Zuweg Goldsteig – Nr. 26 Brennberg – Höllbachtal

Filter

Filter

 

Infos

Startort

BrennbergBrennberg

Infos

  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientauglich
  • Panorama
  • Länge: 2.4 km
  • Dauer: 00:50 h
  • Höchster Punkt: 602 m
  • Tiefster Punkt: 488 m
  • Höhenmeter: 114 hm
  • Schwierigkeit:Schwierigkeit

Beschreibung

Goldsteig - Zubringer von Brennberg zum Höllbachtal, Länge : ca. 2,4 km

Streckenverlauf: Ausgangspunkt für den bequemen Zubringer zum Goldsteig im Höllbachtal ist der Parkplatz an der unteren Ortsdurchfahrt Brennberg. Hier befindet sich auch ein Ortsplan mit allen Wegen in der Gemeinde Brennberg. Von hier folgen wir den Markierungen Richtung Osten, nach ca. 400 m zweigen die meisten dieser Markierungen nach links ab, wir bleiben aber auf der Teerstraße, die nach Berndorf führt. Nach weiteren 400 m biegen wir endlich nach links in einen Feldweg ein und erreichen schon den höchsten Punkt unseres Weges (615 m). Bevor es nun abwärts ins Höllbachtal geht, machen wir einen kurzen Halt an der Kapelle am Wegesrand und genießen auch das Panorama über den Bayerischen Wald und die Donauebene. Auf dem Wald- und Wiesenweg geht es gemächlich hinab zum Höllbach, den wir auf einer neuerbauten Brücke überqueren können und stehen so unvermittelt auf dem Goldsteig.
In umgekehrter Richtung erreicht der Goldsteigwanderer nach einem mehr oder wenigem gemütlichen Aufstieg die Ortsmitte von Brennberg. Hier bestehen Möglichkeiten zum Einkehren: 2 Gasthäuser, 1 Cafe (nur sonn- und feiertags) und das historische Spitalgebäude (nur sonntags).
Der Zubringer lässt sich auch als Rundweg nutzen: der ca 5 km lange Rundgang beginnt mit dem Zubringer zum Goldsteig, dort entlang Richtung Süden bis zur Fahnmühle. An der Kreisstraße folgen wir in rechter Richtung dem Burgensteig über Thalhof nach Brennberg zum Ausgangspunkt.

Tourist-Info Brennberg, 09484/673
 

Kartenmaterial

Regensburg und Umgebung ISBN: 978-3-85026-031-2

Bilder und Videos

Bilder

Höhenprofil

Höhenprofil

Höhenprofil Zuweg Goldsteig - Nr. 26 Brennberg - Höllbachtal

Downloads

PDF-Download:

Tourinfo

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Mit Download einer der nachfolgenden Dateien akzeptiere ich die o.g. Bedingungen:

Events

Events in der Umgebung

  • Aktionstag "Bäuerliche Landwirtschaft" (Veranstalter: Gemeinde Brennberg und Spital)

    Der


    Aktionstag Landwirtschaft


    startet am Sonntag, 07.05.2017 ab 12.30 Uhr mit den Grußworten der Landrätin Tanja Schweiger und Herrn Johannes Hebauer, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg (AELF); anschließend Segnung der Milchtankstelle der Familie Luft in Kirnberg.


    Herzlich willkommen zum Aktionstag Bäuerliche Landwirtschaft!

    Die Gemeinde Brennberg möchte mit dieser Veranstaltung Wertschätzung für Fleiß und Einsatz des Bauernstandes zum Ausdruck bringen, denn unsere Bäuerinnen und Bauern gehen ihrer anspruchsvollen, fordernden Arbeit mit Herzblut nach. Das Programm lädt dazu ein, sich auf den Höfen darüber zu informieren, wie Landwirtschaft heutzutage wirklich funktioniert. Verbrauchern und Erzeugern gibt der Tag Gelegenheit, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Zu sehen und zu erleben ist dabei eine enorme Vielfalt: Das Spektrum der bäuerlichen Landwirtschaftsbetriebe in unserer Gemeinde reicht von klassischer Milchwirtschaft über Bio-Legehennen und Mutterkuhhaltung bis zu alten Haustierrassen wie dem Krainer Steinschaf. Artenvielfalt und Bodenbeschaffenheit, effektive Mikroorganismen und Direktvermarktung - beispielsweise in Form einer Milchtankstelle - sind weitere Schwerpunkte des Aktionstages.
    Allen Besuchern wünsche ich einen interessanten und abwechslungsreichen Nachmittag und allen Betrieben sage ich herzlichen Dank fürs Mitmachen!

