
    Der Wanderpass kann direkt vor dem Start am Festzelt erworben werden. Die markierte Bierwanderstrecke führt ca. 10 km rund um den Erholungsort.

    Frühschoppen im Festzelt mit der Falkenberger Blasmusik
    ab 18 Uhr: Musik mit O-B-E Oberpfälzer-Buam Express

    Montag, 11. September 2017
    ab 19 Uhr: Seilzugmeisterschaft der Vereine
    mit Festbetrieb und der Jugendblaskapelle Reuth

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung