Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Wandern mit Hund

Alle wichtigen Infos für Ihre Goldsteig-Wanderung mit Hund.

Wandern mit Hund auf dem Goldsteig

Was gibt es Schöneres als mit seinem geliebten Vierbeiner gemeinsam zu wandern? Der Goldsteig ist für Wanderungen mit Hunden bestens geeignet: Hier findet man für sich und seinen Hund eine passende Wandertour!

Wichtige Informationen zum Wandern mit Hunden im Nationalpark Bayerischer Wald:

Auf dem Goldsteig, sowie auf dem Gebiet des Nationalparks ist das Wandern mit Hund erlaubt. Aus Rücksicht gegenüber Flora und Fauna des Goldsteig-Gebietes sowie anderen Besuchern, werden Hundebesitzer darum gebeten, ihren Hund an der Leine zu führen.
Auch in den zum Nationalpark gehörenden Tierfreigehegen dürfen Hunde angeleint mitgeführt werden. Lediglich einzelne Wanderweg-Abschnitte, die direkt durch Tiergehege führen, dürfen nicht mit Hund durchquert werden. Hierfür gibt es allerdings ausgewiesene Alternativrouten, die keinen Umweg für die Wanderer darstellen.

Vor Besuchereinrichtungen des Nationalparks, in die Hunde nicht mitgebracht werden können, stehen kostenlos Hundeboxen (inkl. Wasserschüsseln) zur Verfügung. Das gilt auch für den Baumwipfelpfad im Nationalparkzentrum Neuschönau.

 Tipps für den Nationalpark-Ausflug mit Hund:

  • Mit Hundekot gefüllte Beutel nicht im Wald liegen lassen
  • Dogstations gibt es in den Nationalparkzentren und im Waldspielgelände.
  • Andernorts kann Hundekot ohne Beutel etwas abseits der Wege im Wald verbleiben.

 Tipps für den Nationalpark-Ausflug für Alle:

  • Respektiere die sensible Waldwildnis!
  • Nach der Brotzeit übrig gebliebene Abfälle bitte wieder mitnehmen
  • Papiertaschentücher haben nichts im Wald verloren
  • Zigarettenfilter bitte zu Hause entsorgen

Nationalparkzentrum Lusen
Hans-Eisenmann-Haus
Böhmstraße 35, 94556 Neuschönau
Tel. +49 (0)8558 / 9615-0, www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de

Nationalparkzentrum Falkenstein
Haus zur Wildnis
Ludwigsthal, 94227 Lindberg - Ludwigsthal
Tel. +49 (0)9922 / 5002-0, www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de

Hundefreundliche Unterkünfte am Goldsteig

Entlang des Goldsteigs befinden sich zudem haustierfreundliche Unterkünfte. Bitte fragen Sie vor Ihrer Buchung und vor Reiseantritt in der Unterkunft nach.

Suchen & Buchen

Unterwegs mit Hund in Bus & Bahn

Die Mitnahme von Hunden ist in den öffentlichen Verkehrsmitteln wie folgt geregelt:

Regionalbusse Ostbayern inkl. Igelbusse:
RBO Tarifgebiet der Landkreise Freyung-Grafenau, Regen, Straubing-Bogen, Passau und Deggendorf (inkl. Igelbusse im Nationalparkgebiet):
Unter Aufsicht einer geeigneten Person dürfen angeleinte Hunde hier kostenlos mitfahren. Hunde dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden. Zum Teil wird das Tragen eines Maulkorbes verlangt (je nach aggressivem Verhalten des Hundes, Blindenführhunde sind davon ausgenommen).
VLC Tarifgebiet im Oberen Bayerischen Wald (Landkreis Cham):
Kleine Hunde, die in geeigneten Transportboxen in Handgepäckgröße untergebracht sind und nicht auf Sitzplätzen abgestellt werden, dürfen unentgeltlich mitfahren.
Hunde, die für solche Transportboxen zu groß sind, dürfen angeleint und mit Maulkorb mitfahren. Hierfür lösen Sie bitte eine Fahrkarte. Blindenführhunde sind von der Maulkorbpflicht ausgenommen.
Alle Informationen finden Sie unter www.ostbayernbus.de/ostbayernbus/view/tickets/tickets.shtml  in den Rubriken "Haustarif" und "Tarifbestimmungen".

Waldbahn fahren mit Hund
Auch in der Waldbahn können Sie Ihren Hund kostenlos mitnehmen, wenn dieser in handgepäckgroßen Transportboxen und nicht auf Sitzplätzen mitgeführt wird. Größere Hunde dürfen angeleint und mit Maulkorb mitfahren, hierfür ist ein Ticket zu lösen.

In gemieteten Elektroautos der E-Wald-Flotte dürfen Hunde in entsprechenden Transportboxen mitgenommen werden.

Der Goldsteig ist für Wanderungen mit Hunden bestens geeignet: Hier findet man für sich und seinen Hund eine passende Wandertour
Der Goldsteig ist für Wanderungen mit Hunden bestens geeignet: Hier findet man für sich und seinen Hund eine passende Wandertour. © Tourismusverband Ostbayern e.V.
Wenn die Wege direkt durch Tiergehege führen, sind im Nationalpark Bayerischer Wald,  Alternativrouten für Hundebesitzer gut ausgeschildert.
Wenn die Wege direkt durch Tiergehege führen, sind im Nationalpark Bayerischer Wald, Alternativrouten für Hundebesitzer gut ausgeschildert.. © Tourismusverband Ostbayern e.V.
Dogstations gibt es in den Nationalparkzentren und im Waldspielgelände Spiegelau
Dogstations gibt es in den Nationalparkzentren und im Waldspielgelände Spiegelau. © Tourismusverband Ostbayern e.V.
Wandern mit Hund: Am Goldsteig können Sie mit Ihrem vierbeinigem Liebling gemeinsam wandern
Wandern mit Hund: Am Goldsteig können Sie mit Ihrem vierbeinigem Liebling gemeinsam wandern. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Andreas Hub
Erleben Sie die wunderschöne Natur bei einer Goldsteig-Wanderung
Erleben Sie die wunderschöne Natur bei einer Goldsteig-Wanderung. © Fotograf: Michael Körner