Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Staffelwanderung am Goldsteig

15 Jahre Goldsteig: Von Mai bis September 2022 werden 38 Teams alle 38 Goldsteig-Etappen erwandern.

"Wir sind Goldsteig"

15 Jahre Goldsteig – 38 Teams auf den 38 Etappen

Goldsteig-Etappe 1: Marktredwitz

Am Samstag den 04.06.22 startete die Wandertruppe des Staffellaufs am neuen Goldsteig-Portal zur ersten Etappe des Goldsteigs bis zum Marktredwitzer Haus. Im Auenpark wurden 15 Jahre Goldsteig und die Einweihung des neuen Goldsteig-Portals gefeiert. Das Goldsteig-Portal ist etwas Besonderes, es ist Botschafter für die Region und jeder (Fern-)Wanderer freut sich, wenn er ein Ziel-Portal auf dem Wanderweg erreicht.
Obürgermeister Oliver Weigel begrüßte an der Drei Bögen-Brücke Michael Körner und Uwe Stanke (Tourismusverband Ostbayern e.V.), den zweiten Bürgermeister der Stadt Waldershof, Mario Rabenbauer, Vertreter der Tourismuszentrale Oberpfälzer Wald und Vertreter des FGV.

Der Goldsteig-Einstieg in Marktredwitz im Auenpark bei der Drei-Bögen-Brücke: mit Goldsteig-Infotafel, -Stein und -Fahne
Der Goldsteig-Einstieg in Marktredwitz im Auenpark bei der Drei-Bögen-Brücke: mit Goldsteig-Infotafel, -Stein und -Fahne. © Michael Körner
Wir sind Goldsteig: Die Wandertruppe startete am neuen Goldsteig-Portal auf der Goldsteig-Etappe 1 zum  Marktredwitzer Haus
Wir sind Goldsteig: Die Wandertruppe startete am neuen Goldsteig-Portal auf der Goldsteig-Etappe 1 zum Marktredwitzer Haus. © Michael Körner
Goldsteig-Stele auf der Goldsteig-Etappe 1
Goldsteig-Stele auf der Goldsteig-Etappe 1. © Michael Körner
Die Staffelwanderer mit dem Ziel Marktredwitzer Haus
Die Staffelwanderer mit dem Ziel Marktredwitzer Haus. © Michael Körner
Das Marktredwitzer Haus auf der Goldsteig-Etappe 1
Das Marktredwitzer Haus auf der Goldsteig-Etappe 1. © Michael Körner

Goldsteig-Etappe 6 - Pfreimdtal bei Trausitz

Als die Anfrage vom Goldsteig-Team kam, ob wir uns als Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald an der Staffelwanderung anlässlich des Goldsteig-Jubiläums beteiligen würden, mussten wir nicht lange überlegen – natürlich sind wir dabei!
Am 12.06.22 haben wir uns zur Team-Wanderung am Goldsteig durch das Pfreimdtal bei Trausnitz aufgemacht. Mit Kindern, Partnern und Hund ging es auf ca. 9 Kilometern von der Tanzmühle nach Trausnitz. Bei bestem Wanderwetter und guter Unterhaltung wanderten wir über schattige Waldwege und Uferpfade immer wieder den idyllischen Flusslauf der Pfreimd entlang. Nach ca. drei Stunden sind wir über den Kalvarienberg in Trausnitz an unser Ziel gelangt. Schön war´s! Und wer diesen Goldsteig-Abschnitt nicht als Zielweg gehen möchte, um keine 2 Autos platzieren zu müssen, dem sei die ca. 14 Kilometer lange „Kleine Goldsteig-Runde“ ans Herz gelegt!
Christina Adamietz
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald
Nabburg

Wir sind Goldsteig: Das Team des Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald bei der Staffelwanderung auf der Goldsteig-Etappe 6
Wir sind Goldsteig: Das Team des Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald bei der Staffelwanderung auf der Goldsteig-Etappe 6. © Armin Beier
Unterwegs im malerischen Pfreimdtal auf der Goldsteig-Etappe 6
Unterwegs im malerischen Pfreimdtal auf der Goldsteig-Etappe 6. © Armin Beier
Das Pfreimdtal verzaubert mit seiner reizvollen Natur
Das Pfreimdtal verzaubert mit seiner reizvollen Natur. © Armin Beier
Die Goldsteig-Markierung auf der Etappe 6 im Oberpfälzer Wald
Die Goldsteig-Markierung auf der Etappe 6 im Oberpfälzer Wald. © Armin Beier
Innehalten und herrliche Ausblicke genießen
Innehalten und herrliche Ausblicke genießen. © Armin Beier
Unterwegs auf dem Goldsteig im Oberpfälzer Wald
Unterwegs auf dem Goldsteig im Oberpfälzer Wald. © Armin Beier

