Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Wegemanagement

Sie finden hier eine Übersicht mit allen aktuellen und wichtigen Infos, welche uns derzeit vorliegen und gemeldet wurden, zur Wegeführung auf dem Goldsteig. Ob Wegesperrungen, Störungen oder Umleitungen - hier bleiben Sie auf dem Laufenden!
Im Zweifelsfalle erkundigen Sie sich bitte direkt vor Ort auch bei den Tourist-Infos zur jeweiligen und aktuellen Situation.

 Archiv - alte Meldung: Etappe N22 Breitenberg - Hauzenberg

Archiv - alte Meldung: Etappe N22 Breitenberg - Hauzenberg

Im Bereich Oberneureuth, Auhäusl, Oberfrauenwald  bis Neustift kommt es weiterhin noch zu Beeinträchtigungen durch Aufräum- und Waldarbeiten.  Je nachdem wo gerade gearbeitet wird.

 Archiv - alte Meldung: Sperrung bei Haidmühle Richtung Kreuzbachklause

Archiv - alte Meldung: Sperrung bei Haidmühle Richtung Kreuzbachklause

Eine Umleitung für den Goldsteig ist ab dem Wasserrad eingerichtet.

Archiv - alte Meldung:Längerfristige Sperrungen am Goldsteig
23. April 2018

Archiv - alte Meldung:Längerfristige Sperrungen am Goldsteig

Sperrungen & Umleitungen von Haidmühle - Passau

Archiv - alte Meldung: Goldsteig 19 N Mauth - Philippsreut

Archiv - alte Meldung: Goldsteig 19 N Mauth - Philippsreut

Im Bereich vor der Annathalmühle ist der Goldsteig aufgrund der Schäden nach einem starken Unwetter nicht begehbar.

Archiv - alte Meldung: Umleitung auf der Strecke zwischen Philippsreut und Haidmühle (Etappe N 20) aufgehoben
07. Mai 2018

Archiv - alte Meldung: Umleitung auf der Strecke zwischen Philippsreut und Haidmühle (Etappe N 20) aufgehoben

Es kann wieder ganz normal ohne Einschränkung über die Goldsteig-Haupttrasse gewandert werden!

Archiv - alte Meldung: Schnee in den höheren Lagen
09. April 2018

Archiv - alte Meldung: Schnee in den höheren Lagen

Es ist immer noch mit viel Schnee in den höheren Lagen zu rechnen. Die Nordroute ist sicher noch bis Ende April, Anfang Mai dadurch betroffen und daher nicht durchgängig begehbar.
Damit Sie eine geplante Goldsteig Wanderung auch jetzt schon mit Genuss antreten und wandern können, bitten wir Sie sich im Vorfeld eventuell bei den örtlichen Tourist-Infos über die Situation zu erkundigen.