Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Winter-Öffnungszeiten der Hütten im Nationalpark Bayerischer Wald

Öffnungszeiten der gemütlichen Hütten und Gasthäuser im Nationalpark Bayerischer Wald während des Winters.

Schneeschuhwandern am Goldsteig
Schneeschuhwandern am Goldsteig. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Woidlife Photography, Marco Felgenhauer

Winteröffnungszeiten der Hütten im Nationalpark:

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation informieren Sie sich bitte im Vorfeld über die jeweiligen Öffnungszeiten!

Lusenschutzhaus

Betriebsurlaub: 09.11. – 25.12.20
Geöffnet ab vorrausichtlich 26.12.20

Öffnungszeiten: 
In den bayerischen Ferien: täglich von 10:00 - 17:00 Uhr
Außerhalb der bayerischen Ferien: an den Wochenendenen Freitag bis Sonntag von 10:00 - 17:00 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten: www.lusenwirt.de, Tel. +49 8553 1212

Schwellhäusl

Tel. 09925  460, www.schwellhaeusl.de

Racheldiensthütte

Falkensteinschutzhaus

Tel. 09925/903366

Geöffnet vorrausichtlich: Ab 26.12.20 - 06.01.21 durchgehend von 10.00 - 17.00 Uhr.
Anschließend bis ca. Mitte März 2021 ist an den Wochenenden geöffnet: Freitag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr.

Im Winter keine Übernachtungen! www.1315m.de/aktuelles

Waldschmidthaus (Rachel)

wegen Sanierung geschlossen

Waldwirtschaft

Nationalparkzentrum Lusen
Öffnungszeiten unter www.erlebnis-gastronomie-gmbh.de
Tel. 08558 377

Café Eisenmann (Hans-Eisenmann-Haus)

Geöffnet vorrausichtlich ab 26.12.2020
www.erlebnis-gastronomie-gmbh.de
Tel. 08558 9749380

Waldstüberl - Schaufenster der Region  

Nationalparkzentrum Lusen
Tel. 08558 2647

Gastronomie im Haus zur Wildnis  

Nationalparkzentrum Falkenstein
Tel. 09922 5002133
www.gastronomie-hauszurwildnis.de

Dreisesselhaus

Tel. 08556/35, www.dreisessel.com

Geschlossen: 01.11.2020 bis 10.12.2020

Änderungen unter Vorbehalt!

Mit Schneeschuhen auf dem Goldsteig unterwegs - ein wunderbares Erlebnis!
Mit Schneeschuhen auf dem Goldsteig unterwegs - ein wunderbares Erlebnis!. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto. Uwe Stanke