    Irmgard Sauerer, 1. Bürgermeisterin



    Folgende Aktionen/ Besonderheiten der teilnehmenden Landwirtesind geplant (Änderungen vorbehalten) - den Flyer zum Ausdrucken finden sie hier

    Luft Eduard und Evi, Kirnberg 1
    Milchtankstelle; Hofführungen (13.30, 14.30, 15.30 Uhr) mit Mario Luft und Ingrid Bauer – Informationen über den Einsatz der Effektiven Mikroorganismen in der Landwirtschaft, Haushalt und Reinigung, Fermentprodukte zum Wohlfühlen; Garten- und Bokashi-Workshop mit Paul Hin – Hof geöffnet bis 16.30 Uhr


    Klein Olaf, Höllmühle 1
    Kleinstlandwirtschaft, Selbstversorger, Pinzgauer, Freilandhaltung, Kartoffellegen, Bauerngarten, Weidebegehung, Erklärung der einzelnen Betriebszweige in Verbindung mit Handwerk- Führungen jeweils zur vollen Stunde – Hof geöffnet von 12.30 – 19.00 Uhr
    ACHTUNG! Hof nicht mit Navi anfahren


    Schiegl Klaus, Engelsberg1
    Hühnerhaltung – mobile Hühnerställe, Urlaub auf dem Bauernhof, Weidetiere, Bio-Naturland-Betrieb (Infostand von Naturland) – Hof geöffnet von 14 – 17 Uhr


    Fichtl Alois, Schwaig 19
    Direktvermarktung, Bio-Weidebetrieb, Limousin-Rinder, Zuchtbullen – Hof geöffnet von 13 – 17.00 Uhr – Führungen jeweils zur vollen und halben Stunde


    Trepnau Stefan und Karin, Stadl 6
    Mutterkuhhaltung, Weidewirtschaft, derzeit Umstellungsphase von kommerzieller Landwirtschaft auf Biobetrieb,
    Hof geöffnet von 14.00 – 17.00 Uhr


    Fichtl Michael, Forsthof 1
    Artenvielfalt durch Bewirtschaftung – 16.00 Uhr Treffen zur Artenbestimmung an der Wiese unterhalb des Hofes


    Meyer Ulrich, Loidsberg 6
    Schafe scheren - Vorführung um 14.30 und 15.30 Uhr, ganztägig Infos zum Betrieb (vom Lamm zum Fell)
    Bodenschutz in Praxis - ein wichtiges Thema,. Herr Josef Rupprecht vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg (AELF) wird vor Ort sein und um 14.30 und 15.30 Uhr die verschiedenen Maßnahmen im Bereich Bodenschutz erläutern.


    Nieling Andreas, Johannisstraße 13
    Krainer Steinschafe – Hütevorführung um 14.00 und 15.00 Uhr mit Border Collie zwischen Spital und Sportplatz


    Heuschneider Martin, Fischbehälter 2
    Dammwildgehege, Führungen durch das Gehege, Erklärung der Vermarktung (Selbstvermarktung) – Hof geöffnet von 14 – 17 Uhr Führungen jeweils zur vollen Stunde um 14 / 15 und 16 Uhr.


    Fichtl Christian und Monika, Außenlehen 3
    Stall, Kälberiglus, Infostand der Milchwerke Regensburg (Bayernland) – Hof geöffnet von 13 – 16.30 Uhr


    Adlhoch Maria, Wernetsgrub 1
    Melk-Roboter, Laufstall, Kinderaktion – Hof geöffnet von 12.30 – 17.00 Uhr


    Niebauer Johann, Bräufeldweg 2
    Mutterkuhbetrieb und Weideauslauf, Limonsin (Rinder), Flechvieh, Ochsen – Hof geöffnet von 12.30 – 15.00 Uhr


    Heinzig Dave und Verena, Rettenbacher Str. 16
    Hofführung über den Erlebnisbauernhof Schnappengut, anschließend Live Melken und Kühe füttern im neuen Laufstall von 16 Uhr bis ca. 18 -19 Uhr
    Zu sehen gibt es eine vielzahl von Tieren (Wollschweine, Puten, Hühner, Enten, Schafe, Ziegen, Pferde, Hunde, Katzen, Frettchen, Hasen, Meerschweinchen und Kühe), sowie einen neuen Laufstall mit Melkstand. Die Besucher können Live beim Melken zusehen und die Kinder evtl. auch mal selbst probieren. Im Stall kann beim Füttern geholfen werden und Kühe und Kälbchen gestreichelt werden.
    Treffpunkt und Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert.
    Zusätzliche Infos auch unter www.schnappengut.de oder unter www.facebook.com/Schnappengut


    Kerscher Ludwig, Reimarstraße 25
    Nebenerwerbs-Landwirt, 85 Jahre alter Stall - Infostand: Bauerverband/Landfrauen - Buttern von 15.00 - 16.00 Uhr
    Hof geöffnet von 14.00 - 16.30 Uhr

    Unsere Gastronomiebetriebe freuen sich auf Ihren Besuch


    :

    Hirschbergers Holzofenkuchl

    Reimarstraße 5, Tel. 09484 287, geöffnet von 11 bis 24 Uhr, durchgehende warme Küche, Biergarten

    Cafe Kernbichl

    Reimarstraße 9, Tel. 09484 259 oder 565, geöffnet von 12 bis 18 Uhr, Kuchen, Torten, Eis

    Spital eG

    Johannisstraße 13, geöffnet ab 13 Uhr, Käsekuchen-Vielfalt und hausgemachte Küchl

