Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Goldsteig für Familien - Wandern für Groß und Klein

Goldsteigs Stärke? Seine Vielfalt! Und so bietet der Wanderweg neben sportlichen Passagen auch leichtere Abschnitte für gemütliche Spaziergänge mit Kinderwagen oder kleinere Wanderungen mit Kindern. Sechs Tipps aus dem Oberpfälzer und Bayerischen Wald.

Wandern mit Kindern im Oberpfälzer Wald

Eine barrierefreie Goldsteig-Tour, die auch für Kinderwägen geeignet ist, führt um Bodenwöhr im Oberpfälzer Wald. Hier lädt der Kunst- und Wasserweg auf dem Golsteig-Zuweg Nr. 24 mit einem abwechslungsreichen Mix aus Natur und Kultur zu einer rund acht Kilometer langen Rundwanderung ein. Hinter jeder Ecke wartem kleine und große Kunstwerke: Glitzernde Wassertropfen, spiralenförmige Bänke, eine Meerjungfrau oder ein Seeungeheuer. Bei sonnigem Wetter kann man sich am Hammersee auch ein Tretboot ausleihen und eine Runde über den See fahren. Wer die Tour abkürzen möchte, kann einfach direkt am Seeufer entlang wandern, um zum Ausgangspunkt zurückzukommen.

Für Familien mit Kindern ebenfalls empfehlenswert ist die Strecke ab Pfreimd bis zum Ort Stein. Die landschaftlich reizvolle und leichte Etappe auf dem Goldsteig-Zuweg 8 A gewährt Einblicke in wilde Flusswelten und eingeschnittene Berg- und Tallandschaften. Eine Überraschung erwartet die Wanderer in Stein unterhalb der Befestigung, hier grasen Schafe und Ziegen an den steilen Magerrasen. Zahlreiche Rastplätze laden zum Pausieren und Spielen ein.

Das Naturdenkmal Hochfels bei Stadlern zählt zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern und ist für eine Familienwanderung bestens geeignet. Gneisformationen und Heide prägen die einzigartige, offene Landschaft. Gerne wird der Wanderparkplatz Stadlern auch als Ausgangspunkt für Wanderungen zur etwa 1,5 km entfernten Burgruine Reichenstein, zum 3 km entfernten Böhmerwaldturm und zum verlassenen Dorf Bügellohe genutzt, das rund 4 km entfernt ist. Dorthin führen die Trassen von Nurtschweg und Schönseer Burgenweg (Markierung 1), die das Geotop durchqueren.

Wandertipps für Familien im Bayerischen Wald

Sie ist das Markenzeichen des gleichnamigen Luftkurortes und des gesamten Vorderen Bayerischen Waldes: die aus dem 11. Jahrhundert stammende Burg Falkenstein. Erbaut auf einem 60 Meter hohen Granitkegel, bietet sie einen fantastischen Ausblick über die Täler und Berge des Bayerischen Waldes. Das Naturschutzgebiet im Schlosspark Falkenstein zu den größten und schönsten bayerischen Natur- und Felsenparks.
Er ist über vier Steige begehbar: den Froschsteig, den Himmelssteig, den Schlosssteig und den Königsweg.
Wild, grün und saftig ist die Vegetation in dem Park, buschige Farne und ihre schattenliebenden Begleiter schmiegen sich an bizarre Felsformationen von teils imposanter Größe. Die Wandertouren sind für Familien mit Kindern gut geeignet und als Rundwege angelegt.

In rund 30 m Höhe entlang der Baumwipfel spazieren und dabei herrliche Ausblicke über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes und die Donauebene genießen - ja, das geht und zwar auf dem WaldWipfelWeg in Maibrunn bei Sankt Englmar. Drumherum stehen viele spannende Erlebniselemente wie das Haus am Kopf. Zusätzlich bewohnen Alpakas, Lamas und Schwarznasenschafe Teile des weitläufigen Geländes. Höhenluft schnuppern können Familien auch im Nationalpark Bayerischer Wald. Hier lädt der längste Baumwipfelpfad der Welt mit einer über 40 m hohen Holzkugel zum Erkunden und Schauen ein. Im angrenzenden Tierfreigelände lässt es sich ebenfalls wunderbar spazieren und Tiere beobachten.

Mit dem Ritter Tuschl auf eine Zeitreise durch das wildromantische Ilztal gehen können Familien mit Kindern bei Saldenburg im Landkreis Passau. Die Themenwanderung startet in den Ortsteilen Dießenstein, "Zur Mauth" (mit Parkmöglichkeit) oder Preying, Kirchplatz (mit Parkmöglichkeit). Wer Lust auf Historisches, Burgen und Ritter hat, der erwandert sich das Mittelalter auf zwei Rundwanderwegen von 6 km und 10 km Länge. Schöne Einkehrmöglichkeiten und die einzigartige Natur des Ilztals sorgen für unvergessliche Stunden.

Eine familienfreundliche Goldsteig-Wandertour führt zum Hochfels bei Stadlern im Oberpfälzer Wald.
Eine familienfreundliche Goldsteig-Wandertour führt zum Hochfels bei Stadlern im Oberpfälzer Wald. . © Thomas Kujat