Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Altes Rathaus mit Glockenspiel & Marktplatz mit Renaissance-Giebelhäusern

Täglich um 11:35 Uhr und 16:35 Uhr ertönt am Weidener Marktplatz ein klangvolles Glockenspiel, dem man am schönsten in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants rund ums Alte Rathaus lauscht.

Das Alte Rathaus diente früher nicht nur als Verwaltungsgebäude, sondern als Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Theater- oder Tanzveranstaltungen fanden rund um das historische Gebäude statt. Dank umfassender Renovierungen hat das in den Jahren 1539 bis 1548 erbaute „Alte Rathaus“ im Zentrum der schönen Altstadt Weidens bis heute nichts von seinem historischen Charme verloren. Beeindruckend ist vor allem die Balkendecke im großen Sitzungssaal aus dem 16. Jahrhundert.

Besonders idyllisch wird es täglich um 11:35 Uhr und 16:35 Uhr. Zu dieser Zeit lohnt es sich am Alten Rathaus stehen zu bleiben und dem klangvollen Glockenspiel zu lauschen, welches seit 1983 den Weidener Marktplatz mit musikalischen Melodien bereichert.

Umgeben ist das Alte Rathaus vom Marktplatz mit seinen farbenprächtigen Giebelhäusern aus der Renaissance. Eine in der Gegend außergewöhnlich hohe Dichte an Gastronomiebetrieben lädt hier besonders zum Verweilen, Träumen und Genießen ein.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.