Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zur Merkliste hinzufügen

Drei Tage durch den nördlichen Oberpfälzer Wald

Bahn & Wandern, Tour 6: 3-tägige Wanderung entlang des Goldsteigs: Start Marktredwitz – Ziel Windischeschenbach. Der Goldsteig in seiner ganzen Vielfalt!

Vom 23 Meter hohen Burgfried der Burg Neuhaus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Oberpfälzer Landschaft
Vom 23 Meter hohen Burgfried der Burg Neuhaus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Oberpfälzer Landschaft. © Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald

Auf einen Blick:

  • Gesamtlänge: 48 km
  • Charakter: Leicht

Etappen:

  • 1. Tag: Marktredwitz -Friedenfels (17,5 km)
  • 2. Tag: Friedenfelst - Falkenberg (16,5 km)
  • 3. Tag: Falkenberg - Windischeschenbach (14 km)

Highlights der Tour:

  • Burgruine Weißenstein
  • Burg Falkenberg
  • Zoigl in Falkenberg, Neuhaus und Windischeschenbach
  • Echter Wackelstein (ca. 9 t,hinter der Burg am Fluss)
  • Naturschutzgebiet Waldnaabtal
  • Kulturtreff Schafferhof
  • Burg Neuhaus mit Waldnaabtal - Museum

Tourbeschreibung:

1. Tag: Nach dem Ausgangspunkt Marktredwitz folgt gleich ein Goldsteig-Höhepunkt: die Überquerung des Steinwalds mit der Burgruine Weißenstein auf ihren eindrucksvollen Felstürmen.

  • Wegeverlauf: Marktredwitz – Waldershof – Walbenreuth – Burgruine Weißenstein – Friedenfels (17,5 km)

2. Tag: Von Friedenfels durch die Teichlandschaft des Oberpfälzer Waldes nach Falkenberg mit seiner imposanten Burg.

  • Wegeverlauf: Friedenfels – Muckenthal – Seidlersreuth – Falkenberg (16,5 km)

3. Tag: Start in Falkenberg. Beeindruckende Felsformationen, kleine Flussschwellen, Natursteinwehre mit Strudellöchern, Auenlandschaften und Moore säumen den heutigen Tagesabschnitt durch das bezaubernde Waldnaabtal bis zum Ziel in Windischeschenbach. Von hier können Sie bequem mit der Bahn abreisen.

  • Wegverlauf: Falkenberg – Naturschutzgebiet Waldnaabtal – Felsgruppe „Kammerwagen“ – Neuhaus – Windischeschenbach (14 km)

Weitere Infos:

Mögliche Zugverbindungen:
Anreise nach Marktredwitz, Abreise von Windischeschenbach per Zug. Alle Infos zu den passenden Zugverbindungen auf www.bayern-fahrplan.de

Unser Tipp: Bestellt Euch den kostenlosen Flyer "Bahn & Wandern", darin findet ihr sechs ausgewählte Wanderungen am Goldsteig, die mit der Bahn gut zu bewältigen sind. Kostenlos bestellen auf www.ostbayern-tourismus.de

Die Highlights der Tour

Burgruine Weißenstein

Burg

Waldershof

Panorama pur: Vom Bergfried der Ruine Weißenstein aus bietet sich ein atemberaubender Fernblick über den Naturpark Steinwald. (Goldsteig-Etappe 1)

Burg Falkenberg

Burg

Falkenberg

Die Burg Falkenberg bilckt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Prächtig saniert, beherbergt sie heute ein Hotel und ein Museum. Sie liegt auf der Goldsteig-Etappen 2 & 3 im Oberpfälzer Wald.

Falkenberger Zoiglstuben

Brauerei

Falkenberg

Falkenberg ist einer von nur noch fünf Kommunbrauorten im Oberpfälzer Wald. Hier wird das Kultbier Zoigl nach alter Tradition im gemeinsamen Kommunbrauhaus gebraut und in den Zoiglstuben ausgeschenkt.

Burg Neuhaus mit Waldnaabtal-Museum

Burg

Windischeschenbach

Die Burg Neuhaus mit Waldnaabtal-Museum liegt an der Goldsteig-Etappe 4 im Oberpfälzer Wald. Vom Burgfried hat man einen wunderschönen Ausblick.

Waldnaabtal

Naturschutzgebiet

Windischeschenbach

Das Naturschutzgebiet Waldnaabtal ist sagenhaft und wildromantisch. Malerische Felsengebilde und 30 bis 50 Meter hohe Granitmassen säumen das Flussbett der Waldnaab auf der Goldsteig-Etappe 3. Einer der schönsten Biergärten der Oberpfalz lädt Wanderer zur Einkehr ein.

Bestellt Euch den kostenlosen Flyer "Bahn & Wandern", darin findet ihr sechs ausgewählte Wanderungen am Goldsteig, die mit der Bahn gut zu bewältigen sind.