Goldsteig-Etappe 7: Tännesberg - Oberviechtach

In der Etappe 7 von Ruine Wildenstein nach Oberviechtach – vor 16 Jahren und heute

Im Mai 2006 war es für mich das erste Mal, dass wir im Zuge des Wegescoutings für den zukünftigen Goldsteig, während der Datenaufnahme und Analyse, oberhalb Sankt Jakobi, die Aussicht bis zur Burgruine Haus Obermurach genießen konnten. Die Wiesen standen im saftigen Grün, der Löwenzahn blühte, und wir waren fasziniert von der friedlichen Stille und Aura des Ortes. Sankt Jakobi, sowohl am Oberpfälzer Jakobsweg als am Goldsteig liegend, blieb für mich immer einer der schönsten und spirituellsten Orte am Goldsteig. Jedes Jahr kehre ich gerne hierhin zurück, um mich an einen der vielen Schlüsselmomente in den Anfangsjahren erinnern zu können.
Michael Körner / Mr. Goldsteig

Die Wallfahrtskappelle St. Jakob auf der Goldsteig-Etappe 7: Tännesberg - Oberviechtach
Die Wallfahrtskappelle St. Jakob auf der Goldsteig-Etappe 7: Tännesberg - Oberviechtach. © Michael Körner
Im Mai 2006 vor Sankt Jakobi
Im Mai 2006 vor Sankt Jakobi. © Michael Körner
16 Jahre später: Im Mai 2022
16 Jahre später: Im Mai 2022. © Michael Körner
Adventure-Schild: Am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe 7
Adventure-Schild: Am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe 7. © Michael Körner
Adventure-Schild: Am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe 7 beim Wildenstein
Adventure-Schild: Am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe 7 beim Wildenstein. © Michael Körner
Wunderbare Ausblicke auf der Etappe 7
Wunderbare Ausblicke auf der Etappe 7. © Michael Körner
Direkt am Jakobsweg und am Qualitätsweg Goldsteig liegt die im 18. Jahrhundert erbaute Wallfahrtskirche St. Jakob.
Direkt am Jakobsweg und am Qualitätsweg Goldsteig liegt die im 18. Jahrhundert erbaute Wallfahrtskirche St. Jakob.. © Michael Körner
Goldsteig-Stele vor dem Wildenstein auf der Goldsteig-Etappe 7 im Oberpfälzer Wald
Goldsteig-Stele vor dem Wildenstein auf der Goldsteig-Etappe 7 im Oberpfälzer Wald. © Michael Körner

Goldsteig-Etappe N8: Oberviechtach-Bauhof

Am 01.05. war unseres erstes Team auf der Etappe N8 Oberviechtach-Bauhof bei Rötz unterwegs.

Das Team rund um unsere Wegepaten Alois Obermeier startete im wunderschönen Naturschutzgebiet Kulzer Moos und über Thanstein ging es über die spektakuläre Steinerne Wand hinauf auf den Schwarzwihrberg. Über Bauhof bei Rötz und entlang der Schwarzach erreichten Sie ihre Etappenziel in Handwerksmuseum Hillstett. Vielen DANK an ALLE Mitwanderer und Organisatoren.  
Organisation durch Tourismusbüro Rötz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thanstein und dem 1.FC Rötz Abteilung Ski, Josef Steindl und Wanderwegewart Franz Dirscherl der Gemeinde Rötz und von Wanderwegewart der Gemeinde Thanstein Alois Obermeier.

Wir sind Goldsteig: An der Goldsteig-Abzweigung Südroute im Naturschutzgebiet Kulzer Moos
Wir sind Goldsteig: An der Goldsteig-Abzweigung Südroute im Naturschutzgebiet Kulzer Moos . © Alois Obermeier
Toller Uferpfad entlang der Schwarzach
Toller Uferpfad entlang der Schwarzach . © Alois Obermeier
Überquerung der Steinernen Wand
Überquerung der Steinernen Wand. © Alois Obermeier
Vortrag Walter Schauer zur Geschichte der Burganlage Thanstein mit anschließender Besteigung des Burgturmes
Vortrag Walter Schauer zur Geschichte der Burganlage Thanstein mit anschließender Besteigung des Burgturmes. © Alois Obermeier
Am Ziel angekommen in Hillstett
Am Ziel angekommen in Hillstett. ©  Alois Obermeier

Goldsteig-Etappe N10 Herzogau - Furth im Wald

Am vergangenen Wochenende fand, aus Anlass zum 15jährigen Jubiläum, eine geführte Wanderung von Herzogau nach Furth im Wald statt. Auf der anspruchsvollen, 17 Kilometer langen Tour wurden die Teilnehmer von Karl Reitmeier und Jürgen Köbler begleitet. Am Gibacht gab es eine kleine Pause mit Brotzeit, bevor es gestärkt über die Höhepunkte von Drei Wappen, Reiseck und Robert Hütte weiter nach Furth im Wald ging. In dieser Etappe liegen so viele Naturattraktionen, dass man nur begeistert sein kann und die Tour jeden in seinen Bann zieht. Die Teilnehmer konnten, bei herrlichstem Wetter die Natur und Abenteuer pur genießen.
Das Goldsteig-Team dankt ganz herzlich den TIs von Waldmünchen und Furth im Wald für die Organisation der schönen Wanderung. Es hat richtig Spaß gemacht.

