Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Nurtschweg

Die Goldsteig-Alternativroute Nurtschweg verläuft entlang der bayerisch-böhmischen Grenze.

Die Goldsteig-Alternativroute Nurtschweg

Der Nurtschweg ist eine charmante Alternative zum Goldsteig. In sieben Tagesetappen führt der 140 Kilometer lange Wanderweg von Waldsassen entlang der bayerisch-böhmischen Grenze nach Waldmünchen. Er ist ein Teilstück des Europäischen Fernwanderwegs E6 und wurde 2013 vom Deutschen Wanderverband erstmals als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert.

Die Nurtschweg-Etappen

Im Oberpfälzer Wald:

  • Waldsassen - Neualbenreuth (16 km)
  • Neualbenreuth - Mähring (20 km)
  • Mähring - Bärnau (17 km)
  • Bärnau - Georgenberg (20 km)
  • Georgenberg - Eslarn (21 km)
  • Eslarn - Weiding (24 km)

Im Bayerischen Wald:

  • Weiding - Waldmünchen (25 km)

An seinem südlichen Ende, in Waldmünchen, schließt er an die Nordvariante des bayerischen Goldsteigs an.

Goldsteig International: Über die Grenze nach Böhmen

Zum tschechischen Goldsteig gelangt man über Zubringerwege von den Knotenpunkten Bärnau, Eslarn und Friedrichshäng.

>> Der Nurtschweg im Tourenplaner

Die Wegemarkierungen: Nurtschweg und Goldsteig-Zuweg
Die Wegemarkierungen: Nurtschweg und Goldsteig-Zuweg. © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald
Wanderer auf der Goldsteig- Alternativroute Nurtschweg
Wanderer auf der Goldsteig- Alternativroute Nurtschweg. © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald
Der Nurtschweg führt durch Bärnau im Oberpfälzer Wald
Der Nurtschweg führt durch Bärnau im Oberpfälzer Wald. © Tourismusverband Ostbayern e.V./Foto: woidlife-photography
Naturdenkmal Hochfels an der Alternativroute Nurtschweg im Oberpfälzer Wald
Naturdenkmal Hochfels an der Alternativroute Nurtschweg im Oberpfälzer Wald. © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald
Alternativroute Nurtschweg: Wandern entlang der bayerisch-böhmischen Grenze.
Alternativroute Nurtschweg: Wandern entlang der bayerisch-böhmischen Grenze.. © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald