Zuweg Goldsteig – Nr. 11C Steinbruchsee

Filter

Filter

 

Infos

Touren im Anschluss an Start oder Ziel

Startort

SteinbruchseeSteinbruchsee

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Panorama
  • Länge: 4.4 km
  • Dauer: 01:25 h
  • Höchster Punkt: 532 m
  • Tiefster Punkt: 417 m
  • Höhenmeter: 150 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Eine Runde am Goldsteig - Zwischenstopp Steinbruchsee
Von Furth im Wald kommend kann der Wanderer kurz hinter Grub einen Abstecher zum Tierfreigehege und Gasthof Steinbruchsee machen. Nur 2,4 km von der Goldsteig-Haupttrasse ist dieser Ort mit einem angeschloßenen Waldmusuem entfernt. Am nächsten Tag ermöglicht ein ebenso kurzer Zuweg mit 2,4 km das Wiedereinfädeln in die Goldsteig-Haupttrasse und das Weiterwandern in Richtung Hohenbogen.

Kartenmaterial

Südlicher Oberpfälzer Wald ISBN: 978-3-85491-129-6

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Zuweg Goldsteig - Nr. 11C Steinbruchsee

Downloads

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Cave-Gladium - Mittelalterliches Lagerleben

    Ein riesiges Heerlager mit über 1000 Gewandeten, unzählige Marktstände und viele musikalische Darbietungen bereichern das Cave-Gladium.
    Durch die Darstellung mittelalterlicher Lebensweise, ihrem handwerklichen Geschick und ihrer Kampfkunst geben über 100 Gruppen Einblick in ein lebendiges Mittelalter. Der Lagerbereich vermittelt einen Eindruck, wie im Mittelalter ein Heerlager ausgesehen haben könnte. Die Größe des Lagers, die Versorgung der Leute und die Verwaltung des Heeres waren damals wie heute eine logistische Herausforderungb
  • Drachenführung "Bewegter Drache"

    Bei der Drachenführung erhalten Sie Informationen über die Geschichte der Drachen
    in Furth im Wald, über Deutschlands ältestes Volksschauspiel, dem "Further Drachenstich" sowie über die Technik des größten 4-Bein-Schreitroboters der Welt, bevor Sie schließlich auf das Ungeheuer treffen.

    Die bewegten Drachenvorführungen sind Außenaufführungen
    und finden bei jeder Witterung statt.



    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Der Drachenstich


    Im Jahr 1431 wird in Furth im Wald ein blutiges Kapitel der Weltgeschichte geschrieben: Ein gewaltiges Ritterheer versammelt sich hier zu einem Kreuzzug gegen die abtrünnigen Böhmen. Empört mussten diese erleben, wie der Kaiser ihren umjubelten Reformator Jan Hus auf dem Scheiterhaufen verbrannte. Nun tobt ein wütender Krieg an der Grenze.
    Der Drachenstich verbindet Mythos und Historie zu einem beeindruckenden Volksschauspiel. Erleben Sie eine aufwendige Inszenierung voller Dramatik, Mystik und packenden Bildern aus dem prallen, überschäumenden Leben des Mittelalters.

    Telefon: +49 9973 / 50970
  • Historischer Festzug

    In Furth im Wald leben heißt an der Grenze leben.

    Wohlstand und Zerstörung, blühender Handel und mühsamer Wiederaufbau haben sich abgewechselt in dieser Stadt.

    Am Sonntag, den 13. August, werden einige Jahrhunderte Stadt- und Grenzgeschichte Wirklichkeit. An diesem Tag zieht ab 14 Uhr der HISTORISCHE FESTZUG durch die Further Straßen.

    1400 Mitwirkende in Original-Kostümen sind dabei, mehr als 250 Pferde, Repliken mittelalterlicher Troßwagen, Kaleschen, Kanonen, Sänften, Musikgruppen...

    Wie es in den Burgen und Schlössern zuging wird zu sehen sein - aber auch wie die kleinen Leute gelebt haben, die Bauern, die Fischer, die Krämer.

    Das 15. Jahrhundert mit seinen Hussitenkriegen nimmt den größten Raum ein im Festzug. Viele Jäger und Falkner mit ihren Waffen, Hunden und der Beute sind in dieser Gruppe zu finden. Und auch die Darsteller des Festspiels "Der Drachenstich" mit ihrem Gefolge.


