Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Falkenberger Zoiglstuben

Falkenberg ist einer von nur noch fünf Kommunbrauorten im Oberpfälzer Wald. Hier wird das Kultbier Zoigl nach alter Tradition im gemeinsamen Kommunbrauhaus gebraut und in den Zoiglstuben ausgeschenkt.

Der Zoiglkalender zeigt wo und wann es gerade Zoigl gibt

Wo es gerade Zoigl gibt, erfährt man aus dem Zoiglkalender. Reservieren und ein förmliches „Sie“ gibt es hier nicht, man setzt sich einfach dazu und schon ist man mitten drin im Lebensgefühl Zoigl.

Weitere Informationen unter Termine unter www.zoiglinfo.de.

Die Zoiglstuben erkennt man am Zoiglstern

Wer die untergärige Spezialität probieren möchte, muss eines wissen: Zoiglstuben erkennt man am Zoiglstern, der am Hausgiebel oder über der Tür hängt. In den gemütlichen Zoiglstuben wird die Bierdelikatesse serviert, dazu schmecken deftige Oberpfälzer Brotzeiten mit Wurst, Käse, geräuchertem Forellenfilet und knusprigem, frisch gebackenem Brot.

Übrigens: Das Kommunbrauhaus am Fuße der Burg Falkenberg ist das älteste noch original erhaltene seiner Art. Sollten die seitlichen Tore offenstehen und Rauch aus dem Kamin aufsteigen, wird gerade gebraut. Reinschauen lohnt sich, denn die Brauer erzählen gerne von ihrem traditionsreichen Handwerk und dem Original Zoiglbier.

Die fünf Kommunbrauorte im Oberpfälzer Wald

Gebraut wird Zoigl im Oberpfälzer Wald nur noch in fünf Kommunbrauhäusern: In Eslarn, Falkenberg, Mitterteich, Neuhaus und Windischeschenbach.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.