Das Gläserne Kreuz am Reiseck - ein Highlight der Staffelwanderung am Gibacht
Das Gläserne Kreuz am Reiseck - ein Highlight der Staffelwanderung am Gibacht. © Michael Körner
Die Staffelwanderer wurden mit einem herrlichen Ausblick vom Aussichtsturm am Klammerfels belohnt
Die Staffelwanderer wurden mit einem herrlichen Ausblick vom Aussichtsturm am Klammerfels belohnt. © Michael Körner
Geführte Goldsteig-Wanderung von Herzogau nach Furth im Wald zum 15jährigen Jubiläum
Geführte Goldsteig-Wanderung von Herzogau nach Furth im Wald zum 15jährigen Jubiläum. © Michael Körner
Gipfelkreuz am Kreuzfelsen am Gibacht auf der Goldsteig-Etappe N10
Gipfelkreuz am Kreuzfelsen am Gibacht auf der Goldsteig-Etappe N10. © Michael Körner
Am Leuchtturm der Menschlichkeit am Gibacht
Am Leuchtturm der Menschlichkeit am Gibacht. © Michael Körner
Der Aussichtsturm am Klammerfels (840m) bietet wunderbare Fernsicht über die Cham-Further-Senke über Rötz bis ins Schönseer Land.
Der Aussichtsturm am Klammerfels (840m) bietet wunderbare Fernsicht über die Cham-Further-Senke über Rötz bis ins Schönseer Land.. © Michael Körner
Aussichtsturm mit herrlichem 360-Grad-Ausblick auf der Goldsteig-Etappe N10 nahe Herzogau bei Waldmünchen.
Aussichtsturm mit herrlichem 360-Grad-Ausblick auf der Goldsteig-Etappe N10 nahe Herzogau bei Waldmünchen.. © Michael Körner
Goldsteig-Staffellauf auf der Etappe N10
Goldsteig-Staffellauf auf der Etappe N10. © Michael Körner

Goldsteig-Etappe S21: Schrottenbaummühle - Fischhaus

Wir durften uns zur Etappe S21 auf den Weg machen, die an der Schrottenbaummühle startend ca. 13km über Kalteneck nach Fischhaus führt.
Wir, das sind @Simone Schopf, Pandurensteig-Patin und @Helga Hensel, Donaupanoramaweg-Patin.
Beide sind wir seit vielen Jahren begeisterte Goldsteig-Wanderinnen und zu unserem Glück liegt die Etappe S21 direkt vor unseren Haustüren.
Auf diesem Abschnitt wird es nie langweilig,man kann bei jedem Wetter unterwegs sein, da die großen Bäume einen vor Sonne und auch Regen schützen. Immer entlang der Ilz taucht man ein in ursprüngliche Natur und erlebt absolute Entschleunigung. Viele schattige Bänke laden ein, Platz zu nehmen und die große Artenvielfalt zu beobachten. Hierbei vergeht die Zeit wie im Flug und man versteht, warum diese recht leichte Tour mit relativ wenig Kilometern angesetzt ist.
Einfach immer wieder ein Genuss!

Die beiden Wegepatinen Simone Schopf, Pandurensteig und Helga Hensel, Donaupanoramaweg waren am Goldsteig unterwegs
Die beiden Wegepatinen Simone Schopf, Pandurensteig und Helga Hensel, Donaupanoramaweg waren am Goldsteig unterwegs. © Helga Hensel
Helga Hensel, Donaupanoramaweg-Patin unterwegs für den Goldsteig-Staffellauf
Helga Hensel, Donaupanoramaweg-Patin unterwegs für den Goldsteig-Staffellauf. © Helga Hensel
Simone Schopf, Pandurensteig-Patin unterwegs beim Goldsteig-Staffellauf
Simone Schopf, Pandurensteig-Patin unterwegs beim Goldsteig-Staffellauf. © Helga Hensel
Ursprüngliche Natur an der Ilz
Ursprüngliche Natur an der Ilz. © Helga Hensel
Adventure-Schild am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe S21
Adventure-Schild am Staffellauf auf der Goldsteig-Etappe S21. © Helga Hensel