    Telefon: +49 9973 / 509 - 70
  • Historisches Kinderfest mit Festspiel

    Vor ganz langer Zeit, im düsteren Mittelalter spielt die Kinderversion des Drachenstichs. Es war die Zeit der Ritter und Burgen. Aber auch die Zeit der holden Prinzessinnnen und der Bauernkinder, die im Schutz der Burg ein einfaches und meist unbeschwertes Leben führten. Doch leider nicht so in Furth. Denn ein brüllender feuerspeiender Drache bedroht das Leben der Prinzessin. Doch Gott sei Dank gibt es einen cleveren Kasperl, mutige Hirtenkinder und nicht zuletzt einen tapferen Ritter, der die Tat seines Lebens vollbringt, um alle zu retten.
    Die Aufführungen des Kinderdrachenstichs finden sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Drachensticharena mitten am Further Stadtplatz statt.
    Der Eintritt ist für Kinder kostenlos, für Erwachsene beträgt er 4 Euro.
    Die Aufführung findet am Samstag und 13.30 statt und am Sonntag nach dem Kinderfestumzug (Start: 13.30 Uhr, Marienstraße).

  • Schließung des Böhmischen Brunnen


    Treffpunkt: Bahnhof Furth im Wald mit Privat-PKW / Fahrgemeinschaft



    Fahrt zum Parkplatz Schafberg, Grenzübergang



    Abfahrt 08.45 Uhr am Bahnhof bzw. Start um 09.00 Uhr in Schafberg



    Rückfahrt vom Codov 14.30 Uhr mit dem Bus zum Parkplatz

  • Further Felsengänge Feste Führungen


    Ein Ausflug, der es wert ist. Sowohl für Groß und Klein bieten die Further Felsengänge ein interessantes Ambiente.

  • Drachendisco

    Die Drachendisco ist für Kinder von 6 - 13 Jahre geeignet. Der Eintritt beträgt 3,00 € pro Kind incl. 1 antialkoholischer Drachencocktail. "Fanny" erwartet Euch in lockerer Atmosphäre mit fetziger Musik, begleitet von einer tollen Lichtshow. Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 09973/5009329. Die Drachenhöhle ist täglich (außer Montag) von 10.30 - 16.00 Uhr geöffnet.

    Adresse: Drachenhöhle, Eschlkamer Straße 13 a, 93437 Furth im Wald

    Telefon: +49 9973 / 50913
  • Nordic-Walking Veranstaltung am Tagungszentrum

    Seit 10 Jahren ist der Further Nordic-Walking Drachenpark nun schon geöffnet und es haben viele Sportlerinnen und Sportler die acht unterschiedlichen Routen zwischen 0,7 km und 13 km getestet. Seitdem organisiert die AOK zusammen mit der Stadt Furth im Wald jährlich Nordic-Walking Veranstaltungen, damit Jung und Alt zusammen die Strecken, sowie die eindrucksvolle Landschaft im Naturpark Oberer Bayerischer Wald besser kennen lernen. Die offizielle Begrüßung ist am 30. September um 14:00 Uhr . Danach gibt es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein kurzes Warm-up und dann geht es auf die zwei verschiedenen Strecken. Man kann entweder die Aktiv-Runde (5,1 km) oder die Fitness-Route (1,8 km) gehen. Im Ziel wartet auf die Sportler eine Getränkestation und vitaminreiches Obst. Ob Walker, Nordic-Walker oder Spaziergänger, Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis, Einzelpersonen oder Gruppen - wir freuen uns über jeden Teilnehmer, so die Verantwortlichen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Greifvogelschau

    Es wird die Möglichkeit geboten Greifvögel in Aktion betrachten zu können. Zu sehen ist Greifvogelschau gegenüber des Kolpinghaus im Prosslhof-Garten.

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Sommernachts-Alptraum im Wildgarten

    TP: Eingang Wildgarten

    Preis Erwachsene ab 16 Jahre 9,00€; Kinder 6 – 15 Jahre 7,00€

    Telefon: +49 9973 / 2933
  • Hexennacht in den Further Felsengängen

    Treffpunkt: Felsengänge Kramerstraße

    Anmeldung bei Uli Stöckerl 09973/ 2933 oder Fa. Schüler Tel. 09973/1229

    (Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung Erwachsener)

    Telefon: +49 9973 / 1229
  • Historische Stadtführungen "Vom Schimmel ohne Kopf und alten Kämpfern"

    Treffpunkt: Festwiese

    Anmelden können sich Gruppen oder Einzelpersonen unter Tel. 2933 (Wildgarten) oder bei der Tourist-Info Furth im Wald, Tel. 09973/509-80.

