Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Infos zum Wandern in Tschechien

Wanderwege sind in ganz Tschechien einheitlich markiert. Das System ist ganz übersichtlich und einfach: Vier Farben für alle Wanderwege. Wanderwege werden von dem Tschechischen Wanderclub (Klub českých turistů) verwaltet und markiert.

Grundstein des Systems ist das Wanderzeichen mit dem farbigen Streifen in der Mitte (am Rand sind zwei weiße Streifen).

Der farbige Streifen in der Mitte unterscheidet die Wege:

  • rot: Fern- oder Kamm-Wanderweg
  • blau: Andere wichtige Wanderwege
  • grün: Lokale Bedeutung
  • gelb: Kurze Verbindungswege oder Abkürzungen

Dieselben Farben werden dann in den Wanderkarten genutzt, damit ist eine sehr einfache Orientierung gesichert. An den Kreuzungen (oder wichtigen Punkten) gibt es Wegweiser mit den Kilometer-Angaben zu den Zielen.
Abzweige und Lehrpfade sind mit Wanderzeichen in anderer Form markiert.

Diese Infotafeln stehen an den grenzüberschreitenden Querverbindungen zwischen dem bayerischen und tschechischen Goldsteig. Sie informieren über das Wegenetz, Zuwege und Sehenswürdigkeiten entlang der Grenze.
Diese Infotafeln stehen an den grenzüberschreitenden Querverbindungen zwischen dem bayerischen und tschechischen Goldsteig. Sie informieren über das Wegenetz, Zuwege und Sehenswürdigkeiten entlang der Grenze.. © Michael Körner
Die blaue Markierung der Goldsteig-Zuwege zum tschechischen Goldsteig
Die blaue Markierung der Goldsteig-Zuwege zum tschechischen Goldsteig. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Ulrike Eberl-Walter
In Tschechien ist der Goldsteig mit einem orangem S markiert
In Tschechien ist der Goldsteig mit einem orangem S markiert. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Ulrike Eberl-Walter
Grundstein des tschechischen Systems ist das Wanderzeichen mit dem farbigen Streifen in der Mitte.Rot: Fern- oder Kamm-Wanderweg, Blau: andere wichtige Wanderwege,Grün: lokale Bedeutung, Gelb: kurze Verbindungswege oder Abkürzungen
Grundstein des tschechischen Systems ist das Wanderzeichen mit dem farbigen Streifen in der Mitte.Rot: Fern- oder Kamm-Wanderweg, Blau: andere wichtige Wanderwege,Grün: lokale Bedeutung, Gelb: kurze Verbindungswege oder Abkürzungen. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Marco Felgenhauer www.woidlife-photography.de
Bei einer Goldsteig-Wanderung Grenzen überschreiten
Bei einer Goldsteig-Wanderung Grenzen überschreiten. © Tourismusverband Ostbayern e.V., Foto: Marco Felgenhauer www.woidlife-photography.de

Wegemarkierung tschechischer Goldsteig:

Der tschechische Goldsteig-Hauptweg ist nur auf den Wegweisern mit dem orangenen "S" markiert, die Verbindungswege mit dem blauen "S". Zwischen den Wegweiser orientiert man sich an den farbigen Markierungen.
Böhmweg, Baierweg, Gunthersteig und Prachtatizer Weg sind in Tschechien nur mit dem blauen Goldsteig "S" auf den Wegweiser gekennzeichnet.

Informationsmaterial zum Zlatá Stezka

Sie möchten sich die Tschechische Goldsteig-Trasse genauer anschauen? Dann fordern Sie doch direkt die Übersichtkarten bei den tschechischen Kollegen aus Südböhmen und Pilsen an. Insgesamt fünf Karten mit allen Informationen zu besonderen Sehenswürdigkeiten auf den Wegen sowie dem Wegeverlauf.

Zu folgenden Abschnitten gibt es die Prospekte im praktischen Format:

Die Karten sind durch ihre verschiedenen Farben gekennzeichnet.

  • Hauptweg: Prachatice – Kašperské Hory (orange)
  • Hauptweg: Ceské Žleby – Prachatice sowie der Verbindungsweg CZ10 von Nové Údolí nach Prachatice (blau)
  • Verbindungsweg CZ8 von Bucina – Kašperské Hory und Verbindungsweg CZ9 von Pod Predním Kopcem nach Vimperk (rot)
  • Zuweg CZ11 von Strakonice nach Vimperk (grün)
  • Zuweg CZ12 von Ceské Budejovice nach Prachatice (gelb)

Fordern Sie Ihr Informationsmaterial zum Tschechischen Goldsteig an unter www.zlatoustezkou.cz  oder www.ostbayern-tourismus.de

AHOJ! Herzlich willkommen auf Ihrer grenzüberschreitenden Wanderung auf dem Goldsteig

Grenzenlos wandern bedeutet natürlich auch,sich auf Land und Leute einzustellen. Hier geben wir Ihnen praktische Tipps, was zu beachten ist und kleine Alltagshelfer, die Ihnen beim Wandern auf der neuen Strecke helfen können. Sie werden sehen: Schon die kleinsten Sprachkenntnisse bringen Menschen zusammen und erleichtern das Miteinander.

Hinweise zur Grenzüberschreitung

Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 3 Monaten genügt der Personalausweis, vorläufige Personalausweis, Reisepass, vorläufige Reisepass oder Kinderreisepass. Bei Aufenthalten über 30 Tagen besteht Meldepflicht bei der örtlich zuständigen Fremdenpolizei innerhalb von 30 Tagen. Hotels erledigen dies für ihre Gäste.

Sollte ein deutscher Reisender vor der Ausreise in die Tschechische Republik keine vorschriftsmäßigen Grenzübertritts-Papiere mitführen oder einen abgelaufenen Reisepass oder Personalausweis besitzen kann die Bundespolizei einen Reiseausweis als Passersatz für deutsche Staatsangehörige gegen Gebühr ausstellen.

Fußgänger und Wanderer sind auf Straßenaußerhalb geschlossener Ortschaften verpflichtet bei Nebel und Dunkelheit reflektierende Kleidung, Bänder oder Warnwesten zu tragen.

Für den Grenzübergang nach Tschechien ist ein "normaler" Impfschutz ausreichend.

Wechselkurs

(Stand Juli 2020)

  • 100 CZK (Tschechische Krone)= 3,83 Euro
  • 1 Euro = 26,09 CZK (Tschechische Krone)

Im Grenzgebiet ist es oft nicht nötig Euro in Tschechische Kronen umzutauschen, da in den meisten Geschäften auch Euro akzeptiert wird. Falls Sie doch Geld tauschen möchten, informieren Sie sich im Vornherein über die geltenden Kurse und eventuellen Gebühren in den Wechselstuben.

Telefon

  • Von Deutschland in die Tschechische Republik: 00420 + Teilnehmernummer (die Ortsvorwahl ist in die neunstellige Telefonnummer integriert)
  • Aus der Tschechischen Republiknach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne Null + Teilnehmernummer

Notruf

Europäische Notrufnummer: 112*

*unter der EU-weit einheitlichen Rufnummer erreichen Sie sowohl über das Festnetz als auch über die Mobilfunknetze eine Leitstelle, die Ihren Anruf an den zuständigen Rettungsdienst weitergibt. Rufen Sie diese Nummer in allen Fällen an, in denen Sie die Notfallhilfe der Polizei, der Feuerwehr oder des Notarztes bzw. eines Krankenwagens benötigen. Die EU-Notrufnummer wird auch in einigen weiteren Ländern verwendet.