Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Grenzüberschreitende 2-Tages-Tour

2-Tages-Tour: Rundtour auf 27 km um Eslarn wandern

2 Tages-Tour: Rundweg Eslarn - Waldorf (CZ) -Friedrichshäng -Nurtschweg - Eslarn

1. Etappe: Eslarn - Friedrichshäng

Von Eslarn führt diese „grenzenlose“ Wanderroute nach Tillyschanz. Im Wald unmittelbar neben dem Grenzübergang zu Tschechien finden sich noch Gräben und Wallanlagen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

Der Weg führt weiter über sanfte Wiesenhügel und durch die unberührte Natur des Böhmerwalds. Schließlich mündet der Wanderpfad in den Nepomukweg, der zum Etappenziel nach Friedrichshäng am Eulenberg führt. Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Nachbargemeinde Dietersdorf vorhanden, welche einen Kilometer entfernt liegt.

2. Etappe: Friedrichshäng - Eslarn

Vom Festspielort Friedrichshäng folgt der Wanderer dem Nurtschweg in Richtung Norden. Schon nach wenigen Kilometern führt der schmale Waldpfad zu einem Wildpark, wo Rot-, Dam-, und- und Schwarzwild bestaunt werden können. Tipp: Vom Wildpark führt ein Pfad hinauf zum Aussichtsturm auf den Stückstein. Über schöne Wege und urige Wälder mit abwechslungsreichem Baum bewuchs erreicht der Wanderer wieder den Ausgangspunkt in Eslarn.Ausgangspunkt: Eslarn

Details:

  • Länge: 27 km, 2 Etappen
  • Höhenmeter: 480 m
  • Sehenswert: Böhmerwald, Wildpark, Aussichtsturm am Stückstein

Information:

TouristInfo Eslarn, Schönsee, Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald- Landkreis Schwandorf, Obertor 14, 92507 Nabburg, Tel. 09433 203810, www.oberpfaelzerwald.de

Die Highlights auf der grenzüberschreitenden 2-Tages-Tour

Nurtschweg

Neustadt a.d. Waldnaab

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Nurtschweg im Oberpfälzer Wald und Bayerischen Wald ist seit 2013 als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" zertifiziert.

Goldsteig-Variante

Gleichzeitig wird der 130 Kilometer lange Weitwanderweg in das überregional bekannte Goldsteig-Wegekonzept als neuer Zuweg der Kammvariante integriert.

Nurtschweg

Nurtschweg

Die Goldsteig-Alternativroute Nurtschweg verläuft entlang der bayerisch-böhmischen Grenze.