Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Geologischer Lehrpfad bei Tännesberg

Zwischen Kambrium, Silur und Gegenwart: Der nur 3,5 km lange Geologische Lehrpfad am Goldsteig macht die Erdgeschichte Ostbayerns von der Erdfrühzeit bis zur Erdneuzeit erwanderbar.

Mit Hilfe von Informationstafeln oder Audioguides wandert man von der Vergangenheit in die Gegenwart: Der Weg führt durch das 60 Millionen Jahre währende Kambrium und durch das „nur“ 30 Millionen Jahre währende Silur. In Nischen beiderseits des Weges kann man zudem die verschiedenen ostbayerischen Gesteine näher betrachten.

Am Ende bei der Steinhalde steht der „Stein der Weisen“. Der 16 Tonnen schwere Granitfindling beherbergt in seinem Inneren einen Briefkasten, der die Antworten der Besucher auf ein Geologie-Quiz sammelt. Die Fragebögen selbst kann man in einer Metallbox neben dem Stein entnehmen. Auf den Namen für den Stein kamen die Verantwortlichen, da er ein Prüfstein für die Weisheit sein soll.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.