    Gasthaus Wagner

    Reimarstraße 6, 93179 Brennberg, Tel. 09484 240, geöffnet von 10 bis 20 Uhr, Brotzeiten

    Gasthaus „Zur Burg“

    St.-Rupert-Straße 3, Tel. 09484 28,1geöffnet von 9 bis 24 Uhr, Mittagstisch 11 bis 14 Uhr und durchgehend Brotzeiten



  • 2. Georgi-Ritt in Brennberg mit Gottesdienst

    2. Brennberger Georgiritt
     
    Nach dem großartigen Zuspruch von Reitern aus nah und fern, wird am Sonntag, 07.05.2017 die Pferdewallfahrt zu Ehren des Heiligen Georg in Brennberg wiederholt.
    Die ehemalige Burgkapelle Brennberg ist, wie viele andere Kirchen und Kapellen dem heiligen Georg geweiht. Reiter sowie Pferde- und Brauchtumsfreunde aus der ganzen Umgebung sind herzlich eingeladen das Fest des Heiligen Georg mit zu feiern.
     
    Veranstalter: Gemeinde Brennberg
     
    Geplanter Ablauf
    (Änderungen vorbehalten – bitte beachten Sie die Tagespresse bzw. die aktuellen Meldungen unter www.brennberg.de): 
    10.00Uhr         Gottesdienst  in der Pfarrkirche St. Rupert
    10.30 Uhr         Treffen der Reiter und Pferde auf dem Bolzplatz an der Johannisstraße (Park-/ Abstellmöglichkeiten für Auto und Anhänger am Parkplatz bei der Grundschule)

    10.45 Uhr         Gemeinsamer Ritt durch Brennberg

    11.15 Uhr         Segnung der Reiter und Pferde im Vorbeiritt an der Kirche

    anschließend Ritt zurück zum Bolzplatz und gemütliches Beisammensein mit Essen und Trinken  
     
     
    Brennberg
    Sonntag, 07.05.2016, 10.30 Uhr
    Eintritt frei
     
     




    Telefon: +49 9482 / 9403-0
  • 7. Frauenzeller Klostermarkt

  • Anleitung zum Wünschelrutengehen

  • Klassik im Himmeltal (Veranstaltungsreihe: Kultur.Landschaften)

    DAS HIMMELTAL - DER HIMMEL AUF ERDEN
    Das romantische Ambiente des Himmeltals wird zur Kulisse eines Frühlingskonzertes der besonderen Art. Das Tal zeichnet sich durch seine kleinstrukturierte Landschaft mit Wiesen, Weihern, Quellen, Hecken, Streuobstbeständen, Wald und den zugehörigen Anwesen aus. Diese von den Mönchen des Klosters Frauenzell im Mittelalter geplante und bis heute erhaltene einmalige, ausgewogene und nach- haltige  Landnutzung  ist  ein  besonderes  kulturelles Erbe.

    Treffpunkt bei der Klosterkirche Frauenzell, ca. 500 m Fußmarsch oder Shuttle-Service

    Hinweise:
    Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.
    -​Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im ehem. Bibliothekssaal des Klosters Frauenzell statt.



  • 50-jähriges Gründungsfest - SSV Brennberg

    EIN HOCH AUF UNS!

    Unter diesem Motto feiert der SSV Brennberg von 30.06.2017 bis 03.07.2017 in Brennberg sein 50-jähriges Gründungsfest.

    Webseite zum Fest mit aktuellen News: www.ssvbrennberg.de/fest2017


    Die Bands

    d´Vorwaidler

    Freitag den 30.06.2017

    und Sonntag 02.07.2017 tagsüber

    Münchner G´schichten

    am Samstag Abend den 01.07.2017

    Kapelle Kaiserschmarrn

    am Sonntag Abend den 02.07.2017

    FRONTAL

    am Montag Abend den 03.07.2017


  • Foto-Ausstellung "Ein Hoch auf uns - 50 Jahre SSV Brennberg" - Kulturausschuss, Spital eG, SSV Brennberg

  • Spital geöffnet im Rahmen des Aktionstages Landwirtschaft

  • 150-jähriges Gründungsfest der FFW Brennberg

    4-tägiges Gründungsfest anlässlich des 150-jährigen Bestehens der FFW Brennberg mit Festzeltbetrieb;
  • Marktmeisterschaft 2017 im Kegeln

    Die Abschlussveranstaltung zur Kegelmarktmeisterschaft findet am Samstag, den 06. Mai 2017, 20.00 Uhr mit Preis- und Pokalverleihung im Rettenbacher Hof statt.



  • Eisenverhüttung im Mittelalter

  • Abschluß der Marktmeisterschaft im Kegeln

  • Stodlkeada im Spital in Brennberg mit Küchlbacken live

  • Herbsttanz - Heimat- und Volkstrachtenverein Burglinden Brennberg

Gastronomie

Gastronomie in der Umgebung

Gastgeber

Gastgeber in der Umgebung

POIs

POIs in der Umgebung