Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Durchs Land der 1000 Burgen

Der Oberpfälzer Wald verleiht der Fantasie Flügel. Denn hier gibt es so viele Burgen wie nirgends sonst in Deutschland! Als imposante Festungen und verwitterte Ruinen legen sie Zeugnis ab von der wechselvollen Vergangenheit der Region. Hier finden Sie drei Touren-Tipps für Burgenliebhaber.

Burg Falkenberg: Übernachten in historischen Gemäuern

Etappen N 2, N 3
Ein weithin sichtbares Zeugnis einer bewegten Vergangenheit stellt die Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth. Im beginnenden 11. Jahrhundert erbaut, übernahm 200 Jahre später das Kloster Waldsassen die Herrschaft über die Anlage und erweiterte die ursprünglich kleine Ritterburg um Bergfried, Torturm und eine höhere Mauer.

Falkenberg ist eine klassische Felsturmburg, ihr Fundament wächst aus dem natürlichen Stein heraus. Den Hussiten hat das Bauwerk Stand gehalten, doch kurz vor dem Ende des 30-jährigen Krieges wurde es erobert und verfiel. Heute befindet sich die Burg Falkenberg in einem hervorragenden Zustand. Sie beherbergt ein Hotel, von dessen Zimmern aus Sie einen wunderbaren Blick auf das Waldnaabtal genießen.

Wanderung von Falkenberg nach Neuhaus durch das Waldnaabtal im Tourenplaner

Burgfestspiele in Leuchtenberg, Jugendherberge in Trausnitz

Gleich zwei Burgen liegen bei der Goldsteig-Etappe N 6 am Weg. Im Startort Leuchtenberg finden in den Sommermonaten die bekanntesten Burgfestspiele Ostbayerns statt und auf der Burg Trausnitz kann man heute in der dort untergebrachten Jugendherberge sehr komfortabel übernachten. Übrigens: Hinter ihren Mauern hielt Ludwig der Bayer seinen Rivalen Friedrich den Schönen für drei Jahre in ritterlicher Haft und setzte ihn erst 1325 nach Unterzeichnung des „Trausnitzer Vertrags“ auf freien Fuß!

Zu kulinarischen Entdeckungen lädt indes das Etappenziel ein: Als 1. Biodiversitätsgemeinde Deutschlands bietet Tännesberg eine Vielzahl an regionalen Produkten und Spezialitäten wie beispielsweise das Tännesberger Rothvieh oder Rebhuhn-Zoigl.

Wanderung von Leuchtenberg nach Tännesberg über Traunsitz im Tourenplaner

Burgenschätze in Böhmen entdecken

So bewegte wie bewegende Geschichten stecken auch in den Schlössern und Burgen auf tschechischer Seite: Aufgabe der Burg Kašperk im 14. Jahrhundert etwa war, die Landesgrenze und den Gold führenden Fluss Vydra zu schützen. Burg Vimperk wiederum verantwortete zur Blüte des Goldenen Steigs die Sicherung des wichtigen Handelswegs. Heute zählt die Anlage, die im ersten Drittel des 17. Jahrhunderts zum opulenten Renaissanceschloss umgebaut wurde, zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südböhmens.

Übrigens: Wussten Sie, dass Goldsteig-Wanderer über 13 Verbindungen bequem von Ostbayern nach Böhmen wechseln können?

Verbindungs- und Zuwege zum tschechischen Goldsteig

Burg Falkenberg

Falkenberg

Die Burg Falkenberg bilckt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Prächtig saniert, beherbergt sie heute ein Hotel und ein Museum.

Burgen & Schlösser

Burgen & Schlösser

Burgen und Schlösser sind Zeugen einer längst vergangenen Zeit. Auch am Goldsteig finden sich einige der alten Gemäuer. Lassen Sie sich von den Burgen und Schlössern am Goldsteig verzaubern und unternehmen Sie eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit...

Jugendherberge Trausnitz

Trausnitz
Burggasse 2Tel. +49 9655 / 92150Website
Die Burgruine Weißenstein im Steinwald ist umgeben von faszinierenden Felsformationen und bietet wunderbare Ausblicke bis in den Böhmerwald. Ein Muss für Goldsteig-Wanderer im Obepfälzer Wald
Die Burgruine Weißenstein im Steinwald ist umgeben von faszinierenden Felsformationen und bietet wunderbare Ausblicke bis in den Böhmerwald. Ein Muss für Goldsteig-Wanderer im Obepfälzer Wald. © Thomas Kujat
Die Burg Trausitz im Oberpfälzer Wald dient heute als Jugendherberge und liegt ideal für Goldsteig-Wanderer
Die Burg Trausitz im Oberpfälzer Wald dient heute als Jugendherberge und liegt ideal für Goldsteig-Wanderer. © Stefan Gruber
Die Burg Rýzmberk in der Region Pilsen liegt auf dem tschechischen Bruderweg des Goldsteigs. Über insgesamt 13 Verbindungen gelangenen Goldsteig-Wanderer bequem von Ostbayern nach Böhmen
Die Burg Rýzmberk in der Region Pilsen liegt auf dem tschechischen Bruderweg des Goldsteigs. Über insgesamt 13 Verbindungen gelangenen Goldsteig-Wanderer bequem von Ostbayern nach Böhmen. © Region Pilsen
Imposant und sehr gut erhalten: die Burg Falkenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald
Imposant und sehr gut erhalten: die Burg Falkenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald. © Woidlife Photography
Im Innenhof der Burg Leuchtenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald finden jedes Jahr rauschende Festspiele statt. Bestes Theater unter freiem Himmel!
Im Innenhof der Burg Leuchtenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald finden jedes Jahr rauschende Festspiele statt. Bestes Theater unter freiem Himmel! . © Woidlife Photography
Burg Kašperk am tschechischen Bruderweg des Goldsteigs in Böhmen
Burg Kašperk am tschechischen Bruderweg des Goldsteigs in Böhmen. © Jiří Strašek
Das Schloss Burgtreswitz in Moosbach bietet neben Führungen auch zahlreiche Events an wie Sagenwanderungen, Freilichttheater und Weinfeste
Das Schloss Burgtreswitz in Moosbach bietet neben Führungen auch zahlreiche Events an wie Sagenwanderungen, Freilichttheater und Weinfeste. © Thomas Kujat
Die Burg Leuchtenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald liegt hoch oben über dem Luhetal. Im Innenhof finden in den Sommermonaten die bekanntesten Burgfestspiele Ostbayerns statt
Die Burg Leuchtenberg am Goldsteig im Oberpfälzer Wald liegt hoch oben über dem Luhetal. Im Innenhof finden in den Sommermonaten die bekanntesten Burgfestspiele Ostbayerns statt. © Woidlife Photography
Goldsteig-Wanderer bei Oberviechtach im Oberpfälzer Wald. Im Hintergrund ist die Burg Murach zu sehen
Goldsteig-Wanderer bei Oberviechtach im Oberpfälzer Wald. Im Hintergrund ist die Burg Murach zu sehen. © Thomas Kujat
Einen sagenhaften Ausblick genießen Wanderer von der Burg Neuhaus am Goldsteig im Oberpfälzer Wald
Einen sagenhaften Ausblick genießen Wanderer von der Burg Neuhaus am Goldsteig im Oberpfälzer Wald. © Thomas Kujat