Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Weitere Sturmschäden

Wegen Sturmschäden: Beeinträchtigung Etappe S22, Sperrung Etappe N15 und Etappe N18

Liebe Goldsteig-Wanderer,

Nach und nach treffen nach dem Sturm "Sabine" weitere Schadensmeldungen von unseren Partnern bei uns ein. Es ist noch nicht ganz absehbar, was alles in den höheren Lagen passiert ist, aber auch in den Tälern und an den Flussläufen. Es ist mit Beeinträchtigungen, durch querliegende Bäume zu rechnen.

Aktuell betrifft dies auch die Etappe zwischen Ruderting und Talsperre Oberilzmühle. Dies ist die Strecke Goldsteig S22, von  Ruderting nach Passau. Hier wurden uns mehrere querliegende Bäume gemeldet.

Bitte erkundigen Sie sich vor Ort in den Tourist-Infos über weitere Angaben, zur Machbarkeit von einzelnen Etappen.

Sperrung wegen Sturmschäden im Nationalpark Bayerischer Wald in folgenden Etappen und Bereichen:

Etappe N15 – Bayerisch Eisenstein – Großer Falkenstein
Gleich nach Zwieslerwaldhaus in Richtung Ruckowitzschachten und

Etappe N18 – Lusen – Mauth
zwischen Mauth und Tummelplatz

Bitte erkundigen Sie sich vor Ort welche Wege im Nationalpark frei begehbar sind.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.