    Telefon: 09973/1229
  • 25. Equipe-Wanderung

    13.00 Uhr Auf dem Stadtplatz in Furth im Wald stehen Autobusse für die Fahrt zum Ausgangsort Klenci (Klentsch) bereit.
    13.30 Uhr Beginn der traditionellen Wanderung am Friedhof in Klenci.
    ca. 15.00 Uhr Waldrast mit Musik und kleinen Imbiss, anschließend Weitermarsch nach Furth im Wald
    19.00 Uhr Treffen zur hl. Messe in der Kreuzkirche "Zum Heiland auf der Rast", anschließend geselliges Beisammensein im Gasthof "Zum Bay", Furth im Wald

    Für die Rückreise der tschechischen Gäste steht ein Autobus bereit.
    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Further Wildgarten Feste Führungen


    Alle wichtigen Informationen erhalten Sie auf www.Wildgarten.de

  • Eine Zeitreise ins Mittelalter (Kinderführung)

    Ausgestattet mit Schwert, Helm und Prinzessinnenkränzchen wandert ihr als Ritter und Burgfräulein durch die Gassen von Furth und erfahrt viel Spannendes über das Leben im Mittelalter.

    Zum Schluss dürft ihr als Ritter und Ritterinnen selbst gegen den Drachen kämpfen (incl. Besichtigung des alten und des neuen Drachen).

    Treffpunkt: Tourist-Info/Anmeldung

    Gruppen ab 20 Personen → Kinder 5,00€

    Telefon: +49 9973 / 50980
  • Tag der Offenen Tür im Rahmen Kinderfreizeitprogramm der Stadt Furth im Wald

  • Drachenball 2017


    An diesem Abend wird enthüllt, auf wen die Wahl gefallen ist. Es gibt auch ein Interview mit dem neuen Ritterpaar und einige lustige Einlagen.

  • Waldbühne - Pippi im Taka-Tuka-Land

    Hallo Kinder, hallo Eltern, Omas und Opas: Zunächst verbringen Annika und Tommy einige schöne Ferientage bei Pippi. Die Ruhe wird allerdings unterbrochen, als Pippi einen Brief von Ihrem Vater Kapitän Langstrumpf erhält, dass er sie mitnehmen will auf die Insel Taka-Tuka. Auf der Taka-Tuka Insel nimmt Pippi den Kampf mit den Piraten, die unter dem Kommando von Blut-Buck und Messer -Jim stehen auf. Und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr es ansehen.  Wir möchten Euch nämlich gern dazu einladen.

    Habt Ihr Lust? Ja? Dann bringt doch gleich noch eure Eltern, Oma, Opa und alle eure Freunde mit.
    Wir freuen uns auf Euch. Bis dahin.

    Schon jetzt ist klar: „Pippi im Taka-Tuka-Land" wird ein Spektakel das man sich nicht entgehen lassen sollte und nicht nur Kinderaugen zum Glänzen bringen wird.

  • Waldbühne - Peter Pan

  • Erlebniswelt Flederwisch Feste Führungen

    Größte Dampfmaschine Bayerns ...

    Sie Dampft, Sie Raucht, Sie Lebt!


    Bayerns größte Dampfmaschine.
    1912 erbaut, 55to schwer, 3m Schwungraddurchmesser.

    Vor dem Zeitalter der Verbrennungsmotoren gab es wundervoll monströse Maschinen, die lebten und atmeten und unverhofft explodierten. Es war die Zeit, in der technische Wunder erfunden und wieder vergessen wurden.
    Erleben Sie ein technisches Wunderwerk ein Dinosaurier seiner Zeit.


    Bei einer unsere Führungen „Das Dampfmaschinen Spektakel“ können Sie Zeuge werden, beim Versuch diesem 55to schwerem Giganten wieder Leben einzuhauchen.

    Sensationell ist der Versuch, Kurios sind die Geschichten, die sich um dieses historische Wunderwerk ranken. „Werden Sie Zeitzeuge!“

    Telefon: 09973/1229
  • Schnuppernachmittag bei der Further Polizei

    Wolltest du schon immer mal ein Gefängnis besichtigen oder eine Polizeimütze aufhaben. Dann komm zum Schnuppertag der Polizei. Polizisten führen euch durch die Dienststellen und lassen sich viele Überraschungen einfallen.



    Telefon: +49 9973 / 50980

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung